Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - GMM 2016 in Berlin

GMM 2016 in Berlin

Hier könnt ihr Ideen, Vorschläge, Kritik oder Lob zum DHV und zu diesem Forum anbringen.


GMM 2016 in Berlin

Beitragvon smokingarchangel am Mo 9. Mai 2016, 23:45

Hallo ihr Entspannten,
bin seit kurzem Privatsponsorin hier geworden, weil die Drogenpolitik in D sehr antiquiert ist. Habe fast vier Jahre in Spanien gelebt und gearbeitet, da sieht man das sehr viel gelassener. So darf jede/r auf Balkon oder im Garten so viel Pflanzen anbauen, wie es eben für den Eigenbedarf noch nachvollziehbar ist. Es wird geduldet und niemand von der Guardia Civíl oder der Policía Lokal würde auch nur auf die Idee kommen, die paar Pflanzen zu beschlagnahmen oder gar Anzeige zu erstatten.

Portugal soll sogar noch liberaler sein.

War am Samstag kurz am Roten Rathaus, bis 12:20 Uhr, habe aber niemanden vom DHV dort antreffen können. Schade, aber immerhin hatten die Grünen anscheinend dieselbe Idee wie ich: Lasst uns überall die dort verschenkten Samen einpflanzen. Auf Friedhöfen (Natürlich fernab von Gräbern), in Parks (natürlich fernab von Spielplätzen), auf Grünstreifen etc. Vor zwei Monaten kam mir diese Idee, als ich gestrecktes Grass gekauft hatte und mich über die vielen Samen darin ärgerte. Als ich drei Samen experimentell halb groß zog und die Pflanze nach nichts roch, hatte ich beschlossen, sie auf dem Friedhof auf einer Lichtung auszusetzen.

Leider musste ich am Samstag wieder schnell los zur Spätschicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Grünen da so viele Nutzhanf-Samen verteilt haben, dass wir Berlin so richtig gut bestücken können mit diesen schönen Pflanzen.

Was sagt eigentlich unser Hausjurist, Andreas zu der Aktion? Ist es strafbar auf öffentlochen Flächen etwas einzupflanzen, was keinen THC-Gehalt hat?

Weiterhin wünschte ich mir eine Aktion namens "Wir kiffen gern" Untertitel: Und wollen gefälligst straffrei kaufen bzw. anbauen können"

Hier wäre es wunderbar, wenn wir 20 bis 30 Erwachsene, die fest im Leben stehen und beruflich erfolgreich sind, dazu bewegen könnten, sich zu outen. Denke da an so eine Titelseite, wie damals im Stern, wo prominente Frauen mit Portrait und Namen zugegeben haben, dass sie abgetrieben hatten.

Was meint ihr? Ob wir sowas auf die Kette kriegen?

Saludos

smokingarchangel
smokingarchangel
 
Beiträge: 7

Registriert:
Mo 9. Mai 2016, 23:14


Re: GMM 2016 in Berlin

Beitragvon Sabine am Di 10. Mai 2016, 05:55

Hi rauchender Erzengel !

Wegen dem Anbau bzw. Ausbringen von (Nutz)hanfsamen brauchst Du nicht Andreas Müller fragen, der schreibt und liest, soweit ich weiss, hier nicht mit. Zumindest wußte er mit dem Namen "Aurora" und dem Hinweis auf dieses Forum auf dem Münchner Warm-Up beim Signieren seines neusten Buches nichts anzufangen. Schade eigentlich und nicht nur bei ihm, weil es hier mehr Infos über das, was in den Medien, den "Strassen" und seitens der Politik abgeht, gibt. Die DHV-Facebookseite bringt meist nur die wichtigsten Nachrichten, wobei das Team auch noch andere Quellen als wir hier hat.

Deine Frage zu den Pflanzen kann ich Dir auch beantworten :

Du hast dich bereits Strafbar beim in die Erde bringen gemacht, Nein, sogar schon durch den Besitz von THC-Cannabissamen. Nutzhanf darf als Nahrungsergänzungsmittel/Lebensmittel und Vogelfutter zwar verkauft, besessen und verzehrt werden, aber das Einpflanzen und Hochziehen ist verboten.
Dies mußte letztes Jahr z.B. eine Seniorin in Bayern erleben
viewtopic.php?f=57&t=4940&p=31555&hilit=seniorin#p31555

In anderen Bundesländern bekamen z.b. die "Piraten" mächtig Ärger inklusive Hausdurchsuchung und Beschlagnahme der Computer mit den Ordungskräften, nur weil sie Nutzhanfsamen verteilt hatten, z.b. hier
viewtopic.php?f=57&t=4207&p=28901&hilit=piraten#p28901

Die Idee mit einem Aufmacher ala "Stern" hatten schon so einige, bisher ist mangels Bekenntnisfreude von Promis nichts draus geworden. Entweder haben sie Schiss um ihre Karriere oder dementsprechende Vorschriften seitens ihrer Agenturen. Vereinzelt gibt es mal jemand zu, so wie vor ein paar Wochen "Vadder Thiel" aus dem Tatort oder die Fantas, aber entweder haben sie nicht mehr viel zu "verlieren" oder sind unabhängig von Agenturen.

Das muss ein herber Rückschlag für Dich sein, nach fast paradiesischen Zuständen in Spanien wieder in Deutschland wohnen zu müssen (?).

Liebe Grüße aus Bayern und natürlich herzlich willkommen hier :P

Aurora
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7367

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: GMM 2016 in Berlin

Beitragvon MarianaPinzon am Di 10. Mai 2016, 14:15

Bienvenida!

Beim GMM Berlin waren die DHV Leute von Anfang an mit einem Infotisch am O-Platz, wo die Endkundgebung stattgefunden hat. Schade, dass kein Kontakt zustanden kam.

Gerne würden wir dich aber auch in der Ortsgruppe Berlin grüßen! Das nächste Treffen ist am 18. März bei uns im DHV Büro in der Rykestr. 13 im Prenzlauer Berg um 19 Uhr.

Más mujeres para la legalización!


hasta pronto quizas?

Mariana
MarianaPinzon
 
Beiträge: 215

Registriert:
Di 25. Aug 2015, 16:19


Re: GMM 2016 in Berlin

Beitragvon smokingarchangel am Mi 11. Mai 2016, 20:23

Vielen Dank für die Infos! 18. März war ja nun schon, da konnte ich leider nicht. Aber der nächste Termin kommt bestimmt und für den 13, August werde ich mir frei nehmen.

Ja, meine Freunde in Spanien haben wirklich Glück, auch die Qualität der Samen, die man dort günstig in den Grow Shops ganz legal kaufen kann, ist Spitze. Aber so lange die südeuropäischen Länder unter der Knute des Nord-Euros leiden, gibt es da für Ausländer keine Jobs mehr.

Bleiben wir entspannt.

smokingarchangel
smokingarchangel
 
Beiträge: 7

Registriert:
Mo 9. Mai 2016, 23:14


Re: GMM 2016 in Berlin

Beitragvon Sabine am Do 12. Mai 2016, 06:55

Kannst Du eine Einschätzung bzgl. der Neuwahlen in Spanien geben ? Also ob es da Veränderungen in der eher liberalen Cannabispolitik geben wird, falls konservative Kräfte gewinnen sollten.
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7367

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: GMM 2016 in Berlin

Beitragvon MarianaPinzon am Do 12. Mai 2016, 11:50

sorry, 18. Mai meinte ich :)


Jeden 3. Mittwoch im Monat trifft sich die Ortsgruppe.
MarianaPinzon
 
Beiträge: 215

Registriert:
Di 25. Aug 2015, 16:19



Zurück zu Über den DHV und das Forum

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste