Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Sammeln der kommentierten Fakten

Sammeln der kommentierten Fakten

Hier wollen wir über unseren und andere cannabisbezogene Vorschläge beim Zukunftsdialog von Frau Merkel sprechen und uns überlegen wie wir möglichste viele davon unter die TOP 10 bringen.


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon TheBeginning am Fr 16. Mär 2012, 14:10

420, du gibst aber Gas :-)
Interessant wären vor allem die Studien und deren Ergebnisse und sonstige wissenschaftlichen Erkentnisse.
Am besten mit Quellangaben.
Klar, die Meinungen sind natürlich auch interessant, doch ich denke auf Dauer hätten wir mehr von oben genannten Themen.

Vielleicht sollten wir das in 2 Threads trennen, diesen hier für Meinungen und Kommentare und einen zweiten für
wissenschaftliche Erkentnisse und Studien und deren Ergebnisse mit Quellangaben.

Somit könnte man den Titel dieses Threads ändern in z.B. "Sammeln guter Kommentare aus dem Zukunftsdialog"
Und einen weiteren mit "Wissenschaftliche Erkentnisse, Studien und Fakten"

Im letzt genannten könnten man dann wie ich z.b. in meinem ersten Beitrag Angaben machen + Quellen nennen.
Was hält ein Forenadmin/Moderator davon?

Gruß
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon Florian Rister am Di 10. Apr 2012, 11:11

Wer würde sich denn bereit erklären, am 14. Apri alle Kommentare zu kopieren und zu speichern? Am besten in ner einfachen Textdatei..
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Di 10. Apr 2012, 14:29

Das Forum hat geschrieben:Die Dateierweiterung txt ist nicht erlaubt.

Das Forum hat geschrieben:Die Datei ist zu groß. Die maximal erlaubte Dateigröße ist 256 KiB.


Das Forum treibt mich noch in den Wahnsinn.

OT:

Wenn dir das so reicht...

Code: Alles auswählen
**** Kommentare: 4.717 ****
----------
      @Jazz.
           Ich bin zunächst mal nicht der Meinung dass Cannabisanbau
           ausschließlich in die Hände der Pharmaunternehmen gehört. Hanf
           ist eine Pflanze, die sich theoretisch jeder Mensch auf dem
           Balkon pflanzen kann. Pro Nase reichen ein - zwei Pflanzen im
           Jahr. Besteuerung könnte schon beim Samenverkauf beginnen, oder
           da, wo die Konsumenten sich eben nichts selber züchten, sondern
           das fertige Produkt kaufen, was überwiegend der Fall sein wird.
           Ist wie mit dem Tabak, den könnte sich auch jeder fast
           kostenlos selbst züchten, machen aber nur wenige. Der Tabak der
           großen Konzerne wiederum ist leider mit vielen Chemikalien
           versetzt, das ist sehr schade.
           Nun ist mein Ansatz aber nicht allein der medizinische Aspekt,
           sondern mehr der Genussaspekt, das sage ich ganz unverschämt.
           Ich bin nicht krank, ich find Alkohol doof. Cannabis wäre die
           Feierabenddroge meiner Wahl. Ich wäre aber als Kompromiss gerne
           bereit, mit einem Arzt oder Suchtberater einmal pro Jahr ein
           ausführliches Gespräch über die Risiken und mein
           Konsumverhalten zu führen, wenn ich dafür eine Art
           Berechtigungsschein bekomme, der mir den Erwerb oder Anbau
           erlaubt.
           Ihre Parallelen zu den Bankmanagern und Autofahrern versteh ich
           nicht, die lass ich mal so stehen.
           mfg
      am 10.04.2012 um 14:47 Uhr von Neville (Gast) kommentiert
----------
      Liebe Kommentierenden,

           Vielen Dank für Ihre zahlreichen Bemerkungen zu meiner
           Behauptung. Es ist offensichtlich, dass es keinen Halt für
           diese und wohl auch andere Argumente gegen die Legalisierung
           von Cannabis gibt. Nebenbei habe ich nicht kurzerhand meinen
           Meinung umgeworfen, ich war auch vorher schon positiv einer
           Legalisierung über eingestellt. Nur interessierte mich noch die
           einer oder ander Sache und Ihre Meinung dazu.

           Beste Grüße

           p.s. immer freundlich bleiben ;-)
      am 10.04.2012 um 14:22 Uhr von AusSicht (Gast) kommentiert
----------
      Die noch zu Grunde liegenden Steuereinnahmen sollte man
           diesbezüglich natürlich auch nicht vergessen. Da hier
           logischerweise auch die Tabaksteuer (und evtl. anfallende
           "THC-Steuer") anfällt, ist daneben noch mit
           erheblichen Mehreinnahmen für den Staat zu rechnen.

           Des weiteren sollte beachtet werden, dass deswegen nicht
           unbedingt mehr Menschen anfangen werden Cannabis zu
           konsumieren, nach meiner Einschätzung wird der Konsum maximal
           um 10% steigen, wie es auch in Holland der Fall ist (hier wurde
           eine Studie aufgestellt, dass nur ca. 10% der Bevölkerung nicht
           mehr rauchen würde, wenn es ein Verbot dafür gäbe).

           Hier sollte auch definitiv mit den Niederlanden kooperiert
           werden, dort gibt es einen sehr hohen Erfahrungsschatz, den man
           für die Einführung von Gesetzen sicherlich nutzen kann, des
           weiteren wird die holländische Regierung eine Legalisierung in
           Deutschland ganz sicher befürworten. Nicht nur, weil der
           illegale Schmuggel (und damit verbundene Steuerverluste)
           verhindert wird, sondern auch der Cannabis-Tourismus eingedämmt
           wird, welcher doch für mehr Probleme als Vorteile sorgt.
      am 10.04.2012 um 14:19 Uhr von lefp (Gast) kommentiert
----------


edit: Alle Scripte zum Auslesen und Speichern der Ideen und Kommentare als Text sowie SQL Datenbank finden sich im Anhang.
Dateianhänge
dud-1.3.0.tar.gz
(3.42 KiB) 291-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von nonick am So 22. Apr 2012, 13:34, insgesamt 11-mal geändert.
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon Florian Rister am Di 10. Apr 2012, 17:00

? :?

Ich verstehe nur Bahnhof. Ich war davon ausgegangen, dass man mittels Copy&Paste alle Seiten einzeln kopieren muss....
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Di 10. Apr 2012, 17:18

groooveman85 hat geschrieben:? :?

Ich verstehe nur Bahnhof. Ich war davon ausgegangen, dass man mittels Copy&Paste alle Seiten einzeln kopieren muss....


Ich verstehe nicht, warum hier immer alles von Hand gemacht wird. Ist doch schade um die schöne (Arbeits-)Zeit... Die Textdatei ist heute 4.4 MB groß, dass ist nicht gerade wenig copy&paste ;-) Um am 14. eine endgültige Version zu erzeugen, kann entweder von Person XY das oben genannte Script benutzt werden, oder ich drücke auf einen Knopf, lehne mich 5minuten zurück und schicke dir anschließend die Text Datei. Vorausgesetzt das Format, wie in den 3 Beispiel Kommentaren gezeigt, genügt deinen Anforderungen.
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon DrGonzo am Di 10. Apr 2012, 18:00

grooveman85 = anwender
nonick = entwickler
:lol:

@grooveman: sag ja, das hilft dir so sicherlich schon weiter. auch wenn txt nicht das anwenderfreundlichste format ist.

drgonzo = projektmanager
;)
Für einen rationalen und verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen und Menschen die sie konsumieren.
Benutzeravatar
DrGonzo
 
Beiträge: 695

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 17:42


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon Florian Rister am Di 10. Apr 2012, 18:48

JA

:lol:
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Di 10. Apr 2012, 19:45

Das Ausgabeformat ist mir ziemlich Wurst. Wenn der Herr Anwender seine Absichten genauer definiert und der Herr Projektmanager ihm dann erklärt, was er eigentlich will, dann können wir auch gerne eine eierlegende Wollkuhmilchsau zusammen frickeln ;-)
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon TheBeginning am Di 10. Apr 2012, 19:49

Hi, hab noch ne leicht modifizierte Variante von nonick's Script

Code: Alles auswählen
#!/bin/bash

URL='https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=2070'

BASEPATH=./backup
DATE_DIR=`date +"%Y-%m-%d"`

BACKUP_DIR=$BASEPATH/$DATE_DIR

mkdir $BACKUP_DIR

# create clean files
rm $BACKUP_DIR/*.html
echo "" > $BACKUP_DIR/comments.txt

cnt=1

while [ ! -z $URL ]; do
   # fetch page
   html=$(wget -O - $URL)
   echo $html > $BACKUP_DIR/dialog_ueber_deutschland_idea_2070_site_$cnt.html
   # extract and print comments to stdout
   comments=$(echo -e "$html" | sed -n -e '/<div class="comment-list"/,/<\/div>/ p' | html2text | sed -e 's/^ \+\*/----------\n/')
   # store them to file
   echo -e "$comments" >> $BACKUP_DIR/comments.txt

   # find the next page or exit loop
   URL=$(echo -e "$html" | sed -n -e '/class="next"/ s/amp;//; /class="next"/ s/.\+href="\(.\+\)" t.\+/https:\/\/www\.dialog-ueber-deutschland\.de\/\1/p')

   cnt=`expr $cnt + 1`
done


Es wird in einem definierten Ordner (BASEPATH) ein Unterordner für den aktuellen Tag erstellt im Format (yyyy-mm-dd)
Somit kann man ohne Probleme das Script z.b. einmal am Tag aufrufen.
Desweiteren werden die Original Html Dateien gesichert.
Zusätzlich werden alle Comments gleich in eine comments.txt Datei geschrieben, was das umlenken der Ausgabe erspart.
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Di 10. Apr 2012, 19:54

Nice! ... die Entwickler hier müssen unbedingt mal unter einen Hut gebracht werden. Mit ein bisschen Absprache könnte man so viele tolle Sachen realisieren. Wie wärs mit einer Gruppe und einem nur für Entwickler zugänglichem Unterforum?

TheBeginning, hier noch ein paar Zeilen zur Nachbearbeitung der Datei:

Code: Alles auswählen
sed -i -e 's/^ \+//' $BACKUP_DIR/comments.txt
sed -i -e '/\*\*\+/ d' $BACKUP_DIR/comments.txt
sed -i -e 's/&quot;/"/g' $BACKUP_DIR/comments.txt
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon Florian Rister am Di 10. Apr 2012, 21:32

Ihr könnt euch hier problemlos absprechen, gerne auch in nem eigenen Thread. Der Bereich Diskussionen bietet sich fürs erste an. Wenn es wirklich viel wird, kann man schon über ein unterforum nachdenken, aber im Moment sehe ich da keinen Vorteil für euch, korrigiert mich wenn ich falsch liege...
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Sa 14. Apr 2012, 00:03

Zuletzt geändert von nonick am So 29. Apr 2012, 20:52, insgesamt 13-mal geändert.
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon oldrich am So 15. Apr 2012, 12:59

Hat vielleicht jemand die Möglichkeit die Dateien bei einem Hoster hochzuladen bei dem man sich nicht registrieren muss?
Oder mache ich irgendwas falsch beim Download?
Benutzeravatar
oldrich
 
Beiträge: 21

Registriert:
Sa 14. Apr 2012, 18:31


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am So 15. Apr 2012, 13:02

oldrich hat geschrieben:Hat vielleicht jemand die Möglichkeit die Dateien bei einem Hoster hochzuladen bei dem man sich nicht registrieren muss?
Oder mache ich irgendwas falsch beim Download?


Jo bin gerade dabei... hab mich beim testen von 4shared selbst überlistet ;-)
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon oldrich am So 15. Apr 2012, 13:08

Das wäre wirklich super!
Danke nonick!
Benutzeravatar
oldrich
 
Beiträge: 21

Registriert:
Sa 14. Apr 2012, 18:31


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon nonick am Di 17. Apr 2012, 22:56

Hab noch ein bisschen gespielt und import Funktionen für phpBB3 hinzugefügt. Sieht dann in etwa so aus http://zukunftsdialog.atwebpages.com/ ... Das ganze ist nur ein Beispiel, also nicht auf die Idee kommen da zu posten. Sollten irgendwelche Fehlermeldungen angezeigt werden, einfach später nochmal versuchen; ich achte an der Stelle nicht wirklich auf die Verfügbarkeit ;-)

edit: nun auf einem server der mehr als 0.02kb/s upload erlaubt ;)
Zuletzt geändert von nonick am Mi 18. Apr 2012, 17:52, insgesamt 2-mal geändert.
Wir werden Sie auf dieser Website über die Ergebnisse transparent und offen informieren.
Benutzeravatar
nonick
 
Beiträge: 148

Registriert:
Di 20. Mär 2012, 20:38


Re: Sammeln der kommentierten Fakten

Beitragvon TheBeginning am Di 17. Apr 2012, 23:28

Nice :D
TheBeginning
 
Beiträge: 272

Registriert:
So 11. Mär 2012, 17:43


Vorherige

Zurück zu Cannabis beim Zukunftsdialog von Merkel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste