Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Sammlung "Cannabis in der Medizin"



Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Di 25. Nov 2014, 17:45

Tumorschmerz: Das Opioid-Komplott.

http://news.doccheck.com/de/67389/tumor ... -komplott/

"Palliativmediziner fordern deshalb, Cannabinoide mit staatlicher Förderung zu erforschen –
nicht ohne Hintergedanken. Marcus A. Bachhuber, Philadelphia, fand heraus, dass Cannabis
die Zahl opioidassoziierter Todesfälle verringert."
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Di 25. Nov 2014, 17:52

Berlin: Termin 17.12.14 - »Verwendung von Cannabis als Medizin«

http://www.linksfraktion.de/termine/ver ... dizin/?rss
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Sabine am Di 25. Nov 2014, 18:20

Gerd, lieben Dank für den Link zum doccheck !

Werde mir das morgen ausdrucken und am Donnerstag zu meinem Xeloda-Gespräch mitnehmen, gerade der Abschnitt über die Knochenmetas sind für mich äußerst wichtig !

OT :
Gastrointestinale Beschwerden kamen mit hinzu.

So kann man es natürlich auch ausdrücken, wenn man kurz vorm Darmverschluss steht :twisted:
Sabine
 
Beiträge: 7599

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Mi 26. Nov 2014, 09:39

Ärzte Zeitung

Kinospots für Legalisierung von Cannabis.

http://www.aerztezeitung.de/panorama/ar ... nabis.html

"Eine neue Studie legt den Schluss nahe, dass Cannabis für Schmerzpatienten möglicherweise
eine Alternative zu Opioiden sein könnte - oder zumindest helfen könnte, den Opioidbedarf zu
senken."
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Doc_A am Do 27. Nov 2014, 16:08

http://sensiseeds.com/de/blog/natuerlic ... t-huerden/

Schöne Zusammenfassung mit einigen Tips.
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 697

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Di 2. Dez 2014, 23:24

Wie Cannabis als Schmerzmittel wirkt

Cannabis wirkt gegen Schmerzen und entspannt die Muskeln. Doch die Krankenkassen übernehmen
die Kosten bis jetzt nur selten. Für Patienten, denen andere Mittel nicht helfen, ein riesiges Problem.

http://www.stern.de/gesundheit/hanf-zur ... 56014.html
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Mi 3. Dez 2014, 17:45

Dürfen Patienten anbauen? Der "absurde" Kampf eines Bundesinstituts gegen Menschen,
die Cannabis brauchen


http://www.huffingtonpost.de/2014/12/03 ... 60970.html
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Mi 10. Dez 2014, 16:03

Wie Cannabis zu therapeutischen Zwecken genutzt werden kann

Sehr erfreulich, dass das Thema "Cannabis zu therapeutischen Zwecken" von einem Portal
wie Gesund&Vital aufgegriffen wird.

http://www.gesund-vital-online.de/wie-c ... rden-kann/
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Do 18. Dez 2014, 17:36

Warum ein besserer Zugang für Kranke und auf Therapien angewiesene Menschen nötig ist:
ein Fachgespräch der Linksfraktion.

http://www.neues-deutschland.de/artikel ... dizin.html
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


NDR: Mit Cannabinoiden Krebszellen Contra geben

Beitragvon Gerd50 am Fr 26. Dez 2014, 11:38

Pharmakologen der Universität Rostock sagen mit Cannabis Krebszellen den Kampf an. Den Experten ist
es gelungen, die Krebszellen zerstörende Wirkung von Inhaltsstoffen der Hanfpflanze in einer Zellkultur
zeigen.

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/M ... hc100.html
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Doc_A am Sa 27. Dez 2014, 17:50

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/ ... .bild.html

Unser Lieblingsblättle bringt die Meldung auch. Also muß wohl was dran sein!? ;)
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 697

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Di 13. Jan 2015, 11:59

Cannabis als Medizin:

Ein starker Stoff

"Haschisch bedeutet "Gras" auf Arabisch. Dass die Droge heilende Wirkung haben kann, wusste bereits
Hildegard von Bingen im 12. Jahrhundert. Bis ins 20. Jahrhundert galt Cannabis – so der botanische
Name von Hanf – in vielen Ländern der Welt als eine Art Universal-Medizin. Mittlerweile ist wissenschaftlich
belegt, dass die Inhaltsstoffe der Pflanze schmerzlindernd, muskelentspannend und krampflösend wirken."

http://www.swr.de/swr2/wissen/cannabis- ... 0/1hwsk8t/
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Di 13. Jan 2015, 12:23

Medizinalhanf-Entwicklung 2014

"Seit Januar 2014 haben 239 Patienten eine Ausnahmeerlaubnis für die Verwendung von Cannabis zu
medizinischen Zwecken beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) beantragt.
109 von ihnen wurde die beantragte Ausnahmeerlaubnis zum Erwerb von Cannabis (Medizinalhanf)
aus einer deutschen Apotheke bereits erteilt, 110 Anträge befinden sich noch in verschiedenen Phasen
der Bearbeitung. Dies teilte die Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach (CDU) im Dezember
auf eine schriftliche Frage des Linken-Bundestagsabgeordneten Frank Tempel mit."

http://www.deutsche-apotheker-zeitung.d ... 14769.html
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am Mi 14. Jan 2015, 23:15

Die Rostockerin Wiltraud Kornagel erleidet Höllenqualen. Gelenke und Muskeln sind kaputt. Ein
Cannabis-Spray könnte helfen, doch die Krankenkasse zahlt nicht.

http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Ros ... Heilmittel
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Doc_A am So 18. Jan 2015, 23:38

http://www.heute.at/news/welt/art23661,1117355?ref=rss

Noch so ein Artikel, der gegen niedrigen Blutdruck hilft.

Ein Vater, der seinem zweijährigen krebskranken Mädel geholfen hat, wird vor Gericht gezerrt. In Israel gehört sowas zur Standard-Medikation bei Kindern.
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 697

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am So 18. Jan 2015, 23:45

Du warst schneller Doc_A, wollte ich auch grad posten. Bleibt mir der Kommentar, den ich
zu dem Irrsinn geschrieben habe:

3sat nano berichtete vor einigen Tagen über Psychopathen. Das größte Problem der Menschheit ist,
besonders viele davon finden sich in Führungspositionen von Wirtschaft und Politik. Die Justiz scheint
auch betroffen zu sein, nicht nur in Deutschland.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Doc_A am So 18. Jan 2015, 23:51

Ich weiß nicht, ob man so so eng sehen kann. Klar gibt es viele Leute mit null Empathie besonders in Führungsebenen. Es gibt aber auch viele Leute, die überfordert, zu bequem und manchmal auch einfach nur zu feige sind.
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 697

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Gerd50 am So 18. Jan 2015, 23:59

Der Link zur 3sat Sendung:

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/n ... index.html

Verallgemeinern kann man nicht Doc_A, nano spricht von oft.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 01:01


Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Palladium am Mo 19. Jan 2015, 00:04

Ein Bericht vom Debattenmagazin The European:

Die Psychos über uns

Werden wir von Psychopathen regiert? . . .
. . . welchen Schaden richten Psychopathen an der Spitze von Nationen an?
LIBERATE VOS EX INFERIS
Palladium
 
Beiträge: 203

Registriert:
Sa 27. Dez 2014, 08:55

Wohnort:
Schwaben <--> México D.F.

Re: Sammlung "Cannabis in der Medizin"

Beitragvon Doc_A am Mo 19. Jan 2015, 17:48

Doc_A hat geschrieben:http://www.heute.at/news/welt/art23661,1117355?ref=rss

Noch so ein Artikel, der gegen niedrigen Blutdruck hilft.

Ein Vater, der seinem zweijährigen krebskranken Mädel geholfen hat, wird vor Gericht gezerrt. In Israel gehört sowas zur Standard-Medikation bei Kindern.


Die verantwortlichen Psychopathen und Nichtpsychopathen haben einen gewaltigen Erfolg zu verbuchen. Das krebskranke Kind wurde im Krankenhaus erfolgreich von der Todesdroge Cannabis befreit, liegt nun auf der Intensivstation und wurde mit dem leichten Hausmittelchen Morphium vollgepumpt!

MÖRDER!!

http://www.huffingtonpost.de/2015/01/19 ... 99512.html
:shock:
Doc_A
 
Beiträge: 697

Registriert:
So 31. Aug 2014, 10:21


Nächste

Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste