Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - CBD bei Schizophrenie

CBD bei Schizophrenie



Re: CBD bei Schizophrenie

Beitragvon moepens am So 11. Feb 2018, 22:22

Cebedäus hat geschrieben:Danke Fraagender, das war ein sehr guter (vorläufiger) Schlussstrich den Du unter meinen Bericht gesetzt hast!!! Leider bin ich dann in den Wahn abgerutscht. Und ich glaube ich kann nur die letzten Beiträge ganz löschen, wenn Du Deinen momentanen letzten Beitrag, wo Du auf meine Paranoia reagiert hast, löschst. Zumindest bekomme ich das nicht anders hin. Sonst bleibts halt so.


Die posts kann der Admin löschen.
moepens
 
Beiträge: 351

Registriert:
Fr 16. Jun 2017, 06:45


Re: CBD bei Schizophrenie

Beitragvon Martin Mainz am Mo 12. Feb 2018, 00:56

moepens hat geschrieben:Die posts kann der Admin löschen.

Das hat er auch gemacht :mrgreen:
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1096

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: CBD bei Schizophrenie

Beitragvon JMK1972MZ am Mo 12. Feb 2018, 22:03

Danke für den Beitrag
JMK1972MZ
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mo 12. Feb 2018, 21:40


Vorherige

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: Patient007 und 9 Gäste