Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Konsumieren / Mutter sein

Konsumieren / Mutter sein



Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Osttussi36 am Di 5. Dez 2017, 08:51

Hallooooo erstmal!!!!, Ich hab da ne klitze kleine Frage zum Thema, Mutter sein und konsumieren. Ich rauche schon seitdem ich 16 bin. Natürlich mit Pausen in der Schwangerschaft . Meine kits sind 10 und 16. Ich muss ein test jetzt machen, konnte mich lange davor drücken aber komm jetzt wohl nicht mehr drum rum. Was kann im schlimmsten Fall passieren? Ist das schon Kindeswohl Gefährdung ?
Ansonsten ist alles in Ordnung . Das heißt es ist nicht so ,das die Wohnung schmutzig wäre. Oder die kits nicht regelmäßig zur schule gehen. Alles andere ist in Ordnung. Hab halt nur Angst das sie mir an meine kits ran wollen. Da der test auf jedenfall Canabis mega positiv sein wird. Würde mich über Antwort sehr freuen. LIEBEN GRUSS OStTuSSi36
Osttussi36
 
Beiträge: 5

Registriert:
Di 5. Dez 2017, 08:16


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon bad guy am Di 5. Dez 2017, 09:32

Kommt drauf an wer den Test veranlasst hat. Ob das Kindeswohl gefährdet ist ist recht subjektiv. Übrigens heißt es kids, nicht kits. ;)
bad guy
 
Beiträge: 128

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 09:27


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Osttussi36 am Di 5. Dez 2017, 12:11

Kids ja stimmt!!! Das Jugendamt! ! Muss ich den machen ?? Was kann passieren ?
Osttussi36
 
Beiträge: 5

Registriert:
Di 5. Dez 2017, 08:16



Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Martin Mainz am Di 5. Dez 2017, 13:41

Hallo Osttussi36 und willkommen im Forum!

Es kommt wohl auch drauf an, auf wessen Veranlassung / Beschuldigung ein solcher Test einberaumt wurde. Sind Dritte involviert? Geht es evt. um einen Sorgerechtsstreit, etc. Vielleicht kannst Du ja ein bisschen mehr erzählen.

Das ist vielleicht auch interessant: http://www.rechtsanwaeltin-sfischer.de/ ... nverdacht/
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1473

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Osttussi36 am Di 5. Dez 2017, 21:35

Hallo;)

Vielen Dank erstmal für die Antwort! ! Nein, es ist kein sorgerechtsstreit. Viel mehr kam das durch mein Sohn selber ,aber er wurde dazu gedrängt. Und ich hab mit ihm vor kurzem offen darüber geredet. Da er ja auch nicht auf den Kopf gefallen ist, und mich mit ne Tüte gesehen hat. Er selber raucht nicht noch nicht mal Zigaretten. Was ich auch sehr gut finde. Ich befürchte das da meine Schwester ihre Finger im Spiel mit hat. Und sie ist leider ein absoluter Spießer. Ich muss auch nur ein kleinen test machen, den ich aber vor mir her schiebe. Ich hatte durch andere schon paar mal solche Schwierigkeiten. Meinst kommt dann jemand raus erkundigt sich Schule e.c schaut sich das an hier ,zu hause und das wars denn. Also' man kann mir in dem sinne nicht vorwerfen ich könnte (würde) mich nicht um die Kids kümmern können, oder Haushalt was natürlich auch nicht so ist. Ich rauche schon seitdem ich 16 bin hab Pause gemacht in den Schwangerschaften. Und vor jahren wieder angefangen. Ich rauche nie in der nähe der Kids sie bekommen das nicht mit. Aber es ist schon täglich . Meine Kinder stehen über alles und das wichtigste für mich. Deshalb hab ich solche Angst jetzt. Ich hab jetzt zweimal gesagt ich hätte das vergessen und auch nicht noch extra Geld den test jetzt zu machen. Da wir kurz vor weinachten haben und November beide kits Geburstag hatten.
Osttussi36
 
Beiträge: 5

Registriert:
Di 5. Dez 2017, 08:16


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Osttussi36 am Di 5. Dez 2017, 21:45

bad guy hat geschrieben:Kommt drauf an wer den Test veranlasst hat. Ob das Kindeswohl gefährdet ist ist recht subjektiv. Übrigens heißt es kids, nicht kits. ;)

Das Jugendamt / wegen einer unbekannten Beschwerde und mein Sohn selber, da er mich mit einer Tüte gesehen hat. Er selber raucht nicht. Wo Ich auch echt froh drüber bin. Und mein Sohn wurde gedrängt dazu ,das zuzugeben beim Jugendamt. Obwohl er nur wegen auseinander Setzungen mit mir dort war. Für ein paar tips!!! Vielen dank für die Antwort.
Osttussi36
 
Beiträge: 5

Registriert:
Di 5. Dez 2017, 08:16


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon bad guy am Mi 6. Dez 2017, 09:21

Ich habe ein wenig gegoogelt und es scheint so als müsse man den Jugendamt Drogentest nur machen wenn ein einen richterlichen Beschluss gibt. 100% sicher bin ich mir aber nicht.
bad guy
 
Beiträge: 128

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 09:27


Re: Konsumieren / Mutter sein

Beitragvon Osttussi36 am Mi 6. Dez 2017, 14:13

Mhhh !!!! Danke erstmal ihr lieben
Osttussi36
 
Beiträge: 5

Registriert:
Di 5. Dez 2017, 08:16



Zurück zu Repressionsfälle & Rechtsfragen

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste