Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.


Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Beitragvon Sabine am Fr 3. Jul 2015, 14:35

"JU-Kreisverband Fürstenfeldbruck diskutierte mit Abgeordneten, einem Polizeikommissar und einem GRÜNEN-Stadtrat
Cannabis legalisieren?
Bei tropischen Temperaturen diskutierte der Kreisverband der Jungen Union Fürstenfeldbruck ein "heißes Thema" im Eichenauer Bürgerzentrum: Die "Legalisierung von Cannabis". In 23 Bundesstaaten der USA ist die Droge für den medizinischen Konsum bereits legalisiert und auch in Bayern läuft derzeit ein Volksbegehren zum Thema „Legalisierung von Cannabis“. Es diskutieren Dr. Hans Reichhart, Landesvorsitzender der JU Bayern sowie Mitglied des Bayerischen Landtags, Martin Heinrich, Polizeihauptkommissar der Brucker Polizeiinspektion wie auch der Bezirks-, Kreis- und Stadtrat von Bündnis 90/ Die Grünen, Jan Halbauer.
...
Es sei doch „großes Kino“, dass sich die Junge Union dem Thema stelle, lobt Grünenpolitiker Halbauer abschließend die Veranstaltung. „Ihr seid die Zukunft der CSU. Ihr werdet in zehn Jahren im Landtag sitzen und die Politik mitgestalten“, gibt er der JU mit auf den Weg. Und so beendet die Eichenauer JU-Ortsvorsitzende, Lisa Zeiler die Veranstaltung mit einem Zitat von Homer Simpson: „Auf die Drogen - Die Ursachen aller Lösungen und Probleme“. "


http://www.kreisbote.de/lokales/fuerste ... 00995.html
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 6902

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Beitragvon bushdoctor am Fr 3. Jul 2015, 16:45

...sieh mal einer an: der Hansi (Dr. Hans Reichart)... "mein" Landtagsabgeordneter!
Mit dem werde ich dieses Jahr auch noch einen Termin machen! ;-)
Wußte nicht, dass der auch schon "an der Front" ist

...um so besser! :mrgreen:
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2200

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Beitragvon Sabine am Sa 4. Jul 2015, 03:23

"Die JU und die Sucht
Was die Junge Union den Deutschen alles zutraut? "Was ist, wenn bei einer Freigabe von Cannabis 82 Millionen Deutsche Cannabis ins Ausland verkaufen?", fragte eine junge Teilnehmerin während der Diskussion der CSU-Nachwuchsorganisation in Eichenau keck. "Dann wären wohl alle 17 Millionen Holländer, wo Cannabis freigegeben ist, auch schon Dealer", antwortete Jan Halbauer, Kreis- und Stadtrat der Grünen, und ordnete den Beitrag wohl unter "absurd" ein. Deutlich wurden bei der Podiumsdiskussion der Jungen Union "Soll Cannabis legalisiert werden?" die unterschiedlichen Standpunkte: Die Junge Union will junge Menschen per Strafe vor dem Cannabiskonsum schützen lassen, die Grünen dagegen befürworten die Freigabe von Cannabis mit Regeln und wollen die Entscheidung dem mündigen Bürger selbst überlassen."


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fue ... -1.2549713

bushdoc, ich möchte Dich ja nicht enttäuschen, aber dies

"Beifall von der JU-Abteilung im Saal bekam Hans Reichhart, der eine Freigabe von Cannabis ablehnte. "Sonst erleben wir ein großes Suchtpotenzial", warnte der ehemalige Jugendrichter am Amtsgericht Dillingen. Das Prinzip Aufklären statt Verbieten habe Grenzen, so Reichhart. Er sprach von "massiven Schäden", die die Droge verursache, bis hin zur Schizophrenie. Jugendliche seien durch den Staat besonders zu schützen."

hört sich ja nicht so dolle an.
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 6902

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Beitragvon bushdoctor am Sa 4. Jul 2015, 21:10

Genau deshalb freue ich mich ja schon auf den Termin! :mrgreen: :twisted:
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2200

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Eichenau:Legaliserungsdebatte des JU Kreisverbandes FFB

Beitragvon Sabine am Di 16. Mai 2017, 07:13

"Hundert Prozent

JU-Kreisvorsitzende Thuy Tran einstimmig wiedergewählt
...
Unter der Leitung von Thuy Tran hat die Junge Union im Landkreis auch einige Feindbilder über Bord geworfen. So führte die JU eine bemerkenswerte Veranstaltung zum Thema "Freigabe von Cannabis" durch. Dabei wurde heftig kontrovers diskutiert. Tran hatte den JU-Vorstand offenbar davon überzeugt, dass auch ein Vertreter der Grünen auf dem Podium mitdiskutiert sollte. Jan Halbauer plädierte im Gegensatz zur JU für die Freigabe von Cannabis, so dass eine überaus lebhafte Debatte in einem vollen Saal stattfand. "Andere Kreisverbände haben die Veranstaltung dann kopiert", verkündete Tran mit einigem Stolz bei der Jahreshauptversammlung in Emmering."


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/fue ... -1.3506988
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 6902

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15



Zurück zu Sonstiges

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste