Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Dämmplatten aus Hanf - Caparol-Werbeinitiative

Dämmplatten aus Hanf - Caparol-Werbeinitiative



Dämmplatten aus Hanf - Caparol-Werbeinitiative

Beitragvon PotPope am So 3. Apr 2016, 15:12

Hi liebe Hanffreunde,

bin durch Zufall auf ein Werbevideo von Caparol gestoßen, der für Hanfdämmplatten wirbt.
Das Video ist ganz lustig, ist ne Fake-Nachrichtensendung über die Legalisierung.

Die haben ne ganze Homepage dem Thema Hanf als Nutzpflanze gewidmet. So ein großer Konzern der sich für Hanf ausspricht hilft bestimmt.

Will hier keine Werbung für Caparol machen aber schauts euch ruhig mal an.
http://www.hanf-daemmt-gruener.de/
PotPope
 
Beiträge: 45

Registriert:
Fr 19. Feb 2016, 01:20


Re: Dämmplatten aus Hanf - Caparol-Werbeinitiative

Beitragvon Sabine am Di 25. Okt 2016, 08:00

""Gartenstädter" in Nürnberg dämmen grüner
Caparol-Hanffaser-Fassadendämmung für sechs denkmalgeschützte Häuser

Gleich einen ganzen Straßenzug hat die traditionsreiche Wohnbaugenossenschaft Gartenstadt Nürnberg eG im Sommer 2015 mit neuentwickelten Dämmplatten aus natürlichen Hanffasern ummanteln und mineralisch verputzen lassen. Sie ist damit das erste wohnungswirtschaftliche Unternehmen in Deutschland, das das innovative Fassadendämmsystem Capatect Natur+ zur energetischen Sanierung ihrer Bestandsgebäude einsetzt. Den Anfang machten sechs in Reihe gebaute Wohnhäuser im "Hirschensuhl"; sie stammen aus dem Jahr 1926 und stehen - zusammen mit zwei Dritteln aller genossenschaftlichen Immobilien in der Nürnberger Gartenstadt - unter Ensembleschutz."


http://www.pressetext.com/news/20161024024

Persönlich würde ich eher Produkte von "Hanffaser Uckermark" oder "Thermo Hanf" bevorzugen, aber es ist trotzdem ein gutes Beispiel dafür, das Hanf in seinen vielfältigen Formen sich mehr und mehr ausbreitet.
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7163

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15



Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast