Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - NL "Amsterdam: Weiterer Coffeeshop unter Beschuss"

NL "Amsterdam: Weiterer Coffeeshop unter Beschuss"



NL "Amsterdam: Weiterer Coffeeshop unter Beschuss"

Beitragvon Sabine am Mo 12. Jun 2017, 17:39

"Im vergangenen Jahr berichteten wir euch über die anhaltende Serie von Schüssen auf die Ladenfronten Amsterdamer Coffeeshops. Unbekannte hatten nach Ladenschluss auf die Fenster von fast einem Dutzend Shops geschossen.
...
Diesmal traf es den Coffeeshop „Yin Yan“. In der Nacht auf Donnerstag trafen fünf Schüsse das Schaufenster des Ladens in der Knollendamstraat. Wie auch bei den vorhergegangenen Angriffen im vergangenen Jahr wurden die Schüsse nachts, außerhalb der Geschäftszeiten abgefeuert.
...
Lange ließ die Stadtverwaltung betroffene Coffeeshops nach Angriffen für drei Monate schließen. Nachdem die Vorfälle sich mehrten, trafen die Betreiber der Läden und die Gemeinde eine neue Regelung, nach welcher es bei Erfüllung gewisser Bedingungen nicht mehr automatisch zu einer Schließung kommen muss. Als diese Regelung in Kraft trat und die Polizei ihre Fahndung nach dem Täter intensivierte, riss die Serie von Angriffen vorerst ab.
...
Über die Motivation des oder der nächtlichen Coffeeshop-Schützen kann ohnehin nur spekuliert werden, solange es keine konkreten Hinweise auf den bzw. die Täter gibt. Über möglichen Konkurrenzkampf wurde ebenso gemutmaßt wie über einen Bandenkrieg als Ursache für die Angriffe. Beweise gibt es bislang jedoch keine."


http://www.grow.de/amsterdam-weiterer-c ... -beschuss/
Sabine
 
Beiträge: 7556

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste