Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

#kurzerklärt / Cannabis legalisieren?



#kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Cookie am Fr 19. Mai 2017, 13:23

Keine Frage: Cannabis ist eine weit verbreitete Droge. Aber soll es illegal bleiben? Eine Legalisierung hätte durchaus Vorteile, nicht zuletzt finanzielle. Und die jetzige Verfolgung scheint wirkungslos zu sein.

http://www.tagesschau.de/multimedia/kur ... s-101.html

Recht ausgewogen!
Cookie
 
Beiträge: 244

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Hanfkraut am Do 25. Mai 2017, 08:35

.... Dem kann ich mir nur anschließen!

Jeder weiß wie geschädigt unsere Infrastruktur ist!

Kaputte Straßen, Brücken, Schulen, Hamburger Umschlag Hafen rinnen nicht tief genug! .... Die Liste ist lang.

Deutsche Firmen am Limit und können Maschinen nicht modernisieren oder ersetzen.

Auf länger Sicht gefährdet das unsere Arbeitsplätze!
Oftmals Löhne zu nidrig!

Dann werden Gelder verschwendet für unsere Nachbarländer, damit es denen besser geht. Und uns geht's schlechter.

Nichts gegen Asylanten. Aber die dürfen hier bei uns Neubauten beziehen und unser einer wohnt in maroden bauten wo der Schimmel bekämpft werden muss!
So wie das momentan aussieht hatt unsere Politik sofort umzudenken!

Und dazu gehört auch die entkrimminalisierung! Von Cannabis Konsumenten!
Denn auch hier werden unsere Steuergelder verschwendet!

Wenn das alles so weiter läuft, werden unsere Kinder keine Zukunft mehr in Deutschland haben!

Cannabis zu kultivieren bringt uns auf jeden Fall neue Arbeitsplätze ein. Und nicht nur das! Unsere Lebensqualität würde steigen!
Cannabis ist auch Lebensmittel!
Cannabis kann einkleiden!
Aus cannabis können tausende Produkte hergestellt werden!
Das heißt für uns viele neue Arbeitsplätze!

Und gerade jetzt sollte Deutschland sofort reagieren und noch heute legalisieren!
Das hilft unsere Infrastruktur mit Sicherheit auch.

Oder anders formuliert. Deutschland verzichtet bewusst auf zusätzliche Einnahmen Quellen und gibt Geld für eine sinnlose cannabis Bekämpfung aus.

So Zweifel ich derzeit ob unsere Politiker wirklich wissen was sie da machen.
Für mich sieht es so aus das Deutschland gegen die Wand gefahren wird!
Hanf ist ein hochwertiges Natur Produkt.
Nicht zögern. Hanf legalisieren! DHV Mitglied sein und aktiv werden!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 197

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Cookie am Do 25. Mai 2017, 10:38

Hanfkraut hat geschrieben:So Zweifel ich derzeit ob unsere Politiker wirklich wissen was sie da machen.
Für mich sieht es so aus das Deutschland gegen die Wand gefahren wird!

Beim ersten Satz stimme ich Dir zu, insbesondere beim Thema Cannabis Prohibition... aber zum letzten Satz: Na, gar so schlimm geht es uns in Deutschland nun auch wieder nicht ;). Eine Legalisierung würde ihren Beitrag zu noch besseren Verhältnissen leisten, aber den Menschen an sich und seine zumeist schlechten Eigenschaften (wie Gier) kann es auch nicht beheben.
Cookie
 
Beiträge: 244

Registriert:
Sa 27. Aug 2016, 13:20


Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Martin Mainz am Do 25. Mai 2017, 13:26

Hanfkraut hat geschrieben:Nichts gegen Asylanten. Aber die dürfen hier bei uns Neubauten beziehen und unser einer wohnt in maroden bauten wo der Schimmel bekämpft werden muss!

Bitte keine solch pauschalen Behauptungen gegen ganze Gruppen aufstellen die dann zumal auch noch unwahr sind. Gibt genug Asyl-Beantragende, die heute noch in Kontainern wohnen.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 809

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon overturn am Fr 26. Mai 2017, 22:00

"Nichts gegen... aber... " ist grundsätzlich eher schlecht. Es besteht hier auch keine direkte Verbindung. Und wenn man sich fragt, wo man überall Geld einsparen oder umlegen könnte, fängt man doch bitte nicht bei den "Schwächsten" an. Es ist mir klar, dass man hier seinen Standpunkt verdeutlichen und wohl auch etwas dramatisieren wollte. An diesen Stellen schürt man letztlich aber gewisse Ressentiments.

Deswegen würde auch ich dich noch mal persönlich bitten, liebes Hanfkraut, deine Position (bzw. Wortwahl) zukünftig noch mal zu reflektieren und zu überdenken. Weitere Info hierzu findet man z.B. auf http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/flucht/ oder https://www.proasyl.de/thema/.

Hab vielen Dank dafür und wirklich nichts für ungut!

Beste Grüße!
"Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world. Indeed, it is the only thing that ever has."
Benutzeravatar
overturn
 
Beiträge: 827

Registriert:
Di 14. Feb 2012, 03:46

Wohnort:
NRW

Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Hanfkraut am Fr 26. Mai 2017, 23:42

So sollte es nicht zu verstehen sein!
Ich habe nichts gegen sie! Im Gegenteil langfristig bringen Zuwanderer Aufschwung!


Ich hatte die tage eine Sendung gesehen die Familien, Rentner am Limit zeigten! In der Sendung ging es auch über die zuständigen Behörden und deren Probleme Bis hin zur Politik Das hatte mich extrem berührt und sehr sauer gemacht so was überhaupt sehen zu müssen! So entstand die Wahl der Worte.

Nicht weit von mir sind Asylanten in ein Neubau eingezogen. Diser wurde für sie gebaut! Das meinte ich nicht negativ. Sondern wie wir sesshaften behandelt werden! Also Personen die in der BRD geboren wurden!

Ich habe Asylanten zelte gesehen das war auf keinen Fall Menschenwürdg eher beschämt!

Ich war in W/A und habe dort im Dorf bei den einheimischen 4 Wochen verbracht um w/A und die Kultur kennen zu lernen!
Ich war dort alleine und ohne reiseveranstalter!
Also bei einer Familie die bereit war mich 4 Wochen zu beherbergen

wir hatten nur paar mal telefonisch Kontakt und Foto Tausch per Post... Und alles war super gelaufen!

Und bin von dort mit ganz anderen lebensperspektiven gegangen.
Am liebsten wäre ich dort geblieben! Seit dem bin ich mit w/A verbunden und habe jede Menge Leute kennen gelernt mit dem ich noch heute quatschen kann!
Hanf ist ein hochwertiges Natur Produkt.
Nicht zögern. Hanf legalisieren! DHV Mitglied sein und aktiv werden!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 197

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: #kurzerklärt / Cannabis legalisieren?

Beitragvon Martin Mainz am Sa 27. Mai 2017, 06:26

Und damit ist die Sache dann auch gut. Wir wollen wieder zu Thema zurück.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 809

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39



Zurück zu Deutsche Videos

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste