Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Aktualisierung der Forenstruktur

Aktualisierung der Forenstruktur



Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon DanielZappel am Sa 27. Mai 2017, 15:22

Hallo alle,

da sich Cannabis in nächster Zukunft als Bereicherung der Medizin durchsetzen wird,
häufen sich auch hier Erfahrungsberichte.
Mir ist bekannt, dass man es lieber hätte, würden wir mit diesen Themen ins Partnerforum des IACM gehen.
Aus diversen Gründen will das offenbar der User nicht.
Mich persönlich stört zum Beispiel, dass alles erst von einem MOD freigeschaltet werden muss.
Das ist der Tod jedes Forums.

Also hier beim DHV. Ist sehr viel angenehmer.

Wie wäre es also, wenn wir die Medizinsparte ein bisschen besser sortieren ?
Jetzt dürfte das noch einfacher gehen, wie in einem halben Jahr.

Ich denke mir das so:

Medizinische Anwendung
-Erfahrungsberichte
-Tagebücher (keine Diskussion, nur Erfahrungen)
-Diskussionsbereich Tagebücher (hier Verlinkung zum Tagebuch
-Genehmigungen der KK
-Ablehnungen der KK
-Widersprüche offen
-Sozialgerichtsverfahren offen
-Urteile

Der Rest sollte gerne so bleiben.

Warum ich das Anrege:

Beim IACM mischen sich jetzt schon alte mit neuen Posts, weil die User (durch die Struktur irritiert) entweder irgendwo schreiben, einen Thread von 2015 rausholen und dort schreiben, obwohl sich die Gesetzeslage geändert hat ( so was gehört ins Archiv)

Insgesamt wird das ganze leider sehr schnell unübersichtlich.
Diese Knackpunkte könnten wir durch eine andere Struktur vermeiden
Es wird leichter von den Erfahrungen der Mitpatienten zu profitieren. Abgeschlossene Widerspruchsverfahren können dann leicht verschoben werden. Es wird leichter, nach etwas zu suchen, und "neue" werden nicht mehr durch Themen wie "Ausnahmegenehmigung" irritiert.
Gibt sicher noch mehr Gründe.
Wir müssen in Zukunft damit rechnen, einen Userzuwachs hier im Forum zu bekommen.
Zwangsläufig.

Deshalb, denkt mal drüber nach und teilt eure Meinung

LG Daniel
DanielZappel
 
Beiträge: 218

Registriert:
Mi 26. Apr 2017, 14:26


Re: Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon Martin Mainz am Sa 27. Mai 2017, 19:35

Danke Daniel.

Am 07.06 wird es ein Admin/Mod Treffen via Video-Chat geben, in dem auch Flo vom DHV dabei ist. Ich nehme gerne alle Anregungen von hier mit in die Diskussion. Außerdem steht ein größeres Update fürs Forum an, dann wird sich vielleicht noch das eine oder andere am Handling leicht ändern (das nur nebenbei).
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 701

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 19:39


Re: Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon overturn am So 28. Mai 2017, 18:10

DanielZappel hat geschrieben:Mir ist bekannt, dass man es lieber hätte, würden wir mit diesen Themen ins Partnerforum des IACM gehen.


Ich persönlich sehe das eigentlich ziemlich anders?

Zumal es uns alle betrifft, Stichwort 'Intersektionalität'.

Und die Möglichkeit hier besteht und: auch rege genutzt wird.

Demnach halte ich das auch alles für eine sehr schöne und unterstützenswerte Idee.

Wobei die "Probleme", die speziell das IACM-Forum betreffen, wohl gerade dort angesprochen werden sollten, falls man sich auch dort eine Veränderung wünscht. Bereits für die anderen Teilnehmer?

Beste Grüße!
"Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has."
Benutzeravatar
overturn
 
Beiträge: 827

Registriert:
Di 14. Feb 2012, 04:46

Wohnort:
NRW

Re: Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon DanielZappel am So 28. Mai 2017, 19:12

Ich verstehe deinen Post nicht so ganz inhaltlich.

Aber ich antworte mal auf das, was ich verstanden habe:

Im anderen Forum ansprechen wäre sinnvoll, wenn ich ein Interesse daran hätte, dort zu schreiben.
Ich fühle mich hier beim DHV aber wohler. Subjektiv.

Was noch dazu kommt ist, dass ich für eine generelle, kontrollierte Abgabe bin. Nicht nur medizinisch. Man kann "freien" Menschen nicht vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen haben, aber mit Alkohol und Tabaksteuer Teile des Staatshaushalts finanzieren. Steuereinnahmemodell Tod ? Das ist schon ziemlich übel.
Im übrigen denke ich, dass die Jungs und Mädels vom iacm intelligent genug sind um zu erkennen, dass es seit dem hack (?) Probleme gibt, user zu binden.
Vielleicht wäre eine Zusammenlegung der Foren eine Lösung.
Kräfte bündeln statt eigenes Süppchen.
Und hier ist halt definitiv mehr los.
DanielZappel
 
Beiträge: 218

Registriert:
Mi 26. Apr 2017, 14:26


Re: Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon Martin Mainz am Mo 29. Mai 2017, 13:35

Eine bessere oder sinnvollere Strukturierung des DHV Forums tangiert IACM ja nicht. Von daher müssen wir nicht darüber diskutieren, wer wo lieber schreibt.

Inoffiziell wollten sich DHV und IACM die Themen wohl ein bisschen aufteilen: hier politisch, drüben medizinisch. Aber letztlich bleibt es den Usern überlassen, wo sie lieber schreiben oder ob in beiden - geht ja auch. Zusammenlegen dürfte eher nicht klappen, es handelt sich ja um zwei verschiedene Organisationen und jede will gerne ihr eigenes Forum betreiben.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 701

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 19:39


Aktualisierung der Forenstruktur

Beitragvon DonHibachi am Mo 29. Mai 2017, 17:45

Mein Einfall gerade

Cannabis als Medizin

<Krankenkasse/MDK(mit vorbereiteten Musterbsp)
<Alles um Blüten(mit Topic vom aktuellen Bestand-Meldungen)
<Recht &Cannabis (Führerschein etc)
<Tipps &Tricks (paar schmanckerl)
<Nachrichten
<die Ortsgruppen oder eine örtliche Aufteilung nach zb. PLZ für unmittelbares Geschehen

Und immer mit Leitfäden/Generelles als Anfangstopics ,dann erübrigen sich evtl. Fragen von Neulingen im Keim (;


Ich würde alle Beiträge ab einem gewissen Datum (Zb 10/2016) erkennbar durch schrift kennzeichnen ( das werden die meisten eh warschl. reduziert gebrauchen können z Z)
DonHibachi
 
Beiträge: 55

Registriert:
Mi 24. Mai 2017, 00:26



Zurück zu Aktuelles

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste