Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Flugblätter verteilen

Flugblätter verteilen

Tips und Ideen für Aktionen vor Ort


Flugblätter verteilen

Beitragvon Georg Wurth am Do 9. Feb 2012, 14:53

Die einfachste Möglichkeit, vor Ort aktiv zu werden. Bestellt euch das DHV-Flugblatt "Cannabis legalisieren" im DHV-Shop zum Druckkostenpreis und verteilt es an Briefkästen und z.B. in gut besuchten Einkaufszonen. Nicht erlaubt sind z.B. Schulen oder Shopping-Center (=Privatgelände).
Schickt uns hier eure Erfahrungsberichte oder Fotos vom Verteilen...
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 15:57


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon kottonmouth am Mo 13. Feb 2012, 17:55

ich weiiiiissss, das budget,

aber ihr müsstet interessenflyer anbieten. also welche die man an der tanke, im klamottenladen, in apotheke oder sogar tabakladen auslegen könnte. nicht nur welche die auf das genussmittel abzielen... die unwissenheit aufklären... ;)


greetz chris
only user lose drugs...^^
Benutzeravatar
kottonmouth
 
Beiträge: 12

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 17:46


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Herpderpington am Mo 13. Feb 2012, 18:21

Habe bei mir auf der Arbeit (Tankstelle) immer wieder welche ausgelegt, die gehen weg wie warme Semmeln. Und auch beim direkten Ansprechen&Verteilen habe ich hauptsächlich positive Reaktionen bekommen.
Herpderpington
 
Beiträge: 11

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:08


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Bom am Mo 13. Feb 2012, 21:04

Heyhey,

also die idee find ich ansich sehr gut, aber wie meinst du das? also flyer, die nur auf eine der guten eigenschaften abzielen? weil allround-broschüren gibts doch im shop, oder? vielleicht hab ichs einfach nicht verstanden, was du gemeint hast :)

liebe grüße!
...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
Benutzeravatar
Bom
 
Beiträge: 259

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 18:39

Wohnort:
Oldenburg

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Florian Rister am Di 14. Feb 2012, 00:36

Ich weiß jetzt auch nicht was "Interessenflyer" sein sollen.

Naja ich habe gespaltene Erfahrungen gemacht, in einem eigentlich recht entspannten Kulturladen wollten sie die auf gar keinen Fall haben, um nicht irgendwen auf die Kifferei aufmerksam zu machen...
Im direkten Gespräch "flüchten" manche (konservative) Leute vor mir und wollen den Flyer nicht nehmen, als wäre er giftig.

Aber naja, das gehört halt dazu. Richtige Probleme hatte ich nie deswegen.

Headshops nehmen die immer gerne, wobei ich finde die könnten sie auch selber bezahlen.

Ansonsten hab ich einfach immer ein paar dabei, an der Uni 5 auf den Tisch legen, an der Bushalte einen vergessen, im Zug mit dem Fahrgast gegenüber ins Gespräch kommen und irgendwann den Flyer auspacken. Macht Spaß, und hilft dass die Menschen auch zu hause nochmal darüber nachdenken was man ihnen gesagt hat.
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Vorarim am Di 14. Feb 2012, 14:49

Womit ich ebenfalls positive Erfahrungen gemacht habe sind Naturprodukte-Läden.
Also Läden, die Holz, Flachs und eben auch Hanf-Produkte verkaufen.

Meist sitzen dort etwas gesetztere Typen hinter der Kasse, die man auf jeden Fall mal ansprechen kann ob denn Bereitschaft bestehen würde.

Mein lustigstes Erlebnis in dieser Richtung:

Ich:"Das klingt vielleicht jetzt erstmal etwas skurril, aber wären Sie bereit Flyer des DHVs, also des Deutschen Hanf-Verbands, auszulegen?"
Er:"Sicher doch, aber wieso soll das skurril klingen?"
Ich:"Naja.. Angesichts des Thema sind manche Personen diesem Anliegen gegenüber eher negativ eingestellt."
Er:"Ich hab mit Hanf kein Problem.. so garnicht" und zwinkert mir dabei zu. :D
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)
Vorarim
 
Beiträge: 418

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 13:09


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon kottonmouth am Di 14. Feb 2012, 17:31

ja was ich mit den interessenflyern meinte ist:

z.b.:

- tanke:
was der liter E-10 oder diesel kosten würde wenns legal währe. sowas wie, dass man aus "normalem" hanf mehr nüsse, also somit auch mehr öl bekommt als aus den i-hanf-pseudo-stengeln. dass hanfgenuss beim autofahren beruhigt (also nicht absolut zugedröhnt), studie hab ich mal irgendwo gelesen. ihr merkts bestimmt schon selber, ich saug mir jetzt gerade flyerthemen aus den fingern...^^

- klamottenladen:
was für pestizide auf den nicht so robusten baumwollklamotten hängen was auf ........nicht ist, weil es keine braucht. "IHRER GESUNDHEIT UND DIE IHRER KINDERN ZULIEBE". sowas.
und dann halt den nebeneffekt, dass man es ja auch rauchen kann einfach mal ein wenig in den hintergrund rücken...

-apotheke:
richtig geile flyer, so mit : "DER OPA HATS AUCH GENOSSEN", "damals wars noch billiges, gutes medikament"....

müssten halt noch mit dem richtigen wissen aus sicheren quellen versehen werden...

aber halt einfach mal den netten nebeneffekt des genusses verniedlichen...




greetz chris
only user lose drugs...^^
Benutzeravatar
kottonmouth
 
Beiträge: 12

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 17:46


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Florian Rister am Do 16. Feb 2012, 13:13

Flyer verteilen geht aber auch ganz einfach und mit viel Spaß.

Man schnappt sich ein oder 2 Kollegen, geht auf ein Musikkonzert seiner Wahl, und klappert vor dem Beginn die Warteschlage ab. Die Leute stehen eh rum, und haben Zeit zum Lesen und freuen sich auch oft über kleine Gesprächsanregungen.

Hab ich einmal gemacht und hat super funktioniert. Man erreicht auch eher gezielt die eigene Zielgruppe als in der Fußgängerzone (also bei Kiffi-Konzerten den "Legalisierung aus Vernunft" Flyer verteilen, und nicht den "Warum sollte man Cannabis legalisieren")
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon kottonmouth am Sa 18. Feb 2012, 17:13

http://www.cannabisinfo.at/legalisieren


noch n bissi mehr text und n flyer gedruckt...


greetz chris
only user lose drugs...^^
Benutzeravatar
kottonmouth
 
Beiträge: 12

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 17:46


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Florian Rister am Mi 22. Feb 2012, 18:23

@kottonmouth: Gute Flyer zum Thema "warum legalisieren?" gibt es doch beim DHV.

Ich weiß jetzt nicht genau, worauf du hinaus wolltest, ich sehe jedenfalls keinen Bedarf für einen anderen Text.
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Bom am Mi 22. Feb 2012, 23:16

...Bald wieder aktiv, hoffentlich!

12.6.13
Benutzeravatar
Bom
 
Beiträge: 259

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 18:39

Wohnort:
Oldenburg

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Georg Wurth am Do 23. Feb 2012, 16:14

groooveman85 hat geschrieben: ...Headshops nehmen die immer gerne, wobei ich finde die könnten sie auch selber bezahlen. ...

Für Headshops ist eh der Flyer "Legalisierung aus Vernunft" besser geeignet. Und den können sie bei uns kostenlos bekommen, in dem Fall auch in größeren Mengen als 50 Stück. Falls ihr in Head- & Growshops vorbeikommt, die das nicht wissen, könnt ihr es ihnen ja verklickern..
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 15:57


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Radulf am So 15. Apr 2012, 08:13

Habt Ihr Erfahrung damit, Flyer an soziale Einrichtungen abzugeben oder dort auszulegen?
Ich meine sowas wie Aids-Hilfe, Beratungsstellen, ...?
Vielleicht würde ich damit erst mal anfangen.

Ich habe mir Flyer bestellt, und hoffe dass ich es schaffe, diese unter die Leute zu bringen.
Radulf
 
Beiträge: 271

Registriert:
So 4. Mär 2012, 12:49


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Florian Rister am So 15. Apr 2012, 11:32

Das kommt auf den jeweiligen Träger an. Die Aids Hilfe dürfte keine Probleme mit unseren Flyern haben, bei staatlichen Drogenberatungsstellen würde ich es gar nicht erst versuchen... Naja nachfragen kostet in jedem Fall nichts, mehr als nein sagen können Sie nicht.
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon Wilhelm Tell am Mo 6. Aug 2012, 17:34

Mahlzeit,

also nen guter Ort um Flyer zu hinterlassen sind Piercing und Tattoostudios. Ich selber hab meinen Piercer welche vorbei gebracht und der war noch dankbar dafür. Piercing und Tattoostudios sind im Regelfall sehr tolerant und kennen viele die verbotene Substanzen kosumieren. Nur haben die im Regelfall nichts mit der Legalisierungsbewegung zu tuen. Man kann da ein breites Klientel erreichen die vorher noch nie wat vom DHV oder ner Hanfparade gehört haben. Probierts einfach ma.

Gruss der Wilhelm
Wilhelm Tell
 
Beiträge: 82

Registriert:
Do 8. Mär 2012, 09:22


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon suppe241 am Mi 29. Aug 2012, 18:45

aber wichtig wäre auch eine öffentliche debatte, wo man den zustand erklärt und das er zeitlich begrenzt ist.
und das man sich nicht zu tode rauchen kann. und zudem reicht eine parade im jahr nicht aus, denn diese wird bewusst ingnoriert. siehe "christohper-streetday" da wird dann halt fast wöchentlich auf sich aufmerksam gemacht.

anfangen sollte man auch erstmal in seinem bekanntenkreis. denn die lassen sich von den medien beeinflussen.

und wenn sie jetzt sagen "das macht dumm " denn glauben sie das auch, und schon hast du verloren.
suppe241
 
Beiträge: 24

Registriert:
Mi 29. Aug 2012, 11:40


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon chiliheadz am Fr 7. Sep 2012, 12:22

suppe241 hat geschrieben:aber wichtig wäre auch eine öffentliche debatte, wo man den zustand erklärt und das er zeitlich begrenzt ist.
und das man sich nicht zu tode rauchen kann. und zudem reicht eine parade im jahr nicht aus, denn diese wird bewusst ingnoriert. siehe "christohper-streetday" da wird dann halt fast wöchentlich auf sich aufmerksam gemacht.

anfangen sollte man auch erstmal in seinem bekanntenkreis. denn die lassen sich von den medien beeinflussen.

und wenn sie jetzt sagen "das macht dumm " denn glauben sie das auch, und schon hast du verloren.


Es würde sicherlich viel ausmachen, wenn medizinische Studien zu verschiedenen Themen ins deutsche übersetzt und zusammengefasst würden. So wären Vereinigungen wie "die grauen Panter" (Altenorganisation) sicherlich dankbar, wenn ihren Mitgliedern, die an Krankheiten wie "Demenz", "Parkinson" etc. besonderes Interesse zeigen, einen Weg eröffnet bekommen medizinisch genutzten Hanf als gut wirksames Mittel einzusetzen. Der Nebeneffekt: Fast alle alten Mitbürger haben Familie. "Wenn OMA und OPA kiffen", werden "Sohnemann, Tochter und die Enkel" aufmerksamer und aufgeschlossener für dieses Thema und setzen sich für die Gesundheit ihrer Lieben ein.

Haben wir die "Alten" auf unserer Seite, potenziert sich automatisch der Druck gegen Pharma und Finanzlobby. Eine Sammlung erfolgreicher Therapieansätze auf dem Gebiet der "Alterskrankheiten" und der "Rehabilitation" mit Quellenangaben und dem Hinweis auf den DHV würde sicherlich einen Flyer sehr wertvoll machen!

Wer schwer erkrankt ist und in der "normalen Apparatemedizin" keine Hilfe mehr bekommt, ist sicher dankbar, wenn sie/er durch Hinweise (z.b. "Hanfsalbe statt Amputation") sein Leben verlängern oder zu mindest verbessern kann. Ich persönlich habe schon viele Patienten auf diese Möglichkeiten aufmerksam gemacht und IMMER offene Ohren gefunden. Ein Flyer für die ältere Generation, eine spezielle Seite des DHV für "medizinisch indizierte Anfragen", ein "Diskussions-und Erfahrungsforum für Kranke oder ältere Mitmenschen", DAS würde Öffentlichkeit schaffen.... :mrgreen:
chiliheadz
 
Beiträge: 253

Registriert:
Di 7. Aug 2012, 16:54


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon chiliheadz am Fr 7. Sep 2012, 12:28




Leider bei allen Links:


Error (404)
We can't find the page you're looking for. Check out our Help Center and forums for help, or head back to home.

:cry:
chiliheadz
 
Beiträge: 253

Registriert:
Di 7. Aug 2012, 16:54


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon GrafBallon am So 7. Okt 2012, 12:46

So gerade eben auch ein paar Flyer bestellt :mrgreen:
Benutzeravatar
GrafBallon
 
Beiträge: 2

Registriert:
Di 17. Jul 2012, 16:15


Re: Flugblätter verteilen

Beitragvon chiliheadz am So 7. Okt 2012, 13:08

Flugblätter werde ich auch bestellen, sobald unser Termin für das geplante Treffen hier bei uns fest seht...GG.... :mrgreen:
chiliheadz
 
Beiträge: 253

Registriert:
Di 7. Aug 2012, 16:54


Nächste

Zurück zu Aktionsvorschläge und Tips

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste