Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit raus

Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit raus



Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon Hanfkraut am Di 28. Nov 2017, 18:18

Warum die ganze Aufregung!

Nicht Polizisten sind unschutzengel!

Da ich persönlich auch eimen Polizist in meinem Freundeskreis habe, könnte ich so einiges erzählen. Die machen auch all das was andere Menschen auch tuhen!

Ich will jetzt keine storrys hier veröffentlichten alleine weil es auch nicht intressiert!

Aber Google findet bestimmt auch gute Storys.

Ausserdem hackt der eine krähe der anderen kein auge aus.

Und gehe mal davon aus das der Polizist Nicht zum dealer rennt!

Fakt ist numal das unser gesetz nicht ordnungsgemäß angepasst wurde und damit auch automatisch verfassungswidrig ist.
Für mich ist das Gesetz so ungültig! Grund ist cannabis ist nicht wie damals beschrieben! Also hätte das Gesetz schon länger aktualisiert werden müssen. Und im Zweifel darf ein richter auch freisprechen! Nur recht haben und recht kriegen!

Das wir das so nicht mehr länger hinnehmen müssen ist fakt.
Und der Polizist muss es auch nicht!

Also wehrt euch! Und hört auf zu kuschen!

Nur so ändert sich irgendwann mal was!

Und wenn ich die Petition Ergebnisse sehe, kriege ich höflich gesagt Pickel!

Hier hätten mindestens 2 Millionen Unterschriften sein müssen.
Hier wurde gekuscht.

Wenn jeder hier vom forrum nur an 5-10 weitere Freunde und Bekannte die Petition weiter gegeben hätte per link, und diese auch dann hätten wir einen Schneeball Effekt gehabt der aber leider auf Grund der eher feigen consumenten ausgeblieben ist.

Aber alle sind da am jammern!

Das ist erbärmlich!

Und wenn ich es mir mal üerlege sollte nur Personen Zugriff auf cannabis bekommen die unterschrieben haben!
Die andern eher nicht!

Wir waren tage unterwegs! Und haben gesammelt und aufgeklärt!

Selbst den Bürgermeister und andere gehen wir ständig mit infos auf die nüsse!

Mittlerweile ist das schon Hobby.

Gerade Leute die sich dann noch littleganja o.ä. Nennen sollten dann doch positiv schreiben!
Ich hab manchmal das Gefühl das immer die gleichen aktiv sind. Das ist zu wenig!

Versteht das mal als aufruf mehr zu machen außerhalb des Forums!
Im realen Leben!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 284

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon Martin Mainz am Di 28. Nov 2017, 23:21

@LG Das ist ne Menge Text und ich will auch nicht auf alles eingehen.

1. Keine Ahnung woher die ihr Gras bekommen, aber es ist verfügbar. Einen festen Dealer vermute ich da eher weniger.

2. Was den Bullen angeht, naja da hab ich wohl eine andere Erziehung, für mich ist das letztlich eine Verächtlichmachung. Für mich sind das ganz normale Menschen die eben auch so Sachen tun wie andere Menschen. Und dazu gehört beim einen oder anderen eben auch das kiffen. Und jetzt zu sagen, die sollen sich gedulden, bis es legal ist, find ich persönlich scheinheilig. Dann sollen alle warten, bis es legal ist und nur noch die Patienten medizinieren.

Fakt ist jedenfalls: Beim Einstieg in den Beruf wird streng kontrolliert, später wird eher mal ein Auge zugedrückt.

Für mich ist das Thema damit erst mal durch. Ganz privat, meine Meinung. So ewig hier wie alle anderen Beiträge auch.

Gruß, Martin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 951

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon littleganja am Mi 29. Nov 2017, 10:45

Die Optionen wie man an Gras kommt:

1. Dealer
2. Selbst Anbauen
3. Aus der Asservatenkammer
4. Aus dem Ausland Importieren

Diese Optionen gibt es, die sind alle Illegal! Klar kann man auch mal was geschenkt bekommen, was jedoch den Straftatbestand des Besitz erfüllt.

Falls ich ne Option vergessen habe bitte klärt mich auf, evtl fällt das Zeug ja irgendwo vom Himmel?!

Das was ihr macht ist Messen mit zweierlei Maß :!:
littleganja
 
Beiträge: 1000

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon littleganja am Mi 29. Nov 2017, 11:32

Hanfkraut hat geschrieben:Gerade Leute die sich dann noch littleganja o.ä. Nennen sollten dann doch positiv schreiben!



Ich schreibe ja fast auch nur Positiv über Cannabis, jeder darf meiner Meinung nach Kiffen, ausgenommen Polizei, Staatsanwaltschaft und Richter.
Warum, weil die schließlich entweder drauf achten müssen das Gesetze eingehalten werden und wenn nicht im Notfall diese mit Gewalt durchsetzen. Wenn aber der der eigentlich drauf achten soll das Gesetze eingehalten werden selbst drauf Scheißt, warum sollte ich dann von so einem Hampelmann in Uniform oder Robe Respekt haben? Bin ich nicht als vermeintlicher ehrlicher Bürger im Nachteil wenn ich mich an Gesetze halte, dem Gegenüber aber alles nachsehe?

Also ich gebe gerne Tipps wie man als Normal Bürger an sein Recht kommt bezogen auf Cannabis, weiterhin bin ich für die Freigabe aller Drogen und dann ist mir egal was wer sich einbaut. Aber aktuell ist Cannabis und vor allem für Polizisten verboten, wenn ich rausfinden würde wer der besagte hier ist, würde ich ihn sofort anzeigen.
littleganja
 
Beiträge: 1000

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon Hanfkraut am Mi 29. Nov 2017, 15:15

Polizei, richter und Co. Können auch nichts dafür das unser cannabis Gesetz veraltet und nicht aktuell ist!
Und je nach Einstellung der Beamten trifft es einen hart oder es wird ein auge zu gedrückt.

Viel schlimmer ist das viele hilfsbedürftige immer noch keinen Arzt finden! Oder die kassen nicht zahlen oder die Apotheke nicht liefern kann oder nicht liefern will.

Dazu gleich mehr im neuen Beitrag!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 284

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon Martin Mainz am Mi 29. Nov 2017, 17:23

littleganja hat geschrieben:Die Optionen wie man an Gras kommt:

1. Dealer
2. Selbst Anbauen
3. Aus der Asservatenkammer
4. Aus dem Ausland Importieren

Diese Optionen gibt es, die sind alle Illegal! Klar kann man auch mal was geschenkt bekommen, was jedoch den Straftatbestand des Besitz erfüllt.

Falls ich ne Option vergessen habe bitte klärt mich auf, evtl fällt das Zeug ja irgendwo vom Himmel?!


5. Geschenkt (hast Du ja auch schon geschrieben)
6. Einem abknöpfen aber auf Anzeige verzichten.
7. Mitrauchen

Ich red ja auch nicht davon, daß die während ihrer Dienstzeit rauchen.
Daß Du so jemanden wirklich anzeigen würdest, bestürzt mich etwas.
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 951

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon bad guy am Do 30. Nov 2017, 09:08

Martin Mainz hat geschrieben:Daß Du so jemanden wirklich anzeigen würdest, bestürzt mich etwas.

Ja mich auch. Ein Konsument der wahrscheinlich für die Legalisierung ist anzeigen nur weil er Polizist ist?
bad guy
 
Beiträge: 118

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 09:27


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon littleganja am Do 30. Nov 2017, 10:04

bad guy hat geschrieben:
Martin Mainz hat geschrieben:Daß Du so jemanden wirklich anzeigen würdest, bestürzt mich etwas.

Ja mich auch. Ein Konsument der wahrscheinlich für die Legalisierung ist anzeigen nur weil er Polizist ist?



Wenn du dein Hirn mal einschalten würdest, wenn du in der Lage wärst abzuwägen würdest du zur selben Entscheidung kommen. Ich sage es jetzt zum letzten mal, wenn sich welcher Polizist auch immer nicht selbst an die Gesetze hält warum soll ich es tun? Warum sollte ich dann vor der Polizei Respekt haben? Weil die ne Uniform und ne Pistole haben? Und ob das Cannabis Gesetz Sinn macht steht auf einem anderen Blatt und solange es Illegal ist ist es Illegal. Wenn ich angenommen wissen würde das jemand Cannabis oder andere Drogen an Kinder verkauft dann gibt es erst mal auf die Fresse und danach schick ich dem die Polizei. Dafür ist die da! Und dann muss ich halt hoffen das es nicht der Kumpel von Martin ist sonst behält der alles und der Dealer bekommt nicht mal ne Anzeige. Daher vorher die Kloppe das kann ihm keiner mehr nehmen.
Und nur weil ich für die Legalisierung aller Drogen bin, bedeutet das noch lange nicht das ich alles gut heise.
Jetzt seit Schockiert oder nicht juckt mich nen Scheiß, mir kann niemand was ich wasche meine Hände in Unschuld, ich bin so im Frieden mit mir selbst was vermutlich daran liegt das ich schon 18 Jahre Vegetarier bin und eigentlich sehr Liberal und offen. Irgendwann hört der Spaß auf. Da wo ich früher gewohnt habe, haben freche Bullen bekommen was sie verdienen, ich liebe No Go Areas ;) Und was in Hamburg war fand ich auch ganz gut, manchmal muss man dem Staat zeigen und da ist halt der Polizist der Ansprechpartner, von wem in diesem Land eigentlich die Macht ausgeht und das ist das Volk! Korrupte Bullen und das sind auch Bullen die Amtsvereitelung durch Wegschauen oder nicht nachgehen von Straftaten begehen, sind das Krebsgeschwür das unser Land krank macht. Krebsgeschwüre muss man lokalisieren und vernichten.
littleganja
 
Beiträge: 1000

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon bad guy am Do 30. Nov 2017, 11:24

Da sind wir unterschiedlicher Meinung, das hat nichts mit Gehirn einschalten zu tun. Ich persönlich finde es gut dass manche Polizisten dieses ungerechte Gesetz als solches erkennen und missachten. Deutsche Soldaten können auch ein Befehl missachten wenn diese die Menschenwürde missachtet, aus gutem Grund. Es ist ja nicht so als würde der Polizist dann "alle Gesetzte" missachten.
Ich empfehle dir keine Selbstjustiz auszuüben bevor man jmd zur Polizei bringt. "Erstmal eine auf die Fresse" hilft nicht "im Frieden mit sich selbst" zu sein, oder sich "die Hände in Unschuld zu waschen" ;)
bad guy
 
Beiträge: 118

Registriert:
Di 21. Jul 2015, 09:27


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon littleganja am Do 30. Nov 2017, 12:15

bad guy hat geschrieben:Da sind wir unterschiedlicher Meinung, das hat nichts mit Gehirn einschalten zu tun. Ich persönlich finde es gut dass manche Polizisten dieses ungerechte Gesetz als solches erkennen und missachten. Deutsche Soldaten können auch ein Befehl missachten wenn diese die Menschenwürde missachtet, aus gutem Grund. Es ist ja nicht so als würde der Polizist dann "alle Gesetzte" missachten.
Ich empfehle dir keine Selbstjustiz auszuüben bevor man jmd zur Polizei bringt. "Erstmal eine auf die Fresse" hilft nicht "im Frieden mit sich selbst" zu sein, oder sich "die Hände in Unschuld zu waschen" ;)


Messen mit zweierlei Maß :!:

Ob Soldaten Kiffen ist mir egal, wer nicht Kiffen darf sind explizit Polizei, Staatsanwalt und Richter.

Deine Meinung und ab wann du Selbstjustiz als solche anerkennst ist mir egal. Sobald eine Polizist eine Straftat begehe ist das doch auch Selbstjustiz oder? Wenn ein Polizist nicht nach dem Gesetz handelt und das verbiegt ist das auch Selbstjustiz. Wenn ich denke ich komme mit Worten bzw mit der Staatsgewalt nicht weiter und ich bin meiner Meinung nach im Recht, übe ich auch im Notfall Selbstjustiz. Warum denkst du das du meine Meinung ändern könntest?!
littleganja
 
Beiträge: 1000

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon Martin Mainz am Fr 1. Dez 2017, 09:35

littleganja hat geschrieben: Warum denkst du das du meine Meinung ändern könntest?!

Warum denkst Du, daß wir das wollen? Hier gibt jeder seine Meinung zum Besten, das ist alles. Und das Gehirn haben wir auch alle eingeschaltet, oder denkst Du wir sind dumm?
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 951

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: Polizeianwärter fliegen wegen Kiffens in der Freizeit ra

Beitragvon littleganja am Fr 1. Dez 2017, 11:41

Würde ich nie behaupten das irgendwer Dumm ist, jeder Mensch hat sein Fachgebiet. Gehirn Einschalten bedeutet für mich sich mal mit der Sache aus allen möglichen Blickwinkeln auseinandersetzen. Evtl auch mal in die Rolle des Opfers bzw des Täter und den Augenzeugen schlüpfen. Anschließend noch die Moralische Ebene und die ggf Religiöse. Dann noch Gedankenspiele was wäre wenn? Was steht auf dem Spiel? Ist es das Risiko wert?

;)
littleganja
 
Beiträge: 1000

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Vorherige

Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste