Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Spanien: Europas Einfallstor für Cannabis

Spanien: Europas Einfallstor für Cannabis



Spanien: Europas Einfallstor für Cannabis

Beitragvon Martin Mainz am Di 17. Apr 2018, 09:23

Europas Einfallstor für Cannabis

http://www.rp-online.de/politik/europas ... -1.7519746

30 Prozent Arbeitslosigkeit, überforderte Behörden: In Südspanien kämpfen Polizei und Zoll gegen eine gut organisierte Drogenmafia.
...
"Im Moment verlieren wir diesen Kampf", warnt Francisco Mena, Leiter einer Vereinigung lokaler Aktionsgruppen namens Nexos. "Der Schmuggel kann mit den verfügbaren personellen und materiellen Ressourcen nicht gestoppt werden." Dennoch glaubt er, der Staat könne die Kontrolle zurückgewinnen.
...
An klaren Tagen sind die Umrisse der Küste Marokkos zu sehen - der weltweit größte Haschisch-Produzent liegt nur 30 Kilometer entfernt auf der anderen Seite der Meerenge von Gibraltar.
...
"Die vorige Generation hatte Respekt vor der Polizeiuniform, doch nun gibt es eine neue Generation, die Autoritäten absolut verachtet", sagt La Líneas Bürgermeister Juan Franco. "Meine Sorge ist, dass diese Jungs Waffen haben. Bisher setzen sie sie nicht gegen Polizisten ein, doch das ist der nächste Schritt."
...
Spanien beschlagnahmt von allen EU-Mitgliedern die größten Mengen an Kokain und Cannabis: 2017 waren es 373 Tonnen Drogen, davon nach Angaben des Innenministeriums 145 Tonnen Cannabis-Harz allein in der Region Campo de Gibraltar - 45 Prozent mehr als 2016. Doch dies entspricht Ermittlern zufolge nur vier bis fünf Prozent dessen, was vermutlich ins Land kommt.
...
Ende März mussten Polizisten Warnschüsse in die Luft abgeben, um in einem verarmten Viertel der Stadt eine Menschenmenge zu vertreiben: Sie hatten einen Schmuggler auf der Flucht vor der Polizei abgeschirmt. Doch es gibt auch Proteste gegen die Drogenmafia: Ende Februar versammelten sich mehr als 2000 Menschen und forderten: "Keine Drogen mehr, wir wollen Jobs!"
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1460

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Zurück zu Deutsche Artikel

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste