Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschmann

Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschmann

Legalisierung durch Klicks


Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschmann

Beitragvon Highspeed am So 25. Jan 2015, 14:36

Sie fragen – der Ministerpräsident antwortet: In unserer Online-Bürgersprechstunde am 29. Januar steht Ihnen Winfried Kretschmann ab 19 Uhr Rede und Antwort.

„Bei der Online-Sprechstunde kann jeder ganz unkompliziert von zuhause aus eine Frage an den Ministerpräsidenten richten – einen direkteren Draht gibt es wohl kaum“, sagt Regierungssprecher Rudi Hoogvliet. „Wir sind gespannt auf die Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Ministerpräsident Kretschmann wird in der Sprechstunde möglichst viele der Fragen beantworten.“

Stellen Sie einfach Ihre Frage
Und so geht's: Über ein einfach zu bedienendes Online-Formular kann jeder am 29. Januar ab 16 Uhr bis zum Ende der Sprechstunde seine Fragen stellen.

Die letzte Online-Sprechstunde des Ministerpräsidenten wurde von rund 1.200 Internet-Nutzerinnen und Nutzern verfolgt. Winfried Kretschmann wurden insgesamt 152 Fragen gestellt, von denen er in der Sprechstunde 27 live beantwortet hat.


Live! Online-Bürgersprechstunde mit Winfried Kretschmann

Also teilnehmen und bzgl. seiner gebrochenen Wahlversprechen nachfragen.
Highspeed
 
Beiträge: 172

Registriert:
Do 8. Jan 2015, 20:00

Wohnort:
Sachsen

Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon Florian Rister am Fr 30. Jan 2015, 14:31

Hat irgendjemand ne Aufzeichnung? Ich konnte es mir live leider nicht anschauen...
Florian Rister
 
Beiträge: 2716

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon Highspeed am Fr 30. Jan 2015, 16:17

Ist leider noch nicht in der Mediathek geuppt.
Highspeed
 
Beiträge: 172

Registriert:
Do 8. Jan 2015, 20:00

Wohnort:
Sachsen

Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon Highspeed am Sa 31. Jan 2015, 11:17

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist das Video zur Online-Sprechstunde 29.01.15 in der Mediathek abrufbar.

Die einzige Frage zum Thema Cannabis wurde bei Minute 39 beantwortet.

Frage:
Warum haben Sie für die Entkriminalisierung von Cannabis in BW getan? Haben Sie kein Interesse einer Gruppe Ihrer potentiellen Wählern Gehör zu schenken?

Zusammenfassung AW:
Ich kann keinen Unterschied machen. Wer wählt mich und wer nicht.
Man muss sich fragen, was ist das Wichtige für das Land und seine Menschen.
Um da etwas zu ändern gibt es keine Mehrheiten.
Ich bin ein Befürworter ein stärkeren Liberaliserung heute illegaler Drogen.
Aber damit nicht mehr gekifft wird, sondern weniger. Damit da bitte kein Mißverständnis entsteht.
Ein Ministerpräsident kann nur dafür werben, dass wir uns nicht besaufen und nicht bekiffen, sondern einen klaren Kopf und klare Urteilskraft behalten.
Die Frage ob man sowas liberalisiert kann doch nur darin bestehen, dass mit der Kriminalität, als Folge dieser Prohibition, auf der ganzen Welt ein Haufen Geld gemacht wird.
Das davon ganze Verbrecherbanden leben.
Das Islamisten ihre Aktivitäten mit Drogenhandel finanzieren.
Für eine Liberalisierung gibt es weder gesellschaftliche noch politische Mehrheiten.
Wir setzen in erster Linie auf Vorbeugung und Hilfe.
Leute die mit Cannabis zum Eigenverbrauch erwischt werden, werden in der Regel nicht bestraft.


Fazit:
Schön drumrum geredet und die Folgen der Repression verharmlost.
Kein Wort von den Einträgen, wegen Verstoß gegen des BtmG, in den pol. Akten der Konsumenten oder von vorbestraften Konsumenten die wegen ein paar Gramm die volle Härte des Gesetzes erfahren.
Von den Schikanen der Polizei wie im Fall Strauß oder wegen ein paar Aufkleber auf dem Auto ganz zu schweigen.
Highspeed
 
Beiträge: 172

Registriert:
Do 8. Jan 2015, 20:00

Wohnort:
Sachsen

Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon AliasX am So 1. Feb 2015, 05:21

Na Danke aber denken sie nicht das eigentlich rund um die uhr dem Deutschen Hanf verband hier rede und Antworten auf dieser Politischen ebene vertreten sein sollten schliesslich bringt all das ohne die direkte Politische Einstellung eines Angesehenen Politikers reichlich wenig Meinen sie nicht das diese Projekt mehr Annerkennung letztendlich verdient wie ein Termin ?Also möchte ja echt nicht unhöflich sein oder werden aber ich denke so viele Betroffene so viele Bürger der Beteiligung sollten auf der letztendlichen Politischen ebenen mal etwas mehr Annerkennung haben dürfen als dieser Termin druck schliesslich Arbeiten die Normalen Bürger ja auch rund um die uhr dann würde ja schon wieder zu viele Gelegenheiten die Gelegenheiten weg fallen und somit könnten vermutlich Bürger mit entscheidender Kraft dafür nicht sprechen Also kann mir nicht vorstellen das es dafür staatliche Beurlaubungsansprüche Aus Akumentationen enstehen könnten :-(

Politiker wo seid ihr Brauch euch doch hier !!!;-)
Was alle sagen,ist nicht immer Richtig ,was wenige Glauben ,nicht immer Falsch ,was sich kein Mensch vorstellen kann,ist noch lange nicht unmöglich... PEACE&LOVE >FREEDOM FOR ALL >>
AliasX
 
Beiträge: 32

Registriert:
Mo 5. Jan 2015, 02:21


Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon Mörnest am So 1. Feb 2015, 07:49

Was für ein Arschkricher, da sagt der doch nichts anderes als, "na wenn da Gegenwind von anderen kommt, möchte ich nichts ändern". So ein toter Fisch, lässt sich in der Stömung treiben, er schwimmt ja noch nicht mal mit. Ein Pfurz im Wind. Hängt die Fahne in den Wind. [...], so was gehört nicht gewählt, da dieser Herr sich lediglich als Schreibhilfe der Herrschenden betätigt, statt seiner Partei zu dienen oder dem Volke. Mehrheiten, das ich nicht lache. Ginge es immer nach Mehrheiten, gäbe es keine Grüne. Warum zum Teufel versucht er nicht die Mehrheit zu überzeugen?

Edit by Vorarim: Beleidigung entfernt, kein Grund ausfallend zu werden, man ist so ein Verhalten seitens Politikern ja leider gewohnt..
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D
Mörnest
 
Beiträge: 756

Registriert:
Fr 24. Feb 2012, 13:09

Wohnort:
Berlin

Re: Online-Bürgersprechstunde 29.01.15 mit Winfried Kretschm

Beitragvon Sabine am Di 23. Mai 2017, 20:44

Online-Bürgersprechstunde die Zweite? oder schon Dritte? aber keine Änderung in der Haltung.

"Kretschmann steht Rede und Antwort

Was hält Ministerpräsident Winfried Kretschmann von einer möglichen Legalisierung der Droge Cannabis? Und warum betet er für Kanzlerin Merkel? Der Grünen-Politiker stellt sich in einer Online-Sprechstunde den teils kritischen Fragen von Bürgern.
...
Thema war auch, wie Kretschmann zum Adoptionsrecht für homosexuelle Paare, zu einem bedingungslosen Grundeinkommen und zur Legalisierung der Droge Cannabis steht. Ersteres unterstützte er. Letzteres sei mit der CDU als Koalitionspartner nicht zu machen, sagte der 69-Jährige. "


http://www.focus.de/regional/stuttgart/ ... 67091.html
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 6921

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15



Zurück zu Online Aktionen

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste