Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis



Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Di 5. Feb 2013, 23:11

Ja, der Satz mit Süchtige entkriminalisieren ist echt krass. Die gute Nachricht zuerst, der
Mann wird nicht wieder zur Wahl antreten.

Die schlechte Nachricht, der Mann wurde einst bewusst als Kandidat ausgewählt, da bekannt war,
das er der Führungsriege der SPD nicht mit Querdenkerei in die Quere kommt, da er nicht
selbstständig denken kann. Es gibt lustige Geschichten über ihn von sozial arbeitenden Menschen,
die ihm diktierten, was er in bestimmten Belangen zu tun hätte und ihm dabei das Gefühl gaben,
er hätte selbst gedacht :lol:

Das Dilemma ist, es gibt haufenweise SPD Abgeordnete dieser Sorte. Verbrixte Typen.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon His Master's Voice am Di 5. Feb 2013, 23:46

Gerd50 hat geschrieben:Das Dilemma ist, es gibt haufenweise SPD Abgeordnete dieser Sorte. Verbrixte Typen.


:lol: :lol: :lol:
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Mi 6. Feb 2013, 18:51

Sadhu van Hemp hat im HaJo einen tiefgründigen Artikel zur bösen Tante SPD losgelassen:

http://www.hanfjournal.de/hajo-website/ ... rraten.php

Angelika Graf hat auf Abgeordnetenwatch eine Antwort hinterlassen:

http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-5 ... ml#q369309

Kann ich nur als Linkenbashing bezeichnen, was sie abfährt.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon His Master's Voice am Mi 6. Feb 2013, 20:58

Sadhu van Hemp analysiert umfassend und spricht mir mit seinem Beitrag in weiten Teilen aus der Seele.

Das heißt im Klartext, dass die Sozialdemokraten ebenso wie die Frei- und Christdemokraten keine Skrupel haben, für die Wahrung der Hanflüge Menschen über die Klinge springen zu lassen.


Die Antwort von Frau Graf kann ich nur als zwischenmenschlich peinlich bezeichnen. Besonders der letzte Absatz ist ja wohl eine Frechheit. Insgesamt hat Frau Graf mit ihren Auslassungen genau das bestätigt, was Sadhu van Hemp in seinem Text herausgearbeitet hat (s.o.) Diese Antwort ist in meinen Augen nichts anderes als skandalös und ich muss mich stark bremsen hier nicht ausfallend zu werden.

:evil:
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon His Master's Voice am Di 5. Mär 2013, 13:38

Habe gerade eine Mail in meinem Postfach gefunden.

Inhalt:

Hallo HisMastersVoice,

admin entfernte den Vorschlag Cannabiskonsumenten WIRKLICH entkriminalisieren.

Mehr Informationen: https://debatten.zukunftsdialog.spdfrak ... e/debatten

Viele Grüße,

Ihr Zukunftsdialog online | SPD-Bundestagsfraktion / Adhocracy-Team


Grooovemans Vorschlag ist auf 404.

Ich bin gerade einfach nur sprachlos und entsetzt.

:o
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Dopeworld am Di 5. Mär 2013, 15:00

da weiß man wie die spd sich die zukunft vorstellt. :evil:
D O P E W O R L D
Dopeworld
 
Beiträge: 342

Registriert:
So 20. Jan 2013, 02:04


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Di 5. Mär 2013, 18:30

Also, ich sehe es so, der Bürgerdialog SPD Teil zwei lief vier Wochen im Februar.
Abschlussveranstaltung war am 28.02.13, der Tagesschau war es einen 1,5 Minutenbericht
wert. Ansonsten habe ich in den Medien keine weiteren Berichte darüber gesehen oder gelesen.

Endergebnis ist die Überleitung ausgewählter Themen der SPD Elfenbeinturmpolitiker in die
Fraktionsdebatte. Drogenpolitik ist den SPD Bossen keine Debatte wert.

Ich habe keine Idee, wie wir Einfluss ausüben können. Doch irgendetwas müssen wir uns
einfallen lassen - Aktion Brieftaube, nächster Kandidat P. Steinbrück ???
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Florian Rister am Di 5. Mär 2013, 18:51

Hab eh noch nie viel Vertrauen in diese Plattform gehabt. Viel zu klein, wird von der SPD intern gar nicht beworben.
Florian Rister
 
Beiträge: 2825

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon DrGonzo am Di 5. Mär 2013, 19:04

Was haben der Zukunftsdialog online der SPD und China gemeinsam?
Für einen rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen und Menschen die sie konsumieren.
Benutzeravatar
DrGonzo
 
Beiträge: 695

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 17:42


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon bushdoctor am Di 5. Mär 2013, 20:49

Gerd50 hat geschrieben:Aktion Brieftaube, nächster Kandidat P. Steinbrück ???

Oh weh, der Steinbrück! ;-)
Das richtige Kaliber hätte er... nur: wie mobilisieren wir genügend Leute? Beim Ramsauer ist´s relativ einfach, da das Thema Führerschein sehr, sehr viele betrifft... aber beim Peer?

Irgendwelche Ideen?
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2274

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Di 5. Mär 2013, 23:17

Ideen? Nicht wirklich Bushdoctor. Als erstes fiel mir ein, Steinbrück auf abgeordentenwatch
zu den seltsamen Vorgängen beim Zukunftsdialog SPD zu befragen. Doch von 214 Fragen
hat er 4 beantwortet, 167 sind Standardantworten. Bürgernähe ist nicht das Ding vom
Kanzlerkandidaten. Auf Eierlikör mit dem Typen hat verständlicherweise niemand Bock.

Steinmeier - 203 Fragen, 192 beantwortet, einmal Standard

Nahles - 398 Fragen, 375 beantwortet, 12 mal Standard


Steinmeier und Nahles kann ich versuchen. Ich weiß nur noch nicht wie.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Mario Hana am Mi 6. Mär 2013, 10:56

Was sagt Anonymous dazu? Würde deren Seite nach der Aktion am liebsten mit DDOS-Angriffen lahmlegen. Hat jemand Kontakt zu Anonymous? Die stehen uns gegenüber ja nicht unbedingt ablehnend gegenüber.
"Die herrschende Meinung ist immer die Meinung der Herrschenden." (Karl Marx)


DHV-Supporter ;-)
Mario Hana
 
Beiträge: 296

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:24


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Mi 6. Mär 2013, 11:28

Die Seite fand kaum Beachtung. Von 2373 Mitgliedern wurden im Laufe eines Jahres
ca. 1600 Beiträge geschrieben. Das Ding hat eh nur reine Alibifunktion a la - auch die
SPD zeigt Internetpräsenz, Transparenz , ihr könnt gerne Vorschläge machen doch
dürft nicht damit rechnen, das die berücksichtigt werden...

Die Seite zeigt deutlich, es besteht bei allen Beteiligten eigentlich kein Interesse,
ist ein Armutszeugnis für die SPD. Deswegen kann das gerne so stehenbleiben
finde ich.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon cheech300 am Mi 6. Mär 2013, 13:49

Trotzdem, wie bekommen wir so etwas in die Presse?

das deckt sich doch mit dem Verhalten zum Thema Trinkwasser..... nur noch lug und betrug!!! ich bin echt grade kurz vorm ausrasten!

timo
thank you for smoking
three right middle
Mr. Nice/Howard Marks
cheech300
 
Beiträge: 69

Registriert:
Mi 9. Jan 2013, 12:41

Wohnort:
Stuttgart

Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Mario Hana am Mi 6. Mär 2013, 13:54

cheech300 hat geschrieben:Trotzdem, wie bekommen wir so etwas in die Presse?

das deckt sich doch mit dem Verhalten zum Thema Trinkwasser..... nur noch lug und betrug!!! ich bin echt grade kurz vorm ausrasten!

timo


Ich auch. Habe einen Eintrag im Anonymous Forum gemacht. Evt können da Computerspezialisten das ganze public machen. Das ist eine bodenlose Frechheit von seiten der SPD. Demokratie sieht anders aus.

Wenn alle Andersdenkenden so gekickt werden, haben wir bald wieder Verhältnisse hier wie 1933 bis 1945.
"Die herrschende Meinung ist immer die Meinung der Herrschenden." (Karl Marx)


DHV-Supporter ;-)
Mario Hana
 
Beiträge: 296

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:24


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Do 7. Mär 2013, 00:02

Ein Beschwerdevorschlag wurde veröffentlicht:

https://debatten.zukunftsdialog.spdfrak ... is_Vorschl

Kommentiert was das Zeug hält.....
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Mario Hana am Do 7. Mär 2013, 14:22

Habe der Spiegel Redaktion diesbezüglich eine Mail geschrieben. Da die ja durch ihre momentane Serie über den Drogenkrieg sehr aufgeschlossen uns gegenüber berichten, hoffe ich, dass dieses Verhalten der SPD publik wird.

Die vernichten sich damit selber.
"Die herrschende Meinung ist immer die Meinung der Herrschenden." (Karl Marx)


DHV-Supporter ;-)
Mario Hana
 
Beiträge: 296

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:24


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Gerd50 am Do 7. Mär 2013, 16:37

Ein Kommentator beim HaJo hat eine Antwort von Teresa Bücker, Referentin für Social Media
der SPD, erhalten:

Sehr geehrter Herr xxx,

mit unseren Fraktionsdebatten laden wir Bürgerinnen und Bürger regelmäßig zu ausgewählten Themen ein, sich mit Ihren Ideen an unserer Arbeit zu beteiligen. Derzeit laden wir gezielt Frauen und Männer ein, um über Geschlechtergerechtigkeit und moderne Arbeitsmodelle zu diskutieren. Um insbesondere neuen Nutzerinnen und Nutzern einen einfachen Einstieg in die thematischen Debatten zu ermöglichen, behalten wir uns eine Moderation von Beiträgen, die nicht zur aktuellen Debatte gehören, vor. Mit den Fraktionsdebatten verfolgen wir das Ziel, konkrete Ergebnisse in die Arbeit der Fraktion einfließen zu lassen und die Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zu beantworten. Diese Prozesse sollen transparent geschehen. In der Regel fließen die von Nutzern erarbeiteten Vorschläge auch auf öffentlichen Veranstaltungen ein. Um dies umfassend tun zu können, arbeiten wir in einem definierten Zeitraum zu jeweils einem Thema. Es ist durchaus vorstellbar, über die Plattform eine Debatte zur Drogenpolitik zu führen, zu der wir dann einladen werden und um Vorschläge bitten.
Die zahlreichen Vorschläge aus der ersten Phase des Zukunftsdialoges sind in den entsprechenden Fachbereich weitergegeben worden. Wir begrüßen Ihr Engagement in diesem Bereich. Derzeit findet jedoch keine organisierte Online-Debatte über die Legalisierung von Cannabis statt.

Die entsprechende Position der Fraktion finden Sie hier: http://www.spdfraktion.de/presse/pressemitteilung...

Über unsere parlamentarischen Initiativen zur Drogenpolitik informiert die Fraktion im Bereich Gesundheit: http://www.spdfraktion.de/themen/gesundheit

Mit freundlichen Grüßen
Teresa Bücker



Seltsam, seltsam denn am 31.01.13 schrieb Bücker in Einladungsmails:

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

Der Zukunftsdialog online der SPD-Bundestagsfraktion startet wieder: Sie können ab sofort wieder online
Ihre Ideen einbringen und mit uns diskutieren. Sie erhalten heute diese Einladung, da Sie sich bereits in
der ersten Debattenphase im vergangenen Jahr über Adhocracy angemeldet hatten. Wir freuen uns, wenn
Sie auch in diesem Jahr dabei sind.


Bleibt also weiterhin die Frage, warum man eingeladen wird Ideen einzubringen, die aber
aussortiert werden, wenn sie nicht ins Konzept passen. Man behält sich eine Moderation
vor schreibt Bücker. Die Definition von Moderation lautet:

"Moderation ist eine Methode zur gemeinsamen Arbeit in Gruppen, unterstützt durch einen
Moderator"
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon bushdoctor am Do 7. Mär 2013, 18:46

Beachtlich finde ich, dass sich, seit der "Protestvorschlag" am 06.03 eingestellt wurde, schon 131 Leute sich dort schon für "unsere" Sache engagiert haben... Es sind seit dem nur knapp 24h vergangen.

Mir macht das Mut, dass sich doch langsam aber sicher eine "kritische Masse" herauskristallisiert, die nicht länger schweigen möchte...

"Daumen hoch!", Leute! :mrgreen:
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2274

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Zukunftsdialog SPD - Legalisierung von Cannabis

Beitragvon Florian Rister am Fr 8. Mär 2013, 09:40

Also ich persönlich sehe jetzt keinen Grund sich aufzuregen, immer locker bleiben wir müssen die SPD einfach oft genug auf unser Thema stoßen. Immer gleich von Zensur usw. zu schreien ist im Zweifelsfall kontraproduktiv, denn in der SPD gibt es genug Leute die unserem Thema nicht völlig verbohrt gegenüber stehen, insbesondere wenn man die soziale Komponente betont.

Stay easy, die nächste Runde SPD Dialog sind wir wieder dabei und nerven die wieder, aber das ist nur eine Plattform von vielen!
Florian Rister
 
Beiträge: 2825

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Vorherige

Zurück zu Aktuelles

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste