Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - "Hanfernte 2016 in der Uckermark"

"Hanfernte 2016 in der Uckermark"



"Hanfernte 2016 in der Uckermark"

Beitragvon Sabine am Di 8. Nov 2016, 08:42

"Hanfernte 2016 mit der Blücher02.
Zuerst wird der Hanf geschnitten, in 60 cm lange Stängelteile gesägt und ins geordnete Schwad abgelegt. Die Samenstände liegen oben, dass sie unter der Augustsonne gut nachreifen können.
Später werden die Samen aus dem Schwad gedroschen.
Schließlich nach der Röste, im goldenen Oktober wird der Hanf gepresst und zur Hanf-Fabrik gefahren."


https://www.youtube.com/watch?v=m_2wxVkytVQ


"Hanf-Samen-Ernte 2016 mit der H.E.M.
Nachdem der Hanf geschnitten und ins Schwad gelegt wurde, konnten die Hanf-Samen unter der Augustsonne nachreifen und trocknen. Nun fährt die H.E.M. über das Schwad, hebt das Schwad auf, riffelt die Samen aus und legt das Schwad wieder ab. Diesmal ist die Schwadablage ungeordnet, dass an den Regentagen des Septembers gleichmäßig Röstwasser an die Stängel gelangt.
Im goldenen Oktober wird der Hanf dann gepresst."


https://www.youtube.com/watch?v=5fpBK9dqeRQ


"Was man jedoch nicht vermitteln kann, ist er unglaubliche Duft während der Hanfernte."

https://www.youtube.com/watch?v=eU_z5RizV3g
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7163

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast