Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Red No 4 - Tweed

Red No 4 - Tweed



Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon moepens am Sa 10. Feb 2018, 23:43

Schon etwas verdächtig, soweit man das auf den Bildern erkennen kann.
Bei mir ist nichts dergleichen zu sehen, riecht und schmeckt auch okay.
moepens
 
Beiträge: 351

Registriert:
Fr 16. Jun 2017, 06:45


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon Duck am Sa 10. Feb 2018, 23:53

Eben es is nur ein verdacht, ich informiere sobald ich was neues weiss.
Danke fürs nachschauen, wir sind halt immo auf uns selbst angewiesen ;)
Duck
 
Beiträge: 685

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon moepens am So 11. Feb 2018, 00:23

Könnte Botrytis sein, ist nur eine Vermutung.
moepens
 
Beiträge: 351

Registriert:
Fr 16. Jun 2017, 06:45


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon m0rb am So 11. Feb 2018, 01:08

Duck hat geschrieben:Jo sieht man LG warten wir mal was die Apotheke sagt.
Aufpssen muss man ja.


bin voll paranoid, seid icjh die 5g dose Bedrocan mit dicken grauschimmel büscheln hatte... blöderweise warf ich eine dose direkt in den müll und die andere, die zzur apotheke wanderte, war letztendlich sauber - obwohl ich hätte schwören können... wie auch immer, die hassen mich jetzt noch mehr in der apotheke, weil sie glauben ich hätte 5g gutes Bedrocan umsonst weggeworfen.
m0rb
 
Beiträge: 120

Registriert:
Mi 15. Nov 2017, 15:16

Wohnort:
Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon m0rb am So 11. Feb 2018, 01:11

Duck hat geschrieben:Spectrum Red no4.

Hat einer diese Charge zuhause?

Ch.- CBE7172TIB
SGBP-1701


hatte diesen monat schon rund 50g davon, keine verdächtigen blüten gesehen und ich suche paranoid!
m0rb
 
Beiträge: 120

Registriert:
Mi 15. Nov 2017, 15:16

Wohnort:
Einzugsgebiet Männerheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon Jahkob am So 11. Feb 2018, 23:36

Duck hat geschrieben:Spectrum Red no4.

Hat einer diese Charge zuhause?

Ch.- CBE7172TIB
SGBP-1701


Habe 20g davon bekommen. Bis auf das der Geruch und Geschmack nicht ganz mein Fall ist kann ich sonst nichts negatives darüber sagen. Habe ebenfalls an den "größeren" Buds lila Stellen. Konnte daran aber nichts negatives erkennen als ich sie durch mein USB Mikroskop angesehen habe. Buds sind ebenfalls staubtrocken und die Dosen waren originalversiegelt.
Jahkob
 
Beiträge: 47

Registriert:
Mi 30. Aug 2017, 18:20


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon Duck am Mo 12. Feb 2018, 19:36

Spectrum hat sich die Bilder angeschaut, die dachten wohl ich würde die Trichomen meinen :roll:
Naja, die meinten wäre alles OK.
Duck
 
Beiträge: 685

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon thcola am Mi 14. Feb 2018, 14:22

habe heute auch das red no4 + aurora 16/1 bekommen

gleiche charge: CBE7172TiB

eindruck: nette hellgrüne staubtrockene buds ganz wenig purple
Geruch: das ist kein moderiger geruch, sondern ein bekannter stechender weedgeruch den es bei manchen indicas gibt (auch afghanis), nicht jedermanns sache
könnte aber unter umständen aber einen würgereiz auslösen, unter anderem viele kleine blüten und staubtrocken

nun zum aurora 16/1:
vom geruch und optischen eindruck !!weltklassen!! besser als das peacenaturals 16/1
(falls gewünscht mache ich später mal fotos) keine blättrigen buds, extrem harzig
riecht nachdem man die dose geöffnet hat und etwas auslüftet nun beerig, schwarzbeere würde ich sagen


zur wirkung bei mir kann und werde ich erst was sagen können in ein paar tagen
thcola
 
Beiträge: 205

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon littleganja am Mi 14. Feb 2018, 14:34

Bild vom 16-1 wäre Nice, ist die Sorte bekannt? Indica, Sativa oder Hybrid? Hatte vor einer Ewigkeit mal das Pedanios 16-1, damals hätte ich gesagt Sativa lastig....
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1470

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon thcola am Mi 14. Feb 2018, 14:51

here we go:

https://img1.picload.org/image/darrwioi/aurora16-1.jpg

https://img1.picload.org/image/darrwilr/aurora16-3.jpg (besseres bild,zoom anklicken)

@lg, das alte pedanios 16/1 (peace naturals) war sehr blättrig und hatte einen leicht erdigen geschmack und fast keinen geruch, wirkung war eher indicalastig, definitiv 2 komplett verschiedene sorten (peace naturals und aurora)

beim aurora 16/1 bin ich mal auf die wirkung gespannt, berichte ich die tage mal
thcola
 
Beiträge: 205

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon littleganja am Mi 14. Feb 2018, 15:20

Sieht TOP aus Danke.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1470

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon thcola am Mi 14. Feb 2018, 15:38

gerne noch eins mit blitz:
https://img3.picload.org/image/dardgagi ... -blitz.jpg

edit: spoiler erster wirkungseindruck kann natürlich abweichen von längerfristigen :mrgreen:
aurora16/1: geschmackvoller als das peacenaturals16/1, kein erdiger geschmack, etwas fruchtig
nachdem ich die letzten wochen ausschliesslich bakerstreet und penelope hatte, ist das 16/1er in gleicher dosierung logisch von der stärke etwas milder, aber steht der wirkung in nichts nach, angenehmere wirkung als drückende 20+% sorten
imo indicalastig und leicht euphorisierend, verbessert die stimmung bisjetzt top

edit 2:
aurora 16/1 ist definitiv viel indicalastiger als das red no 4
thcola
 
Beiträge: 205

Registriert:
Mo 22. Mai 2017, 13:38


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon lecube am Mo 19. Feb 2018, 12:58

Habe auch Nachschub von red number 4 bekommen und muss sagen dass der Geruch sich deutlich von der ersten Charge vor 5 Wochen unterscheidet.

Bisher war der Geruch ja immer modriger Keller.
Bei der jetzigen charge riecht es sogar leicht zitronig und frisch.
Die Blüten sind nun auch deutlich kleiner als zuvor was jedoch auch an der Abfüllung Apotheke liegen kann.

Die Wirkung ist identisch zur ersten Charge habt ihr ähnliche Erfahrung gemacht?
lecube
 
Beiträge: 87

Registriert:
Mo 3. Jul 2017, 10:46


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon littleganja am Mo 19. Feb 2018, 13:04

Mein Red No4 riecht sowohl fruchtig als auch dass was ihr als modrig bezeichnet. Ich persönlich brauche diesen Modrigen Geruch, ich nenne ihn Moschus, das umschreibt es besser. Der Geruch kommt von den Terpene, die sind speziell für das Couchdrücker Gefühl verantwortlich meiner Meinung nach. Kush und Skunk z.b. haben auch oft diesen Unterton.

Red No 4 ist zumindest bei mir sehr wirksam, Top Weed!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1470

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon lecube am Mo 19. Feb 2018, 13:17

ch persönlich brauche diesen Modrigen Geruch, ich nenne ihn Moschus, das umschreibt es besser. Der Geruch kommt von den Terpene, die sind speziell für das Couchdrücker Gefühl verantwortlich meiner Meinung nach. Kush und Skunk z.b. haben auch oft diesen Unterton.

Red No 4 ist zumindest bei mir sehr wirksam, Top Weed!


100% deiner Meinung!
lecube
 
Beiträge: 87

Registriert:
Mo 3. Jul 2017, 10:46


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon littleganja am Mo 19. Feb 2018, 14:21

Wie findest du das Red No2 und Orange No1? Ich finde die im Prinzip von der Wirkung her sehr ähnlich, könnte auch nicht sagen welches besser ist. THC Gehalt spielt zumindest bei mir bezogen auf die medizinische Wirkung kaum eine Rolle, könnte bei einer Blindverkostung auch nicht sagen wieviel THC das konsumierte hatte..... Nur Nutzhanf auf Dauer hat bei mir kaum Wirkung zumindest nicht so wie z.b. Penelope, das wirkt bei mir gut.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1470

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon vaporo redhalo am Mo 19. Feb 2018, 15:02

littleganja hat geschrieben:Wie findest du das Red No2 und Orange No1? Ich finde die im Prinzip von der Wirkung her sehr ähnlich, könnte auch nicht sagen welches besser ist. THC Gehalt spielt zumindest bei mir bezogen auf die medizinische Wirkung kaum eine Rolle...


Das ist mir auch aufgefallen und mein Apotheker wollte es mir nicht ganz glauben. ON1 hatte ich mal als Bakerstreet/RN4 Ersatz. Laut Apotheker eine potente "Indica" Sorte. Ich finde ON1 ganz lecker aber es wirkt bei der Schmerzreduktion sowie dem High sehr wie RN2.

Um 100% Schmerzfrei zu sein brauche ich gutes Wetter und 0,4g RN4 und der Schmerz ist für bis zu 5 Stunden weg oder erträglich. Leider macht es mich zu breit und ist somit nicht Alltags tauglich. Und genau das ist mein Problem mit der einstellung auf das Medikament. Sorten wie RN2, Bedrocan P22/1 helfen mir bedingt bei der Schmerzreduktion. Ich bin mit diesen Sorten deutlich aktiver wie mit RN4, leider nehmen Sie den Schmerz nur bedingt und das auch nur bis zu 2 Stunden. Ich bräuchte eine Sorte die mir den Schmerz nimmt wie z.B. RN4 oder Bakerstreet und körperlich so wirkt wie Bedrocan. Kennt jemand diese Sorte? Falls ja, bitte melden.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society
vaporo redhalo
 
Beiträge: 70

Registriert:
Mo 23. Okt 2017, 10:59


Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon littleganja am Mo 19. Feb 2018, 15:12

Meine Empfehlung an dich Bedica! Mein Favorit was Schmerzen im Körper angeht, bei mir die beste Wirkung von allen bis jetzt getesteten Sorten. Versuche es erst mal mit einer 5 Gramm Dosen ist leider Granulat aber trotzdem Top.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 1470

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon uweklaus3 am Mo 19. Feb 2018, 15:26

Hallo und Grüße
Hatte bis jetzt von Bedrocan Cannabis mit 22% THC bekomm jetzt da Bedrocan nicht Liefern kann ,Red No4 von Spektrum Cannabis ,Händler aus St. Leon Roth das Bedrocan kam von Cannamadica Medical Köln.
Hier Bild bekomm monatlich 98Gramm.
Dateianhänge
1.jpg
Red No 4 99gramm
1.jpg (500.01 KiB) 135-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mo 19. Feb 2018, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder verkleinert (+48 mal gesehen)
uweklaus3
 
Beiträge: 5

Registriert:
So 21. Jan 2018, 17:38

Wohnort:
Delitzsch

Re: Red No 4 - Tweed

Beitragvon vaporo redhalo am Di 20. Feb 2018, 06:50

e
littleganja hat geschrieben:Meine Empfehlung an dich Bedica! Mein Favorit was Schmerzen im Körper angeht, bei mir die beste Wirkung von allen bis jetzt getesteten Sorten. Versuche es erst mal mit einer 5 Gramm Dosen ist leider Granulat aber trotzdem Top.


Wenn mir früher einer mit Granulat kam... :lol: Ich werde mir mal 5g bestellen und testen. Danke für den Tipp. Gestern habe ich übrigens 5g Penelope bekommen, leider hilft es 0 gegen meinen Schmerz.
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society
vaporo redhalo
 
Beiträge: 70

Registriert:
Mo 23. Okt 2017, 10:59


VorherigeNächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: crappy und 14 Gäste