Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel

CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel



CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon TobiasW am Mo 24. Apr 2017, 08:59

Hallo,

Ich habe in letzter Zeit einiges über CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel gelesen.
Laut Hanf Store soll es entspannend, entzündungshemmend und angstlösend sein. Ebenfalls soll es gegen Übelkeit helfen.
Hat schon jemand von euch Erfahrungen mit CBD Öl gesammelt?
Treffen die angegebenen Wirkungen zu?

Liebe Grüße
Tobi
TobiasW
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mo 24. Apr 2017, 08:48


Re: CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon bushdoctor am Mo 24. Apr 2017, 14:57

CBD-Hanföl von Endoca gehört bei mir zur "Standard-Ausstattung" meines Kühlschranks... ich nehme es mehr oder weniger regelmäßig und nutze es auch als Helferlein bei diversen "Zipperchen"...

Die entzündungshemmende Wirkung kann ich aus meiner Erfahrung voll und ganz bestätigen, zumindest wenn es um "äußerliche" Anwendung (Mundhöhle, Haut) geht.
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2242

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Ginkgo1985 am Mi 30. Aug 2017, 14:44

Kann es auch nur empfehlen. Ich habe eines mit 10%. Ich trinke auch regelmäßig CBD Tee und kann sagen ist eine super Sache.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Ginkgo1985
 
Beiträge: 24

Registriert:
Mi 30. Aug 2017, 09:56


Re: CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon littleganja am Mi 30. Aug 2017, 14:52

Öl, Liquids, Pollen usw. alles solange Bio empfehlenswert!

Habe ich eben online gestellt, da gibts alles, nur die Knospen bekommen wir nicht :(

:arrow: viewtopic.php?f=22&t=7747
littleganja
 
Beiträge: 580

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 11:33

Wohnort:
Nähe Mannheim


Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste