Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - "Felix Leyde kämpft für sein Cannabis"

"Felix Leyde kämpft für sein Cannabis"



"Felix Leyde kämpft für sein Cannabis"

Beitragvon Sabine am Do 28. Sep 2017, 06:00

Mann, Mann, Mann, was sind da wieder für hysterische Paranoiker, bzw. Stuttgarter/Kretschmannland ( viewtopic.php?f=57&t=4901&p=31470&hilit=dauerschleife#p31470 ) unterwegs :roll:


"Legalize it“ wäre das falsche Motto. Denn was Biobauer Felix Leyde am Sonntag erstmals geerntet hat, ist kontrollierter und genehmigter Nutzhanf. Drei grüne Kübel mit einer Tonne Hanfkörner stehen auf seinem Hof. Leyde wird einen Teil pressen lassen. Hanfsamen, eiweißstarke Kraftpakete, die man dem Müsli beigeben kann, sind gesund. Trotzdem verbietet ihm Stuttgart den Verkauf auf dessen Wochenmärkten.
...
Dass ihm besorgte Eltern schon die Polizei schickten, weil deren Kids, die auf Leydes Hanfacker Verstecken spielten, die gezackten Blätter als Blumenstrauß mit heimbrachten, kann er gerade noch verstehen. Zumal ein kurzer Anruf der Polizei bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung genügte, um klarzustellen, dass er genehmigten Nutzhanf und kein Rauschmittel züchtet. Der Anteil an berauschendem Cannabinoid Tetrahydrocannabinol (THC) in diesen Pflanzen ist minimal.
...
In jedem Biomarkt liegen solche geschälten Hanfkörner eingetütet im Regal. Leydes Kundschaft auf dem Stuttgarter Wochenmarkt muss sich eigentlich keine Sorgen machen.
...
Gleichwohl untersagt ihm die Geschäftsführung der Märkte Stuttgart GmbH, in Heumaden und in Zuffenhausen, wo Leyde wöchentlich seinen Stand aufstellt, seine Hanfprodukte zu verkaufen. „Die haben Angst“, sagt Leyde, „das ist reine Willkür.“ Wenn er bisher zur Dekoration Kübel mit Cannabis-Blättern oder Hanfsamen an seinen Ständen auf- und ausstellte, wurde er argwöhnisch angegangen. „Ich werde jetzt noch einmal mit dem zuständigen Bürgermeister Michael Föll reden, denn das kann ja nicht ernst gemeint sein“, sagt der Biobauer trotzig. Helfe das nicht, wolle er seinen Rechtsanwalt einschalten."


https://www.zvw.de/inhalt.kernen-felix- ... 7cb63.html
Sabine
 
Beiträge: 7664

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: "Felix Leyde kämpft für sein Cannabis"

Beitragvon Gammagun90 am Di 28. Nov 2017, 09:58

Top
Gammagun90
 
Beiträge: 2

Registriert:
Di 28. Nov 2017, 09:36



Zurück zu Cannabis als Nutzpflanze

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast