Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Bezahlartikel/Add-Blocker und Co. in den Medien

Bezahlartikel/Add-Blocker und Co. in den Medien

Alle Themen, die sonst nirgendwo hingehören könnt ihr hier diskutieren.


Bezahlartikel/Add-Blocker und Co. in den Medien

Beitragvon Sabine am Sa 7. Okt 2017, 09:19

Stelle in den letzten Wochen fest, das von immer mehr Zeitungen die Entfernung des Add-Blockers gefordert wird, um Artikel lesen zu können.

Da ich nicht bereit bin, z.B. Dritt-Cookies auf meinen Laptop zu dulden, werden wohl in Zukunft weniger Artikel von mir verlinkt werden. Als bekannte Zeitungen betrifft es jetzt schon z.B. den "Spiegel" und die "FAZ". Dazu noch viele kleine Zeitungen.

Falls jemand Abos bei den Zeitungen haben sollte, könnten diejenigen doch Passagen zitieren, um wenigstens etwas vom Tenor des Artikels mitzubekommen.

Hat sonst noch jemand (nicht zu komplizierte :oops: ) Lösungen für das Problem?


Wenn die Medien sowas wie einen digitalen "Lesezirkels" einführen würden (die Hefte kennt ja jeder aus den Wartezimmern), könnte ich mich noch dazu bereit erklären, im Monat etwas zu zahlen, aber so ...
Sabine
 
Beiträge: 7663

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Bezahlartikel/Add-Blocker und Co. in den Medien

Beitragvon Cookie am Sa 7. Okt 2017, 11:03

Kann ich verstehen... allerdings könntest Du solche Seiten auch in einem "privaten" Browser Fenster öffnen (Firefox), was nichts anderes bedeutet als dass die Cookies nicht gespeichert werden.
Cookie
 
Beiträge: 411

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: Bezahlartikel/Add-Blocker und Co. in den Medien

Beitragvon Martin Mainz am Sa 7. Okt 2017, 23:15

Oder die Cookies regelmäßig immer mal wieder löschen (Shift-Strg-Löschen öffnet den Dialog dazu). Dannach muss man sich meist überall neu anmelden.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1460

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39



Zurück zu Sonstiges

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste