Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Apotheken mit Versanderlaubnis

Apotheken mit Versanderlaubnis



Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Martin Otto am Mi 21. Mär 2018, 13:36

Die Pläne im Koalitionsvertrag zum "Rx-Versandverbot" haben mich dazu bewogen meinen für mich zuständigen Abgeordneten (SPD) brieflich darauf aufmerksam zu machen, welche Folgen das für mich haben könnte. Als voll erwerbsgemindert Berentet ohne Auto auf dem Land wohnend, mit einer Dorf-Apotheke (die "Cannabis" nicht richtig buchstabieren kann), wäre ich vom Bezug der mir verschriebenen Medikamente abgeschnitten. Es wird wohl noch geraume Zeit bis zur gesetzlichen Umsetzung dauern, aber vielleicht sickert der Politik durch hinreichende Information in´s Bewusstsein, dass zumindest Ausnahme-Regelungen geschaffen werden sollten.

Martin Otto
Benutzeravatar
Martin Otto
 
Beiträge: 63

Registriert:
Fr 30. Jun 2017, 15:56


Re: Cannabis in der Apotheke Ausverkauft!

Beitragvon littleganja am Mi 21. Mär 2018, 14:58

thcola hat geschrieben:die frage wäre im falle des falles, wie sieht es dann mit bevollmächtigten kurieren / abholaufträgen aus..



Jeder darf den Kurier spielen! Der versicherte Versand an dem Empfänger ist für eine Privatperson oder einen Dienstleister wie z.b. DHL (siehe Abholauftrag), 100% Legal! Funktioniert und wurde auch schon von mir selbst so gemacht, also ich hole ab und schicke es einem Patienten. Muss man halt dem Gegenüber vertrauen, bei z.b. DHL geht der Paketzusteller dann in die Apotheke und holt das vorbereitete Paket ab. Bis dato 100% Legal!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 2262

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Rx-Versandverbot: Cannabisversand nicht mehr möglich

Beitragvon Cura am Do 22. Mär 2018, 16:53

Zurzeit dürfen Apotheken in Deutschland rezeptpflichtige Arzneimittel, und damit auch Betäubungsmittel, per Versandhandel verschicken. Das betrifft ebenfalls Medizinalhanf. Für viele Cannabispatienten ist dieses Angebot eine große Hilfe. Die neue Regierung will den Service jedoch einstellen: Der Versand von verschreibungspflichtigen Medikamenten, auch Rx-Versand genannt, soll verboten werden....


https://www.leafly.de/rx-versandverbot/
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 22. Mär 2018, 19:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag verschoben
Cura
 
Beiträge: 196

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon KONOPJA am Fr 23. Mär 2018, 07:26

Na dann wird eben jemandem eine Vollmacht zur Abholung geschrieben.
Sei es die D*L-Frau oder der U*S-Mann.
Zumindest die Apotheke handelt dann nicht illegal, was erstmal das wichtigste ist.
Dann währe nur noch zu klären wie es rechtlich bei dem "Dienstleister" aussieht... Drogen per post zu versenden ist ja verboten, aber in unserem Fall ist es Medizin.

Aber ich denke oder hoffe vielmehr, das diese Gesetzesänderung nur für den Auslandsversand bestimmt ist.
Sollte es auch für Inlandsversand gedacht sein, da wird BIGPHARMA schon (unfreiwillig) auf unserer Seite sein. Es gibt ja noch weitere Medikamente die per Postweg zum Kranken unterwegs sind, und PHARMA will diese ja unters Volk bringen.
KONOPJA
 
Beiträge: 74

Registriert:
Mi 1. Nov 2017, 20:32

Wohnort:
kleines Dorf in Niedersachsen

Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Hans Dampf am Mi 28. Mär 2018, 12:27

Update des ersten Posts: Ich habe die diversen neuen Informationen eingearbeitet (siehe dort).


Meine Rezepte habe ich am Mittwoch per Express an Werl, Berlin und Rüthen verschickt. Das Geld sofort nach Eingang der nötigen Infos überwiesen.
Als dann Donnerstagabend noch keine Rückmeldung von der Berlin Apotheke kam habe ich dort angerufen, da diese normalerweise sehr schnell reagieren. Der Mitarbeiter hat sich entschuldigt und gesagt dass wegen der Grippewelle einige Mitarbeiter fehlen. Ich bat ihn meine Medikamente möglichst noch so zu verschicken dass sie am Samstag ankommen, was auch genau so geklappt hat.

Von den beiden anderen Apotheken habe ich dann meine Medikamente am Dienstag (Rüthen DHL mit Sendungsverfolgung) und Mittwoch (Werl ohne Sendungsverfolgung, das Paket wurde dann bei einer Nachbarin abgegeben...) erhalten.


Fazit (für Selbstzahler):
Wer es eilig hat, viel Auswahl haben will, einen vollen Geldbeutel sein eigen nennt und professionellen Kontakt schätzt kauft bei der Berlin Apotheke (bzw. vermutlich auch Falken/Hannover).
Günstiger, weniger schnell und ebenfalls mit Sendungsverfolgung ist die Hachtor Apotheke.
Noch etwas günstiger ist die Wallburga Apotheke, wobei mich da die Nichtverfolgbarkeit des Pakets etwas stört.
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 269

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Florian am Mi 4. Apr 2018, 22:41

ganz einig zum Versandhandelsverbot ist man sich offensichtlich noch nicht ;)


https://www.ihre-vorsorge.de/nachrichte ... 73b232bec5

Ob das im Koalitionsvertrag enthaltene Versandhandelsverbot für verschreibungspflichtige Medikamente umgesetzt wird, ist offenbar noch unklar. „Der Meinungsbildungsprozess über die Umsetzung der Koalitionsvereinbarung ist zu diesem Punkt noch nicht abgeschlossen“, heißt es dazu in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. Dabei haben sich CDU und SPD im Koalitionsvertrag eigentlich darauf geeinigt, sich für ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln einzusetzen, „um die Apotheken vor Ort zu stärken.“
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 5. Apr 2018, 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Absätze ergänzt
Florian
 
Beiträge: 500

Registriert:
Mo 5. Jun 2017, 11:44


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Hans Dampf am So 8. Apr 2018, 16:04

Die in der Würzburger Apotheke zur Verfügung stehenden Sorten kann man über whatsapp erfahren (siehe ersten Post in diesem Thread).

Nur mal so zum Überblick über die aktuell verfügbare Sorten in den Versandapotheken:

1) Werl
Bediol, Dose a 5g;
Pedanios 20/1, Dose a 10g;
Pedanios 22/1 Dose 10g;

2) Rüthen
Bediol (ca. 6.8%, ca. 8%)

3) Hannover
- Bakerstreet
- Bedica
- Bediol
- Bedrobinol
- Bedrocan
- Bedrolite
- Green No. 3
- Orange No. 1
- Peace Naturals 20/1
- Pedanios 14/1 (Restbestand)
- Pedanios 20/1
- Pedanios 22/1
- Penelope
- Red No. 2
- Red No. 4

4) Berlin
F PEACE NAT 20/1
BEDICA
BEDIOL
BEDROBINOL
BEDROCAN
BEDROCAN
BEDROLITE
PEDANIOS 14/1
PEDANIOS 16/1
PEDANIOS 20/1
PEDANIOS 22/1
BL BEDROCAN THC22%
BL BEDROLI THC U1%
BAKERSTREE
GREEN NO 3
ORANGE NO1
PENELOPE
PENELOPE
RED NO 2
RED NO 4



5) Würzburg
Green No3
Red No2
Bedrocan
Bedica
Perdianos 22
Bediol
Bedrobinol
Penelope
Red No. 4
Bedrolite
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 269

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Duck am So 8. Apr 2018, 17:35

Was nrhmen die in Würzburg für 5g?
Duck
 
Beiträge: 1008

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Hans Dampf am So 8. Apr 2018, 17:38

Duck hat geschrieben:Was nrhmen die in Würzburg für 5g?


Habe ich bisher keine Infos.
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 269

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Dider am So 8. Apr 2018, 23:34

Was nimmt die Wallburga Apotheke für 5g?
Dider
 
Beiträge: 28

Registriert:
Sa 17. Feb 2018, 08:52


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Duck am Mo 9. Apr 2018, 05:42

So 60€
Duck
 
Beiträge: 1008

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Dider am Mo 9. Apr 2018, 09:28

Danke, also ist es dort auch nicht günstiger als in der Hachtor Apotheke in Rüthen oder?
Dider
 
Beiträge: 28

Registriert:
Sa 17. Feb 2018, 08:52


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Duck am Mo 9. Apr 2018, 09:30

Billiger als die beiden is mir nix bekannt.
Duck
 
Beiträge: 1008

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Hans Dampf am Mo 9. Apr 2018, 13:52

Update:
Der Duck hat in der Röntgen Apo in Würzburg angerufen, die Preise liegen bei circa 120€/5g.
Danke Duck!
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 269

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Strainhunter am Mo 16. Apr 2018, 15:29

Hans Dampf hat geschrieben:
1) Werl
Bediol, Dose a 5g;
Pedanios 20/1, Dose a 10g;
Pedanios 22/1 Dose 10g;



Werl:
UPPDATE:
Aktuell 23.04.2018:

Pedanios 18/1, Dose a 10g

Green No. 3, Dose a 10g;
Orange No.1, Dose a 10g


Rüthen:
UPDATE:
Aktuell 18.04.2018:

Bediol, Dose a 5g;
Pedanios 18/1, Dose a 10g
Zuletzt geändert von Strainhunter am Mo 23. Apr 2018, 13:50, insgesamt 3-mal geändert.
Strainhunter
 
Beiträge: 3

Registriert:
Mo 16. Apr 2018, 15:24


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Strainhunter am Do 19. Apr 2018, 15:46

Hallo Zusammen,
bin seit einer Woche Patient und habe jetzt auf Hinweis meines Arztes bei der Apotheke in Werl bestellt.
Wie sind denn da so die Erfahrungen bei den Lieferzeiten? Wird mit DHL versendet? Bekommt man eine Tracking-Nummer?
Wird das als 'eigenhändig' versendet oder als normales Paket?

Mfg,
Strainhunter
Strainhunter
 
Beiträge: 3

Registriert:
Mo 16. Apr 2018, 15:24


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon MonaLisa am Do 19. Apr 2018, 17:15

Strainhunter hat geschrieben:Hallo Zusammen,
bin seit einer Woche Patient...


Herzlichen Glückwunsch!

Wird mit DHL versendet?
Wird das als 'eigenhändig' versendet oder als normales Paket?


Wird als normales Paket (Unterschrift erforderlich bei Erhalt) per DHL versendet.

Bekommt man eine Tracking-Nummer?


Ich bekam nie eine, die Sendung kam aber immer zuverlässig an.
MonaLisa
 
Beiträge: 193

Registriert:
Di 27. Feb 2018, 18:44


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Hans Dampf am Do 19. Apr 2018, 20:18

Strainhunter hat geschrieben:Hallo Zusammen,
bin seit einer Woche Patient und habe jetzt auf Hinweis meines Arztes bei der Apotheke in Werl bestellt.
Wie sind denn da so die Erfahrungen bei den Lieferzeiten? Wird mit DHL versendet? Bekommt man eine Tracking-Nummer?
Wird das als 'eigenhändig' versendet oder als normales Paket?

Mfg,
Strainhunter


Meine Lieferung kam in einem umfunktionierten Schuhkarton an. Etwas außergewöhnlich für eine Apotheke, aber irgendwie müssen die bei den günstigen Preisen ja auch sparen.
Tracking keins und auch sonst kaum Infos. Wie früher :roll:
Förderer des DHV und des (I)ACM sowie glücklicher Cannabispatient.
Benutzeravatar
Hans Dampf
 
Beiträge: 269

Registriert:
Fr 29. Sep 2017, 11:31


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon Duck am Do 19. Apr 2018, 20:28

Mein erster Karton war von Hello Kitty :lol:
Ich war echt verdutzt :shock:
Duck
 
Beiträge: 1008

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56


Re: Apotheken mit Versanderlaubnis

Beitragvon MonaLisa am Do 19. Apr 2018, 20:36

Duck hat geschrieben:Mein erster Karton war von Hello Kitty :lol:

:lol: :lol: :lol:

Hello Kitty hätte ich auch gerne aber bei mir sinds immer nur Schuhkartons
MonaLisa
 
Beiträge: 193

Registriert:
Di 27. Feb 2018, 18:44


VorherigeNächste

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: littleganja, Strainhunter und 9 Gäste