Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - "Auf den Hanf gekommen "

"Auf den Hanf gekommen "



"Auf den Hanf gekommen "

Beitragvon Sabine am Di 25. Aug 2015, 08:28

"Amalia Wallnöfer hat heuer auf 7.000 Quadratmetern Hanf angebaut.
der Vinschger hat sie auf den Mösern bei Lichtenberg besucht.
der Vinschger: Frau Wallnöfer, wie sind Sie auf den Hanf gekommen?
Amalia Wallnöfer: Letztes Jahr hat mir mein Vater ein Feld zur Verfügung gestellt und ich hab mich natürlich gefragt: Nun, was tu ich? Hab im Grunde immer nach Alternativen gesucht; schon früher, als ich auf einem anderen Feld Roggen angebaut habe. Es war mir wichtig, gleich mit Bio einzusteigen. Die Apfelanlagen bereiten mir persönlich keine große Freude. Im Gespräch mit befreundeten Biobauern bin ich auf den Hanf gekommen. „ecopassion“ im Pustertal hat mir den Samen vermittelt. Die Kontakte dorthin hat Werner Schönthaler aus Eyrs hergestellt. Im Nach­hinein hat sich herausgestellt, dass im oberen Vinschgau drei weitere Bauern Hanf angebaut haben."


http://www.dervinschger.it/artikel.phtm ... ikel=23389
Sabine
 
Beiträge: 7546

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast