Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?



Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon littleganja am Mo 16. Okt 2017, 12:00

Wenn einer sagt das bei uns Cannabis legalisiert wird, dann sitzt der jemand bestimmt in den USA und nicht auf einem Deutschen Politiker Stuhl. Spätestens wenn TTIP zu stande kommt, wir Cannabis in Deutschland legalisiert. Die Krankenkassen würden aktuell eine Legalisierung bestimmt befürworten :lol:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1069

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Hanfkraut am Mo 16. Okt 2017, 16:49

Das glaube ich auch.
Die werden sich noch wundern wenn mehr Ärzte verschreiben.
Und die wissen das auch.
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 291

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Rainer-H am Mo 16. Okt 2017, 17:33

TTIP ist tot!
Rainer-H
 
Beiträge: 36

Registriert:
Di 19. Sep 2017, 21:17

Wohnort:
Springe

Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Cookie am Mo 16. Okt 2017, 17:36

Ja, wenn überhaupt, dann CETA, aber wir brauchen auch das nicht, damit die Legalisierung kommt.
Cookie
 
Beiträge: 248

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon littleganja am Di 17. Okt 2017, 12:21

Rainer-H hat geschrieben:TTIP ist tot!



Trump hat Arbeitsplätze versprochen, früher oder später kommt TTIP!

Zu CETA, wenn in Kannada Cannabis Legal wird/ist und in Europa nicht muss eine Seite sich bewegen.......

Ich bin weder für noch gegen TTIP & CETA, ich kenne mich damit einfach zu wenig aus. Was ich aber kann ist logisch Denken und Abwägen und Fakt ist, wenn angenommen beides TTIP & CETA besteht, werden die USA und Kannada in Europa dafür sorgen das Cannabis Legal wird, glaubt mir.

Die die das Weltweite Verbot begonnen haben, müssen es wieder beenden. Aktuell gibt es glaube ich in 47 Bundesstaaten legales medizinisches Cannabis. Daran hängen jetzt schon ewig viele Arbeitsplätze und wenn der Boom zurück geht, wird versucht in andere Länder legal zu verkaufen. Daher meine Aussage.

#Anticapitalista
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1069

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Martin Mainz am Di 17. Okt 2017, 19:25

TTIP ist unter Trump sowieso erst mal kein Thema. CETA ist inzwischen vorläufig in Kraft getreten. Hoffentlich fällt es auch wieder. Diese Handelsabkommen sind wirklich schlimm, die setzen Konzernrecht vor Menschenrecht (sprichwörtlich). Einklagen könnte man die nicht medizinische Freigabe meiner Meinung nach ohnehin nicht.

Der Druck aus den USA und Kanada ist natürlich trotzdem da und tut das seine, die Meinungen hier zu verändern.

Ich warte erst mal auf die neue Regierung..
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 980

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon 84-N am So 22. Okt 2017, 19:49

Was mir dazu noch einfällt ist Merkels Aussage, unter ihr werde es keine Legalisierung geben -
zieht man mal ein paar Stellungnahmen Merkels aus dem Archiv
Multi-Kulti ist gescheitert - Keine gesetzliche Gleichstellung der Homo-Ehe - Laufzeitenverlängerung für Kernkraftwerke (2010, Fukushima kam dann 2011) - keine Frauenquote
und vergleicht das mit ihren Positionen heute, kann man davon ausgehen, dass da nichts in Stein gemeißelt ist :roll:
84-N
 
Beiträge: 3

Registriert:
So 22. Okt 2017, 18:15


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Cookie am So 22. Okt 2017, 19:51

Sehr richtig beobachtet! Und nicht zu vergessen, dass es mit ihr auch keine Maut geben wird :lol:!
Cookie
 
Beiträge: 248

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Martin Mainz am So 22. Okt 2017, 19:55

Cookie hat geschrieben:Sehr richtig beobachtet! Und nicht zu vergessen, dass es mit ihr auch keine Maut geben wird :lol:!

Das Dobrindt ist jedenfalls schon mal weg vom Fenster.. aber ja, Merkel richtet sich nach Mehrheiten und ansonsten nach dem Bauchgefühhl. Da ist alles möglich.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 980

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon wikie am Di 31. Okt 2017, 08:43

Es sieht leider schlecht aus mit der Legalisierung unter der neuen Regierung.

Als offen wurde "die Frage der legalen kontrollierten Abgabe von Cannabis generell" aufgelistet. Nach Angaben aus Verhandlungskreisen werden dieser Forderung von FDP und Grünen aber wenig Chancen eingeräumt.
http://www.sueddeutsche.de/politik/sondierungen-jamaika-runde-plant-mehr-geld-fuer-bildung-ein-1.3730446

Ich finde es dennoch positiv das dieses Thema in den Verhandlungen angesprochen wird und über den Stand auch öffentlich berichtet wird.
wikie
 
Beiträge: 11

Registriert:
Do 26. Okt 2017, 22:56


Re: Kommt mit der neuen Regierung jetzt die Legalisierung?

Beitragvon Sabine am Di 31. Okt 2017, 09:38

Wo sollen wirdiese Diskussion/Informationssammlung weiterführen ?

Hier oder hier http://www.hanfverband-forum.de/viewtop ... =57&t=6752
Sabine
 
Beiträge: 7664

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Vorherige

Zurück zu Aktuelles

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste