Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - "Tabletts aus Hanf"

"Tabletts aus Hanf"



"Tabletts aus Hanf"

Beitragvon Sabine am Sa 31. Okt 2015, 11:09

"Essenstabletts in Kantinen oder Schnellrestaurants bestehen normalerweise aus Glasfasern. Die Festigkeit kommt durch ein Harz, das auf Erdöl basiert. In Bingen wurden nun Tabletts aus Hanf entwickelt.
Sie sehen aus wie gängige Tabletts. Professor Oliver Türk von der Fachhochschule Bingen erklärt, dass der Unterschied darin bestehe, dass die Fasern aus Hanf oder Flachs sind. Eine Werkstoffpresse formt sie bei 150 Grad und 50 Tonnen Druck zum Tablett. Das Bioharz in und um die Fasern wird hart und nach ein paar Minuten ist das Tablett fertig. Noch sind die Tabletts braun, an der Fachhochschule in Bingen wird aber auch mit Farben experimentiert. Das Ganze wurde schon mal rot oder grün eingefärbt. Ist das Tablett irgendwann kaputt, kann es verbrannt werden. "


http://www.swr.de/landesschau-aktuell/r ... 62/f9vnoy/
Sabine
 
Beiträge: 7540

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste