Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!



Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Sabine am Mo 20. Feb 2017, 08:01

Damit ihr euch nicht durch die ganze Sendung quälen müßt, hier die relevanten Minuten :

- ab 2:38

- ab 5:10

- ab 9:45

- ab 11:56

- ab 17:12

- ab 21:56 "Helga informiert sich" ;)
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7304

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon bad guy am Mo 20. Feb 2017, 18:21

Bis jetzt finde ich die Darstellung wirklich sehr gelungen.
bad guy
 
Beiträge: 98

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 10:27


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Sabine am Mi 22. Feb 2017, 19:31

Und hier der ganze "Couchzone"-Clip :

http://www1.wdr.de/daserste/lindenstras ... a-100.html

:mrgreen:
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7304

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Sabine am So 5. Mär 2017, 09:30

Sendung vom 26.2.

ab 4:40, 8:30, 14:26 :shock: :lol: , 19:18, 24:28, 26:26

http://www.ardmediathek.de/tv/Lindenstr ... d=40940548
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7304

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Mörnest am Sa 25. Mär 2017, 12:01

Fällt mir jetzt erst auf, was hat die Lindenstrassen serie mit Aktionsvorschlägen und Aktiv werden zu tun?

Jede kleine Aufkommende Diskusion wird im Keim erstickt. Begründung Offtopic! Na dann bitte mal aufräumen und wirklich jedes Thema in die richtige Schublade stecken. Ein Forum ist zu, diskutieren und nicht nur ein Nachschlagewerk.
Daher doch diesen kompletten strang ins Medienforum verschieben. Vielen Dank, ich bin jedes mal verwirrt das ich Lindenstrassenzeug unter Aktionen finde.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D
Mörnest
 
Beiträge: 756

Registriert:
Fr 24. Feb 2012, 14:09

Wohnort:
Berlin

Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Martin Mainz am So 26. Mär 2017, 07:58

Hast ganz recht, bis auf das mit dem erstickten Keim.. - Thema zieht um
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 659

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 19:39


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Sabine am Do 20. Apr 2017, 16:27

Ein Gruß der Lindenstrasse zum heutigen Feiertag

https://www.instagram.com/p/BTGlhE_DjP6 ... denstrasse
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7304

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Re: Lindenstrasse greift Cannabis als Medizin auf!

Beitragvon Sabine am So 23. Jul 2017, 14:02

Es ist ja zum Thema etwas ruhiger in den Folgen geworden. Hier habe ich noch eine Folge gefunden, die für den weiteren geplanten spätere Folgen wohl wichtig ist :

"Folge 1620 vom 12.03.2017
Unangenehme Fragen
Hans: Drogen-Lüge

Großalarm bei Hans und Anna: Helga hat von Nina erfahren, dass gegen die beiden eine Anzeige wegen Drogenhandels vorliegt. In Windeseile muss jetzt das Cannabis verschwinden. Noch während Helga und Anna die Pflanzen in Müllsäcken aus dem Haus schaffen, fährt die Polizei schon vor. Zwei Beamte durchsuchen wenig später Hans' Wohnung. Er gibt zu, dass er wegen seiner Parkinsonerkrankung Cannabis raucht. Den Vorwurf des Drogenhandels weist Hans entschieden von sich.

Die Polizisten finden nichts Verdächtiges und verlassen die Lindenstraße wieder. Helga und Anna haben in der Zwischenzeit das Hanf entsorgt und staunen bei ihrer Rückkehr nicht schlecht, als Hans verkündet, jetzt erst recht das „Geschäft“ weiterführen zu wollen. Denn: Die Polizisten hatten mit dem armen kranken Mann Mitleid und werden ihn bestimmt nie wieder behelligen… "


http://www1.wdr.de/daserste/lindenstras ... n-100.html

Gibt es wirklich Personen, die so naiv sind? :shock: Nun ja, künstlerische Freiheit.

Realistischer (und dramatischer) wäre es gewesen, Hans hätte sich um Cannabis-Medizin bemüht mit Ärzte-Abklappern, Lieferengpass, MDK-Widerspruch und Klage. Entnervt aufgegeben und dann angebaut. Mit dem Inhalt hätte man sämtliche Folgen bis Jahresende füllen können.

In der Folge der Folge vom 9.7. ist Cannabis auch Thema

"Hans und Helga: Alte Liebe rostet nicht?

Berauscht von einer Überdosis Cannabis, sucht Hans Helgas Nähe. Bei einem gemeinsamen Tanz macht er ihr Komplimente und schwärmt sogar von alten Zeiten. "


http://www1.wdr.de/daserste/lindenstras ... a-232.html

Aber sorry "Überdosis"?! Und dann tanzend mit Helga? Äh, für mich würde sich eine Überdosis etwas anders darstellen. Kreislaufprobleme, sich kaum bewegen können, Übelkeit, Ängste etc.
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7304

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15


Vorherige

Zurück zu Deutsche Videos

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste