Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - "Blüten mit schwerem Stand "

"Blüten mit schwerem Stand "



"Blüten mit schwerem Stand "

Beitragvon Sabine am Do 8. Jun 2017, 17:30

" Mittlerweile ist die Gesetzeslage klar und alles könnte so einfach sein. Doch vor allem die Therapie mit losen Blüten wird weiterhin heftig diskutiert. Die Debatte um die evidenzbasierte Medizin macht deutlich, wie schwer manchmal der Umgang mit der Wahrheit sein kann. Auf der einen Seite fürchtet man um die Therapiesicherheit und fordert wissenschaftliche Beweise für eine Wirkung. Auf der anderen Seite kämpfen die Patienten darum, ihre Leiden zu lindern. Zusätzlich interessant wird es, wenn auch die Industrie Stellung bezieht. Die Firma Bionorica verzichtet aus Überzeugung auf ein großes Geschäft."

https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... erem-stand

Vorsicht, da wird gleich mal die! bzw. der Umgang mit einer wie immer gearteten Wahrheit angeführt!

Nur mit Abo lesbar! Damit die, die es betrifft, den Artikel bloss nicht lesen können. :evil: :

"Geteiltes Deutschland
Brauchen wir getrocknete Cannabis-Blüten als Medizin?
rr | Das Thema Cannabis als Medizin spaltet die Nation. Vor allem die Therapie mit losen Blüten wird trotz gesetzlicher Grundlage weiterhin heftig diskutiert. Auf der einen Seite fürchtet man um die Therapiesicherheit und fordert wissenschaft­liche Beweise für eine Wirkung. Auf der anderen Seite kämpft man um eine Möglichkeit, seine Leiden zu lindern. Die evidenzbasierte Medizin – eine Mauer zwischen Heilberuflern und Patienten?"


https://www.deutsche-apotheker-zeitung. ... eutschland
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 6882

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste