Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?



Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon littleganja am Di 6. Mär 2018, 10:58

Könnte für euch von Interesse sein?!?! Der Kanal generell ist sehr sehr gut, nur CBD als Thema, Fragen beantwortet der Moderator auch sofort....

:arrow: viewtopic.php?f=22&t=8536
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 2277

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Cura am Di 6. Mär 2018, 19:51

würde mich auch freuen über Infos.
Cura
 
Beiträge: 196

Registriert:
Mo 25. Dez 2017, 21:39


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Mia am So 11. Mär 2018, 00:31

Kennt wer ein hochwertiges CBD Liquide ohne Aroma?
Mia
 
Beiträge: 36

Registriert:
So 25. Feb 2018, 11:51

Wohnort:
Niedersachsen

Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon PacoEscobar am Mo 12. Mär 2018, 15:25

Hallo,

hab schon viele liquids durchprobiert und leider haben sie mir nicht sonderlich geholfen...aber was ich empfehlen kann ist cbd-Pollen (also Hasch). Ist vollkommen legal und hilft mir bei meinen Leiden
(Nervenschmerzen, Phantomschmerzen, durch chronisches Schmerzsyndrom nach Polytrauma bedingte Schlafprobleme) bis ich mein Rezept endlich bekomme. Kann legal im Internet bestellt werden...oder, wer die Lieferzeiten umgehen will und im Raum Frankfurt wohnt, der kann auch den XXX Headshop (Name per PN falls Bedarf) in FFM besuchen. Dort gibt es verschiedene Harze mit verschiedenen cbd Konzentrationen (1g mit 3,6%=10€, 1g mit 5%=12€ oder 1g mit 22% für 20€). Kann die 5% und die 22% Produkte empfehlen!
Hoffe ich konnte jmd damit helfen.
Gruß, Paco
PacoEscobar
 
Beiträge: 9

Registriert:
Mi 4. Okt 2017, 16:54


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Peter90 am Di 13. Mär 2018, 16:19

Hallo,

hab ich irgendwas falsch verstanden? CBD-Öl ist doch ganz einfach bei Amazon erhältlich und muss nicht aus USA importiert werden, oder?

Viele Grüße, Peter
Peter90
 
Beiträge: 1

Registriert:
Di 13. Mär 2018, 13:27


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Martin Mainz am Di 13. Mär 2018, 16:51

Peter90 hat geschrieben:Hallo,

hab ich irgendwas falsch verstanden? CBD-Öl ist doch ganz einfach bei Amazon erhältlich und muss nicht aus USA importiert werden, oder?

Viele Grüße, Peter

Das stimmt. Es gibt auch andere Läden und Online-Shops, die das vertreiben.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1468

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Moonlight am Mi 14. Mär 2018, 11:39

ich habe mich mit dem Thema in den letzten tagen sehr deutlich befasst und habe diese Webseite gefunden welche euch alle Wirkungen und gegen welche Krankheiten es hilf mitteilt!
also falls ihr fragen dazu habt:
https://cannabis-oel.net/cbd-wirkung/
Moonlight
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mi 14. Mär 2018, 11:09


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Gunter_H am Mi 14. Mär 2018, 11:48

Auch hier noch etwas Literatur zum Thema:
http://www.hanf-magazin.com/medizin/can ... n-mit-cbd/
*** seit wann sind Pflanzen illegal ? ***
Benutzeravatar
Gunter_H
 
Beiträge: 425

Registriert:
Do 10. Aug 2017, 17:18


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon setiseti77 am Do 15. Mär 2018, 15:57

Hallo,

ich würde mich freuen wenn mir jemand seriöse Bezugsquellen von CBD nennen könnte.

Vielen Dank und beste Grüße! :)
setiseti77
 
Beiträge: 1

Registriert:
Do 15. Mär 2018, 15:45


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Mia am Fr 16. Mär 2018, 12:00

xxx

Auch interessant, CBD Blüten und Harz ohne Rezept und legal.
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Sa 17. Mär 2018, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link geixxt, Werbung ist nicht erlaubt (auch wenn es keine sein soll, es ist ein Shop und damit Werbung)
Mia
 
Beiträge: 36

Registriert:
So 25. Feb 2018, 11:51

Wohnort:
Niedersachsen

Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Laura85 am So 1. Apr 2018, 10:03

Ich habe chronische Schmerzen und versuche seit Jahren ein Mittel zu finden, was mir wirklich helfen kann. Manchmal halt ichs echt nicht aus. Hatte dan mit meinem Arzt über Cannabisprodukte gesprochen. Weil es ja in Deutschland noch relativ schwierig ist daran zu kommen sind wir auf CBD gekommen, was ja Prinzip genauso nützlich sein soll. Also bestellt und ausprobiert und happy! Ich kann mich freier Bewegen weil ich nicht so starke Schmerzen spüre und auch wenn ich gerade einen Schub habe nehme ich die Tropfen und bin dann direkt wieder viel ruhiger, was daran liegen könnte, dass ich mich bei den Schüben oft verkrampfe um weniger Schmerzen zu spüren und diese Verkrampfungen dann wieder zu neuen Schmerzen führen. Das CBD scheint die Krämpfe zu lösen und meinen Beinen und Hüfte mehr ruhe zu geben. Ich kann CBD daher klar weiterempfehlen für chronisch Kranke wie mich!

Liebe Grüße, Laura
Laura85
 
Beiträge: 2

Registriert:
So 1. Apr 2018, 08:52


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon littleganja am So 1. Apr 2018, 11:18

Laura85 hat geschrieben:Ich habe chronische Schmerzen und versuche seit Jahren ein Mittel zu finden, was mir wirklich helfen kann. Manchmal halt ichs echt nicht aus. Hatte dan mit meinem Arzt über Cannabisprodukte gesprochen. Weil es ja in Deutschland noch relativ schwierig ist daran zu kommen sind wir auf CBD gekommen, was ja Prinzip genauso nützlich sein soll. Also bestellt und ausprobiert und happy! Ich kann mich freier Bewegen weil ich nicht so starke Schmerzen spüre und auch wenn ich gerade einen Schub habe nehme ich die Tropfen und bin dann direkt wieder viel ruhiger, was daran liegen könnte, dass ich mich bei den Schüben oft verkrampfe um weniger Schmerzen zu spüren und diese Verkrampfungen dann wieder zu neuen Schmerzen führen. Das CBD scheint die Krämpfe zu lösen und meinen Beinen und Hüfte mehr ruhe zu geben. Ich kann CBD daher klar weiterempfehlen für chronisch Kranke wie mich!

Liebe Grüße, Laura


Und wenn Du jetzt die positive Wirkung erkannt hast und auch belegen kannst, geh zu deinem Arzt und sag ihm er soll es dir verschreiben und dich bei der Kostenübernahme unterstützen. Wenn der nicht will anderen Arzt suchen!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)
littleganja
 
Beiträge: 2277

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Laura85 am Mo 2. Apr 2018, 14:46

Danke für den Tipp! Werde ich beim nächsten Arztbesuch ansprechen.
Laura85
 
Beiträge: 2

Registriert:
So 1. Apr 2018, 08:52


Re: CBD Erfahrung, wer nimmt CBD?

Beitragvon Arok am Di 10. Apr 2018, 13:13

walter.b hat geschrieben:Ich könnte hier noch mehr berichten, wir sind alle total begeistert. Sollte jemand an mehr Informationen zu dem Thema interessiert sein, welche Firma es ist und wie man die Produkte bekommen kann, schreibt mir gern hier eine PN


Hätte gerne eine PM dazu, Vielen Dank.
Arok
 
Beiträge: 2

Registriert:
Di 10. Apr 2018, 13:11


Re: Sammlung: "USA"

Beitragvon 07daadaa am Mo 16. Apr 2018, 09:52

Cannabidiol (CBD) ist ein kaum psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf. Medizinisch wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, anstlösend und gegen Übelkeit. Weitere pharmakologische Effekte wie z. B. eine antipsychotische Wirkung werden erforscht. Cannabidiol liegt – wie alle Cannabinoide – in der Pflanze überwiegend als Säure (CBD-Carbonsäure) vor. Eine 5% 10 ml flasche kostet zwischen 20€ bis 50 € wobei man für 20€ kein wirkliches qualitätsprodukt erhält. In diese kategorie empfehlen wir jedem Nordic Oil wo man eine 5% 10ml CBD Öl für 35 € bekommt. xxx
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mo 16. Apr 2018, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link geixxt, Werbung ist nicht erlaubt
07daadaa
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mo 16. Apr 2018, 09:49


Vorherige

Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: O.G. und 10 Gäste