Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Hier wollen wir über unseren und andere cannabisbezogene Vorschläge beim Zukunftsdialog von Frau Merkel sprechen und uns überlegen wie wir möglichste viele davon unter die TOP 10 bringen.


Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Honky am Do 16. Feb 2012, 00:56

Ich bin jetzt schon einige Tage dabei, die Schildbürger in diesem Land über dieses sensible Thema Cannabis, nach meinem Wissensstand, aufzuklären!Doch ich muss sagen es fällt mir ziemlich schwer!
Ich habe mir nun schon ziemlich viel Mühe bei den Kommentaren des "Youtube-Kanals der Bundesregierung" gegeben und plötzlich waren alle weg!!!! Ich Honk hatte die Netiquette nicht richtig gelesen...
Nun gut! Aus Fehlern lernt man...(Und wer Sprichwörter kennt, kann nicht dumm sein! ;))
Nun schauen Sie sich mal die Kommentare beim Islam (1).44999 = 2147......Cannabis (2).41258 = 990....Waffenrecht (3). 19670 = 600 ! Ich habe als Gast ca. 12 Kommentare seid ca. 24 Stunden geschrieben und 2 wurden veröffentlicht und nicht nach reihenfolge! Habe ich gegen die Netiquette verstoßen? Das müsst Ihr mir beantworten!
Hier folgt jetzt ein Kommentar von mir, das (bis jetzt ganz genau ähhhhm 24 Stunden) NICHT veröffentlicht wurde! Ich kann, von den anderen natürlich auch welche übersehen haben, aber wenn die Regierung hier "mitliest" und dieses erst dann veröffentlicht hat es zumindest 24 Stunden gedauert! ;)

"2.Versuch

Wollen Sie dieses zensieren? Soll ich wieder zum Hooligen werden?... liebe Bundesregierung.....?

CANNABIS...

Jetzt konsumiere ich seid 3 Jahren an meinem freien WE, Abends einen Joint, gucke einen tollen Film (ohne Werbeunterbrechung von Wodka)... lache mit meinen Freunden! Philosophiere über politische Themen, liebe die Natur und hasse die weltweite Ungerechtigkeit! Mein Bewusstsein wurde erweitert und nicht betäubt, wie es bei Alkohol der Fall ist! Ich brauche kein Salbutamol (Asthmaspray), Katadolon(Schmerztabletten)... etc.

Ich schade also jetzt der Pharmaindustrie und bin ein Krimineller!
Dann auch noch Blei im Gras... OMG

Was is hier los?

Ich recherchierte und hinterfragte ALLES... wie die drei ??? !!! :)

NUR EIN BEISPIEL:
"Die Deutsch Wahrheit 1.0 der Film" (youtube) Fabian is ein Blödmann!

Für eine ENTkriminalisierung und Drogenmündigkeit!

(Dieser Beitrag würde Ihnen von "Northern Lights" präsentiert! Friesisch herb... ;))"

Nun sag mir lieber Hanffreund....
Habe ich gegen die fette Nettiquette verstoßen? :lol:
Suche Hanffreunde aus dem Landkreis Schaumburg! Bitte melden !
Benutzeravatar
Honky
 
Beiträge: 5

Registriert:
Do 16. Feb 2012, 00:06


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Florian Rister am Do 16. Feb 2012, 01:04

Wie und wo du gegen deren Netiquette verstoßen hast, kann dir hier keiner sagen.

Wie das bei denen genau läuft, durchschaut hier auch niemand richtig, wird wohl schon recht viel zensiert, obwohl bei mir alles durchkommt...

Wende dich doch einfach per Email an das Team vom Zukunftsdialog. Die sind dafür zuständig und werden sogar bezahlt :D
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Sculli am Do 16. Feb 2012, 13:47

Habe auch schon 4 Kommentare dagelassen, von denen einer veröffentlicht wurde -.-
Diese Zensur kommt mir ausßerdem recht willkürlich vor, da ich schon schlimmere Kommentare gelesen hab, als die die von mir gepostet wurden...
Sculli
 
Beiträge: 61

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 14:06


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Honky am Do 16. Feb 2012, 14:13

Sculli hat geschrieben:Habe auch schon 4 Kommentare dagelassen, von denen einer veröffentlicht wurde -.-
Diese Zensur kommt mir ausßerdem recht willkürlich vor, da ich schon schlimmere Kommentare gelesen hab, als die die von mir gepostet wurden...


Unglaublich oder? Es kam mir schon komisch vor.... So viele Stimmen, aber soooo wenig Kommentare... Ich schreibe trotzdem weiter :)
Suche Hanffreunde aus dem Landkreis Schaumburg! Bitte melden !
Benutzeravatar
Honky
 
Beiträge: 5

Registriert:
Do 16. Feb 2012, 00:06


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Patrick am Sa 3. Mär 2012, 20:50

Sorry Leute, ich wollte es einfach nur mal rausfordern!!! Und zu meinem Entsetzen habe ich es geschafft das mein Kommentar released wurde ;) ! Im Gegensatz zu etlichen Vernünftigen Kommentaren!!!

[EDIT]
- gelöscht - (Bier war zu lecker! war nichts wirklich schlimmes, aber da wo es jetzt steht reicht es, hat hier nichts zu suchen, so im nüchternem Zustand betrachtend ;) )
[/EDIT]

mfg. Patrick
Zuletzt geändert von Patrick am Mo 5. Mär 2012, 17:16, insgesamt 2-mal geändert.
... Vorsicht frisch gewischt ! ...
Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 119

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:31


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Nordel am Sa 3. Mär 2012, 21:42

Patrick hat geschrieben:Hoffe hier fällt es wenigstens wem auf!!! Ich weiss es ist echt nicht so wirklich in Ordnung aber das wars mir ehrlich gesagt wert!


Ja ich hatte direkt gerochen dass da etwas nicht stimmt, ;) aber ich denke es wird da eh fast keinen auffallen, ansonsten wäre es ja nicht veröffentlicht worden.
Es gibt bereits viele gute Kommentare, vielen Dank erst einmal an alle, die daran teilnehmen und für gute Informationen sorgen!

Nette Grüße
Nordel
"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher." (Galileo Galilei)
Nordel
 
Beiträge: 299

Registriert:
Fr 10. Feb 2012, 16:50


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Gerd50 am Sa 10. Mär 2012, 01:04

Mein Eindruck ist, wenn ich da spät abends etwas kommentiere, wird von der Redaktion am morgen kräftig aussortiert. Schreibe ich
dasselbe am vormittag, kommt es durch.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Gerd50 am Sa 17. Mär 2012, 13:17

Habe heute schon zweimal versucht, im Rahmen von Kommentaren auf diesen Vorschlag aufmerksam zu machen:

https://www.dialog-ueber-deutschland.de ... Idea=11785

Es wird nicht veröffentlicht. Der Vorschlag scheint der Redaktion in der Deutlichkeit wie er formuliert ist, unangenehm zu sein. Bitte voten!
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon TheBeginning am Sa 17. Mär 2012, 16:12

Ich finde es ziemlich seltsam, habe heute schon 3 mal versucht einen Kommentar zu veröffentlichen.
Seit 13:13Uhr sind heute komischerweise keinerlei neuen Kommentare mehr veröffentlicht werden.
Höchst seltsam...
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon His Master's Voice am Sa 17. Mär 2012, 16:40

Ich habe auch einen Kommentar gepostet, so gegen 13:30, kam aber bis jetzt auch nicht durch....Hm...bei der Islamdebatte ist aber auch schon seit ca. 1300 Sendepause. Scheint ein allgemeines Problem zu sein.
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon TheBeginning am Sa 17. Mär 2012, 16:48

Ok, vielleicht sind die Jungs und Mädels dort in der Redaktion einfach nur überfordert :-)
Weil langsam zuviele Kommentare in den X Vorschläge gepostet werden.

EDIT:
Heute wurde übr. keiner meiner 3 verfassten Kommentare gepostet...

Vielleicht wurden sie hat heute überschwemmt mit Kommentaren von den Leute auf der Buchmesse in Leipzig.
Da haben Sie ja wohl gut die Werbetrommel gerührt.
https://www.dialog-ueber-deutschland.de/SharedDocs/Blog/DE/2012-03-17_Buchmesse_Leipzig.html?nn=475462
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Patrick am So 18. Mär 2012, 09:41

Ich schätze das wird wieder Zensiert deswegen Poste ich es hier, ich lass mich von denen nich mehr für Blöd verkaufen, wenn ich was zu Publizieren habe dann tue ich es ob nun dort oder woanders. Aber die genugtuung der durchgesetzten Zensur werde ich denen nicht mehr gönnen!

Sicher "Kämpfe" ich mit harten Fakten, aber wenn es diese nicht gäbe und zu diesen nicht so viele Parallelen existieren würden, wäre ich garnicht in der Position dies so aufführen zu können!

--Beitrag 1 -----------------------------------------------------------------
Schämen sollte sich Deutschland Null und Nichts haben wir gelernt, unsere Geschichte ist fürn A****, und weil unsere Zukunft genauso aussehen soll machen wir weiter "Jagd" auf unschuldige Menschen, und hetzen das Volk gegeneinander auf!

Deutsche hetzen gegen unschuldige Kiffer auf obwohl es weit wichtigeres zu tun gäbe! Anstatt diese wichtigen Dinge anzugehen werden Resourcen sei es Finanzieller oder Menschlicher Natur sinnfrei verheitzt, und dann wird im selben Atemzuge durch die Gegner den "Kiffern" unterstellt diese Kümmern sich um eine Falsche Sache! , paradoxer gehts schon garnicht mehr!

Jeder!, jeder einzelne der undurchdacht die Argumente der Regierenden wiedergibt und gegen unschuldige Konsumenten auffhetzt oder diese Anprangert der würde auch im Namen der Regierung jeden anderem mit reinem Gewissen Schaden zufügen da es ja im Sinne der Regierung ist!

Wer jetzt behauptet das ich das falsch sehe, Entschuldigung ich bin ja nicht der Klügste aber in Geschichte habe ich dennoch aufgepasst, ich erzähle hier keine Märchen das ist Fakt!

(und liebe Redakt. habt Ihr denn Anstand und Rückrad oder wollt Ihr unter dem Deckmantel der Zensur diese Tatsachen wieder einmal unter den Tisch kehren?)

Die Motive die zum BTMG führten bzw. die die es aufrecht erhalten mögen ja Rein und Unschuldiger Natur sein und nur die besten Absichten verfolgen wollen, doch das durchsetzen des BTMG in der jetzigen Art und Weise ist Menschenverachtend!

(release hier und auf DHV!)




--Beitrag 2 -----------------------------------------------------------------
Muss man euch erst das Popeln in der Nase verbieten damit Ihr merkt das wir nur Marionetten sind, denen jegliche Kompetenz der Selbstbestimmung aberkannt wurde?

Ich darf zur Tanke gehen mir paar Buddel Vodka holen, Vergiftung = Garantiert!, Tod = absehbar! Wenn ich denn noch gröhlend durch die Stadt gehe, kratzt es auch keinen is ja nur ein Suffke, bzw. es kann mir keiner was ich bewege mich vllt. im Rahmen einer Ruhestörung aber mehr auch nicht!

Aber ich darf mir kein Joint rauchen, Wirkung = ich fühl mich wohl, Nebenwirkung = Ihr regt euch auf darüber das es mir Gut geht, und dann schickt Ihr Menschen die mich einsperren sollen!

Schön ihr könnt ja sooo stolz auf euch sein!




--Beitrag 3 -----------------------------------------------------------------
Quelle Wikipedia :"Bezogen auf staatliche Entscheidungen – der Legislative, Exekutive oder Judikative – bedeutet Willkür das Fehlen eines sachlichen Grundes und damit jedenfalls einen Verstoß gegen Verfassungsprinzipien."

Nennt mir bitte einen sachlichen Grund warum ich mich durch Alkohol vergiften darf und mit Cannabis nicht berauschen darf!

Nenn mir BITTE einen vernünftigen Grund! Einen nachvollziehbaren,
keinen weils so ist, keinen weils in der Gesellschaft etabliert ist Grund !

Sondern einen der mir ohne Unklarheiten verständlich macht warum ich mich mit Alkohol bis zur Intoxikation Berauschen darf und Ihr mich für das Rauchen von Cannabis einsperren müsst, letzlich bezwecke ich ein und das selbe, und zwar den Rausch!

Bitte ich flehe euch an einen vernünftigen Grund!

Und bevor ein Gegener jetzt hier Hirnfurtz hoch 10 von sich gibt, lass es wenn du nur hole Phrasen hast und mir nicht begründen kannst mit nachvollziehbaren und logischen Argumenten warum dies so ist. Versuche es erst garnicht ich werde Dir dann nicht den Hauch von Beachtung schenken!

Ich bezweifel aber das mir hier einer auch nur einen Einzigen wirklichen Grund nennen kann, ich will auch nicht hören das ein Leben ohne Rausch besser bzw. gesünder ist, das steht garnicht zur Debatte und ganz außer Frage!

Ich will wissen warum, wenn ich mich für ein Leben mit Rausch entscheide nur die Mittel Konsumieren darf die andere für mich als geeignet befinden! Warum darf ich nicht selbst Entscheiden?



--Beitrag 4 -----------------------------------------------------------------
Will hier groß Töne spucken von wegen Zusammenleben, Zukunft, Demokratie, Dialog?

Zusammenleben ?, ist nicht mal in der Lage, "Leben zu lassen".
Ein Hoch auf Fr. Dr.


Redet von Vernunft, Akzeptanz, und Toleranz, und ist selber nicht in der Lage auch nur im Ansatz von diesem etwas aufzubringen.
Ein Hoch auf Fr. Dr.!


Dialog ? Fr.Dr. ist nich mal in der Lage im Bundestag Kollegen auch nur 5 Minuten aufmerksam zuzuhören und will mit Ihrem Bürgern einen Dialog führen?
Ein Hoch auf Fr. Dr.!


Demokratie? Solange es die Meinung von Fr.Dr. ist, die Demokratisch vertreten und gefordert wird geht Sie ja auch mit, aber was Ihr nicht in dem Krahm passt wird mit Meinungen diffarmiert und im Keim erstickt!
Ein Hoch auf Fr. Dr.!


Argumentiert Wissenschaftlich mit längst widerlegten Fakten, und zur Not auch mit Meinungen wenn man sich nicht mehr zu helfen weiss anstatt mit Beweisbaren Fakten und Wissen!
Ein Hoch auf Fr. Dr.!



Ist der Dr. Titel in Deutschland überhaupt noch was wert wenn man als Dr. so dermaßen fernab von Wissenschaftlichen Tatsachen öffentlich Argumentieren darf! Siehe Youtube!


--- Beitrag 26.03 / 12:45 ---------------------------------
Der nicht Konsument weiss I.d.R. nichts über Cannabis bis auf die Lügen die er aus Presse und Politik erfährt, warum ist dies so?

Ganz einfach ...

Eine unaufgeklärte Bevölkerung lässt sich halt besser manipulieren, und lenken so kann man ganz gezielt Dinge aus der Welt schaffen die einem nicht in den Krahm passen, oder wie bei Fr. Dr. Merkel einfach nicht der Meinung entsprechen!

Ob es nun Ethnische Minderheiten, Ausländer oder Cannabiskonsumenten sind, alle haben eins gemeinsam, es sind im Grunde Gruppierungen Unschuldiger Menschen! Die auf Grund Politischen Interesses verfolgt wurden/werden!

So ist es bei Cannabis und so war es auch im Dritten Reich mit anderen Menschen, traurig bzw. entsetzlich finde ich das hier genau das selbe passiert, gefördert durch Politik und durch Fr.Dr. Merkels MEINUNG! legetimiert werden Menschen verfolgt.


Was haben eigentlich Gesetze die aufgrund von Meinungen eingeführt und aufrecht erhalten werden mit einem Rechtsstaat zu tun? Dies entspricht meiner MEINUNG eher einer Diktatur! Meinungen sollten in der Rechtssprechung unrelevant sein, es sollten Fakten und Tatsachen zählen, und Menschen zur Rechenschaft gezogen werden die anderen Leid zufügen alles andere ist Willkür!



--- Beitrag 26.03 / 12:50 ---------------------------------
Gesetze die Aufgrund von Meinungen erlassen und aufrechterhalten werden zum Ziele der Verfolgung von Menschen die Niemand anderem schaden, aufgrund von Politischen und Wirtschaftlichem Interesse gehören nicht in einen Rechtsstaat.

Und ein ein/e Bundeskanzler/in die Politische Machtinstrumente nutzt um Ihre Meinungen durchzusetzen und oder die Interessen Ihrer Wirtschaftsfreunde und nicht die Interessen des Volkes gehört nicht in einen Rechtsstaat.

Fr. Merkel ändern Sie Ihre Einstellung oder machen Sie Platz für jemanden der seine Interessen gegenüber den Interessen des Volkes zurückstellen kann!
Zuletzt geändert von Patrick am Mo 26. Mär 2012, 11:51, insgesamt 2-mal geändert.
... Vorsicht frisch gewischt ! ...
Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 119

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:31


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon fireship am So 18. Mär 2012, 17:01

Natürlich findet Zensur statt.
Ich habe mittlerweile 18 Kommentare geschrieben.
Die ersten beiden wurden veröffentlicht. 16 Kommentare
gingen wahrscheinlich zu sehr ans Eingemachte. Ich habe
dann mal die Redaktion gefragt wieso meine Kommentare nicht
Erscheinen, genau keine Antwort. Übrigens geht es mir auf
abgeordnetenwatch genauso die meisten Fragen von mir
werden abgelehnt aus fadenscheinigen Gründen. Könnte es
sein das da ein Zusammenhang besteht?
Dieser Zukunftsdialog ist eh nur was für die Optik, das dient
Merkel nur dazu bestimmte strategische Ziele abzustecken.
Trotz alledem war der Dialog für uns Cannabiskonsumenten
ein Erfolg. Ich denke wir sollten alle Kommentaren sichern.
Da kann man bestimmt etwas anfangen.
Übrigens sollten wir die Intelligenz unser Politiker nicht
unterschätzen, die wissen ganz genau das User für einen
Vorschlag mehrmals voten.
fireship
 
Beiträge: 53

Registriert:
Mi 15. Feb 2012, 13:30


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon TheBeginning am So 18. Mär 2012, 17:13

Ich hab mich schon gefragt ob man mit einer Art Disclaimer unter seinen Kommentaren der Redaktion das zensieren erschweren könnte.
z.B.
Dieser Beitrag verstößt nicht gegen die Netiquette und stellt das Recht auf freie Meinungsäußerung dar


Oder sowas in der Art
Was meint Ihr, würde das überhautp sinn machen?
Ansonsten wäre es schonmal gut, jegliche Kommentare zeitgleich auch hier zu Posten.
Wie Patrick ja bereits begonnen hat.
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Thomas am So 18. Mär 2012, 22:13

Mein Beitrag wurde zensiert auch nach mehreren Tagen nicht veröffentlicht.

Habe mir auch etwas Zeit genommen um das zu formulieren und jemand löscht es einfach weg!? Das kann es doch nicht sein, oder habe ich was falsch gemacht?

Ich wollte nur folgendes kundtun, kann es leider nicht mehr 1:1 wiedergeben:

das seitens der Regierung der Versuch gescheitert ist, das Verbot für jene zu rechtfertigen die sich etwas mit der Materie beschäftigt haben. Die Propaganda für den Großteil der Bevölkerung ohne gewisse Grundkenntnisse geschaffen sind und somit mit unhaltbaren Argumenten um sich geschossen werden kann. Auch wenn diese wissenschaftlich widerlegt sind, fällt unter den Tisch.

Ich verurteile nicht das politische Verbot an sich, sondern ich verurteile dass unsere Parteispitze nicht fähig genug ist, z.B. auf Youtube von Fr. Merkel und Co. es kompetent rechtfertigen zu können. Das dort wenigstens etwas Fachwissen vorhanden ist und nicht gelogen wird.

Auch habe ich verglichen, dass ich in einem Fachhandel jeden Tag um jeden Kunden zu kämpfen habe. Das geht nur durch gute Produkte und eben das gute alte Know How.
Wenn ich nicht glaubhaft etwas belegen oder erklären kann, das meine Kunden es verstehen kann. Aja dann kann ich zu machen. Dem nach kam der Vergleich zur Politik mit entsprechenden Fachabteilungen (Drogenbeauftragte), also währ unsere Liebe Parteispitze schon längst pleite, der Ruf wäre weg und Weiterempfehlungen gibt es auch nicht…. Pleite bin ich dann zwar, aber ich schade nicht wie unsere Regierung unseren eigenen Bürgern.

Ebenso habe ich mich bedankt, dass ich zwar an 6 Tagen der Woche am Arbeiten bin (ca 70-75h die Woche wenn es reinhaut). Stets etwas für unser BIP tue aber dennoch ständig die Angst der staatlichen Verfolgung habe, auch wenn ich nie etwas Böses getan habe und niemanden geschadet habe. Mein Job ist mir zwar sicher, aber nicht ohne Führerschein.

Damit hat sich unsere Politik endgültig disqualifiziert, jeglicher guter glaube ist nun zerstört und verflogen. Eine freie Meinungsäußerung ist in diesem Land wohl nicht möglich. Ich kann es immer noch nicht glauben, was eine Frechheit die Zensur ist ja wie in China nur das ich noch nicht in einer Zelle sitze wegen meiner Worte.
Thomas
 
Beiträge: 78

Registriert:
Di 14. Feb 2012, 23:09


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Der Auswanderer am Di 20. Mär 2012, 20:08

Ich speicher mal meinen Beitrag hier... schon 3 mal ist er nicht durchgekommen:

Ich mag wie manche Menschen sich erlauben kønnen zu urteilen und ihren Senf mit beisteuern ohne sich je mit der Thematik auseinander gesetzt haben. Das sind dann genau die, die ihr Kreuz bei X setzen und hinterher schimpfen warum Versprechen nicht eingehalten worden sind oder das man weiterhin belogen wird.

Ob man nun Ja sagt zu Cannabis oder ob man ein Kreuz bei der Wahl setzt, bei beiden gilt, will man richtig entscheiden, ist man gezwungen sich ersteinmal mit der Thematik auseinander zu setzen.

Ihr seht den Wald vor lauter Bæumen nicht...

Das man weiterhin einen Staat unterstuetzen will der Freiheit suggeriert aber Menschen wie Puppen behandelt ist mir einfach nicht verstændlich. Das zeigt allerdings das der Staat eine grosse Leistung vollbracht hat. Ich kenne nur einen der das bisher so gut konnte, und den wollten wir freiheitsliebenden Menschen auch nicht an der Macht haben! Fuer mich ist die Einschrænkung der Cannabisraucher gleich zu setzen mit politisch verfolgten. Wir sollten endlich fuer unsere Grundrechte eintreten und das falls wir gezwungen werden mit aller Macht des Volkes. Hierbei geht es schon lange nicht mehr um Cannabis alleine. Schaut doch mal richtig in die Welt wie wir ausgelacht werden von dreifach verdienenden Ehrensold empfængern?! Der normale Buerger ist entmuendigt. Das er das nicht merkt liegt allein an den Medien. TV bildet nur selten, es verdummt. Genauso wie Bild und Co. Raucht euch lieber mal nen tuetchen und seht anschliessend die Wahrheit.
“We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us."

Annonymus is keine Gruppe, kein Einzelner, Annonymus ist ein Gedanke der Freiheit!
Jeder kann ein teil dieses Gedankes sein, denn wir sind viele!
Benutzeravatar
Der Auswanderer
 
Beiträge: 30

Registriert:
Sa 10. Mär 2012, 17:58


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Patrick am Mo 26. Mär 2012, 12:05

Lieber mal n 2. Post aufmachen :) zum einem wirds oben schon Lang, zum anderem muss ich das hier Posten damit es auch schneller auffällt!

Denn das grenzt schon fast an einer Forderung zur Vergasung von Cannabiskonsumenten!


----- Beitrag 26.03 / 13:04 ----------------------------
am 26.03.2012 um 00:30 Uhr von Becker (Gast) kommentiert : "Es gibt so viele stillgelegte Fabriken und Industriehallen, es gibt so viel beschlagnahmtes Hanf, das zu Rauschzwecken dient. Warum packt man nicht das beschlagnahmte Cannabis in diese Fabrikhallen, die ganzen Kiffer, die man erwischt und ermitteln kann hinterher, Türe zu, und dann können sie sich jeden Tag und jede Nacht die Dröhnung geben, aber sie belästigen die Gesellschaft wenigstens nicht mehr mit ihrer Sucht und irgendwann hat sich das Problem von selbst gelöst. Dann haben sie ihre Kifferbuden, wo sie das Zeug bekommen, umsonst sogar, völlig nicht kriminalisiert."


Werte Redaktion, ich finde es Erschreckend das Beiträge dieser Natur hier veröffentlicht werden, dies läuft im Prinzip darauf hinaus Kiffer wie Juden zu vergasen! Oder gehen Sie gar mit diesem Kommentar konform? Denn ich Weiss das es hier hunderte weitaus harmlosere Kommentare gab die nicht veröffentlicht wurden!


@Becker was sind Sie nur für ein Unmensch, lächerlich Ihre Aussage, und vor allem sagt Sie mir viel über Sie und Ihre Ansichten!





---- Beitrag 26.03 14:15 ----------- (da mein erster Kommentar und weitere, den Beitrag von Becker (Gast) betreffend nicht veröffentlicht wurden ... -> Continue! ---

am 26.03.2012 um 00:30 Uhr von Becker (Gast) kommentiert:"Es gibt so viele stillgelegte Fabriken und Industriehallen, es gibt so viel beschlagnahmtes Hanf, das zu Rauschzwecken dient. Warum packt man nicht das beschlagnahmte Cannabis in diese Fabrikhallen, die ganzen Kiffer, die man erwischt und ermitteln kann hinterher, Türe zu, und dann können sie sich jeden Tag und jede Nacht die Dröhnung geben, aber sie belästigen die Gesellschaft wenigstens nicht mehr mit ihrer Sucht und irgendwann hat sich das Problem von selbst gelöst. Dann haben sie ihre Kifferbuden, wo sie das Zeug bekommen, umsonst sogar, völlig nicht kriminalisiert."

Dieser Kommentar gehört Angeprangert und in Frage gestellt!

Ganz ehrlich ich empfinde dies sogar als Volksverhetzung!

Und solche Kommentare werden veröffentlicht? Was in diesem Beitrag zwischen den Zeilen steht ist unter aller Sau , und das wird hier veröffentlicht, also eure Regelung was hier Zensiert wird und was nicht scheint mir allmählich mehr und mehr Willkür als einem Regelwerk zu entsprechen.



(unterschlagt das ruhig wieder, ich poste es ehh parallel, was eigtl. in letzter Zeit nicht mehr nötig war da meine Kommentare eigtl. veröffentlicht wurden! )
Zuletzt geändert von Patrick am Mo 26. Mär 2012, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
... Vorsicht frisch gewischt ! ...
Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 119

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:31


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon kain am Mo 26. Mär 2012, 12:17

Hallo Mitstreiter,

auch ich musste die Erfahrung machen, dass meine Beiträge im Zukunftsdialog nicht veröffentlicht werden. Darauf hin war ich so frustriert, dass ich es nicht einsah, es weiter zu versuchen um mich an der Diskussion zu beteiligen. Jedoch habe ich die gesamten Kommentare von Anfang an mitverfolgt und muss hier ganz klar ein großes Danke loswerden. Danke an Jeden, der den Vorschlag unterstützt. Danke an die jenigen, die in unermüdlicher Art selbst den ungehobeltsten Kommentaren eine freundliche, sachliche und durch Fakten fundierte Argumentation entgegensetzen. Ihr seit gerade maßgeblich daran Beteiligt den durchschnittlichen Hanfkonsumenten in der Öffentlichkeit in einem anderen Licht erstrahlen zu lassen. Weg vom Hippie-Bild, hin zum intelligenten, rethorisch gewandten, sachlich argumentierenden Intellektuellen/Philosophen. Es ist gut, dass endlich mal klargestellt wird, was es mit dem Hanfverbot auf sich hat, wo es her kommt, was die Grundintention dafür war und der daraus resultierenden Schaden immens ist.

Grüße
Kain
kain
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 26. Mär 2012, 11:58


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon TheBeginning am Mo 26. Mär 2012, 12:54

Hi Kain,

ich bitte dich nicht aufzuhören ;-)
Ich verfasse meine Beiträge mittlerweile auch 2-3mal direkt hintereinander in verschiedenen Wortlauten in der Hoffnung das einer durchgeht.
Generell habe ich auch den Verdacht, dass sehr gerne Kommentare von uns nicht veröffentlich werden um so die Zahl der Kommentare niedrig zu halten.
Bitte immer fleißig weiter kommentieren :-)

Grüße
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Kommentare, die nicht veröffentlicht werden! Zensur?

Beitragvon Grashüpfer am Mo 26. Mär 2012, 15:06

Finde es langsam etwas grotesk, was da beim Zukunfstdialog abläuft:

"Es gibt so viele stillgelegte Fabriken und Industriehallen, es gibt so viel beschlagnahmtes Hanf, das zu Rauschzwecken dient. Warum packt man nicht das beschlagnahmte Cannabis in diese Fabrikhallen, die ganzen Kiffer, die man erwischt und ermitteln kann hinterher, Türe zu, und dann können sie sich jeden Tag und jede Nacht die Dröhnung geben, aber sie belästigen die Gesellschaft wenigstens nicht mehr mit ihrer Sucht und irgendwann hat sich das Problem von selbst gelöst. Dann haben sie ihre Kifferbuden, wo sie das Zeug bekommen, umsonst sogar, völlig nicht kriminalisiert."Gast Becker

Was geht in solchen Menschen eigentlich vor? Ich glaube auch langsam, dass bestimmte Individuen versuchen, in uns gesellschaftliche Feindbilder zu sehen, die irgendwie "weg müssen". Das ist eine schlimme Sache und deswegen ist das Thema im Zukunftsdialog auch sehr wichtig. Bitte alle weitermachen, von mir wurden auch nicht alle Kommis freigegeben - wir können nur aufstehen und bei soetwas dagegenhalten. Wenn die menschliche Würde und Freiheit durch obige Kommentare so beschädigt werden, bleibt uns praktisch nichts anderes übrig. Wenn nicht jetzt wann dann? Dort lesen doch viele Menschen unsere Meinung und wer wir eigentlich sind und da haben wir die Möglichkeit uns mal zu beweisen, ausserhalb von einschlägigen Foren. Für unser Ziel wird noch mehr nötig sein, aber das Jahr ist noch jung und wir sollten alle bei der Entwicklung für den BESSEREN WEG weitermachen!
Cannabis legalisieren = den Markt für Erwachsene regulieren!
Benutzeravatar
Grashüpfer
 
Beiträge: 57

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:06


Nächste

Zurück zu Cannabis beim Zukunftsdialog von Merkel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste