Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Schweizerin läßt Auto auf dt. Autobahn stehen

Schweizerin läßt Auto auf dt. Autobahn stehen



Schweizerin läßt Auto auf dt. Autobahn stehen

Beitragvon Sabine am Mi 20. Dez 2017, 06:45

Die Ursprungsmeldung :

"Frau lässt Auto auf der Autobahn stehen, weil der Tank leer ist

Weil sie keinen Sprit mehr hatte, ließ eine Frau in der Nacht zum Sonntag ihr Auto einfach auf der Autobahn zurück. Nach Polizeiangaben stand sie unter Drogeneinwirkung.
...
Das Pärchen wurde wenig später auf der Autobahn entdeckt und kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass die Fahrerin unter Drogeneinfluss steht, zumal man bei ihr Rauschgiftutensilien und Cannabis fand. Ein Test erhärtete den Verdacht, worauf sich die junge Frau einer Blutprobe unterziehen musste und angezeigt wurde."


http://www.badische-zeitung.de/weil-am- ... 73980.html

Das persönliche Interview mit ihr :

"Diese Solothurnerin lief bekifft über deutsche Autobahn!

Ganz Deutschland hat über eine 24-jährige Schweizerin gelacht. Ihrem Auto ging auf einer deutschen Autobahn das Benzin aus. Dann lief sie einfach davon – und wurde mit Cannabis im Blut gefasst. BLICK fand Sarina M. (24) in Gretzenbach SO und sprach mit ihr.

Wer ist diese Schweizerin? BLICK fand sie. In Gretzenbach SO. Und: Sarina M.* (24) gibt zu: «Ich habe zwei Tage vorher zuletzt gekifft.»"


https://www.blick.ch/news/ausland/sarin ... 50767.html
Sabine
 
Beiträge: 7663

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Zurück zu Repressionsfälle & Rechtsfragen

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste