Sammlung Mexiko

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3352
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Martin Mainz »

Sammlung Mexiko mal auf den aktuellen Stand gebracht.
Cookie hat geschrieben: Do 1. Nov 2018, 14:38 Mexico's Supreme Court legalizes cannabis for recreational use
...
The next step toward legalization of cannabis for non-commercial purposes is that the Supreme Court must inform Mexico's Congress within 90 days that prohibiting adult use is unconstitutional. Congress then has to reform the laws the court found unconstitutional. If Congress does not act, every adult prosecuted for using marijuana can also apply for protection from the judicial system.
Das geht jetzt doch schneller voran als ich dachte. Hier auch ein deutscher Text dazu:
https://www.nau.ch/news/amerika/mexiko- ... s-65451447

Das Wichtigste in Kürze

Der Oberste Gerichtshof Mexikos gewährt zwei Bürgern Schutz vor Strafverfolgung.
Das Gesetz ist damit jedoch noch nicht geändert.
Innert 90 Tagen muss nun aber Bewegung in die Angelegenheit kommen.


Heißt also, daß Gerichte hier einfach mal Fakten geschafft haben und jetzt innerhalb von 90 Tagen sich politisch irgendwas tun muss. Von daher ist der englische Titel schon etwas vorausgreifend.
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Do 1. Nov 2018, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Mehrfach editiert
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Hans Dampf
Beiträge: 876
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 12:31

Re: Mexico's Supreme Court legalizes cannabis for recreational use

Beitrag von Hans Dampf »

Cookie hat geschrieben: Do 1. Nov 2018, 14:38 Mexico's Supreme Court legalizes cannabis for recreational use

Drug policy reformers claimed victory in Mexico City Wednesday after the country's Supreme Court handed down two rulings legalizing cannabis for all forms of non-commercial adult use.


https://www.upi.com/Mexicos-Supreme-Cou ... 541024238/
Das wird echt spannend, wobei ich den zeitlichen Ablauf wie lange das dauern darf nicht ganz verstehe:
Der "Supreme Court" hat 90 Tage (=~drei Monate(!)) Zeit den Congress zu informieren. Wie lange hat der dann Zeit die Gesetze anzupassen...
(...)If Congress does not act(...)"
Aber eine großartige Entwicklung, man kann den Mexikanern nur die Daumen drücken. Und jedes weitere Land das legalisiert erhöht den Druck auf die anderen Ländern und eben auch Urlaubsländern. Wenn dann alle Deutschen aus ihren Urlauben gut drauf zurück kommen, wird auch die Union einknicken ;)
"Das Schöne an der Mitgliedschaft im DHV ist dass man nichts tun muss außer zahlen und die Legalisierung trotzdem voranbringt. Aktiv mit-Menschen reden und sie offen für Neues zu machen erzeugt aber die größte Wirksamkeit für eine L. hier in D."
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3352
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Martin Mainz »

Auch ein schöner Satz:

"When Congress declares marijuana prohibition unconstitutional in Mexico," the drug policy researcher said, "the federal government of the United States will be the only prohibitionist jurisdiction left in North America. Canada now has legal marijuana. More than 30 states in the U.S. have some form of marijuana legalization. And now with Mexico legalizing consumption and production, the only drug warriors remaining in North America are President Donald Trump and Attorney General Jeff Sessions."

"Wenn der Kongress das Marihuana-Verbot in Mexiko für verfassungswidrig erklärt", sagte der Drogenpolitikforscher, "wird die Bundesregierung der Vereinigten Staaten die einzige verbietende Gerichtsbarkeit in Nordamerika sein. Kanada hat jetzt legales Marihuana. Mehr als 30 Staaten in den USA haben irgendeine Form von Marihuana-Legalisierung. Und jetzt, wo Mexiko Konsum und Produktion legalisiert, sind die einzigen Drogenkrieger, die in Nordamerika geblieben sind, Präsident Donald Trump und Attorney General Jeff Sessions. "

Die letzten Mohikaner!
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Ja, schon beeindruckend das Ganze. Es tut sich was und das ist gut so!
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Wenn wir hier schon die Sprachen mixen...

Mexico minister to submit bill to legalize medical and recreational cannabis, documents suggest

Mexico’s next interior minister plans to submit a bill to legalize recreational and medical marijuana use, according to documents posted on the Congress website on Tuesday, the latest step by the incoming government to shake up the country’s fight against drug-related crime.

... If the bill passes, Mexico would join Canada, Uruguay and a host of U.S. states that have legalized the drug.


https://globalnews.ca/news/4636821/mexi ... -cannabis/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Und auf deutsch...

Nun will auch Mexiko Cannabis legalisieren

Mexikos zukünftige Regierung will das seit rund 100 Jahren bestehende Marihuana-Verbot kippen. Die designierte Innenministerin Olga Sanchez sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag, sie werde am Donnerstag dem Parlament einen Gesetzentwurf für eine Legalisierung vorlegen.


https://www.krone.at/1804142
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
BUMMBUMM
Beiträge: 417
Registriert: Do 23. Aug 2018, 10:43
Wohnort: Hannover

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von BUMMBUMM »

López Obrador da el primer paso para legalizar la marihuana en México
El Gobierno del presidente electo presenta una ley que regula la producción, la venta y el consumo de cannabis para aprobarla a mediados de 2019

México - 9 NOV 2018 - 09:18 CET
ES https://elpais.com/sociedad/2018/11/08/ ... 26334.html

Also sie haben es angekündigt und tatsächlich wenige tage später geliefert.
Untertitel liest sich: Regierung des gewählten präsidenten präsentiert gesetz über die regelung von produktion, verkauf und konsum von cannabis zur verabschiedung mitte 2019.
En materia de autoconsumo, el proyecto establece que las personas adultas podrán cargar hasta 30 gramos de marihuana; podrán cultivar sus propias plantas -hasta 20- y cosechar como mucho 480 gramos al año. Se prevé la aparición de cooperativas productoras, que tendrán hasta 150 socios. Estas podrán producir 480 gramos por socio al año y los consumidores estarán autorizados a fumar en público siguiendo reglas parecidas al tabaco. El texto prevé sanciones contra la venta de marihuana a menores. La iniciativa permite también la producción de cannabis para la venta, previa licencia. Además, se prevé la elaboración para uso industrial, médico y terapéutico.
highlights des gesetzes: 30g auf tasche, bis zu 20 pflanzen mit bis zu 480g ernte pro jahr ... das kann man nachträglich auch so gut feststellen ^^
naja ausserdem cannabis social clubs mit bis zu 150 migliedern mit bis zu 480g/ans pro mitglied und rauchen in der öffentlichkeit (wo tabak rauchen erlaubt is). Verkauf an minderjährige nur eingeschränkt ( lost in translation ;)
Zucht zum verkauf verboten, ausserdem blabla zu industrieller, medizinischer und therapeutischer nutzung.

Derweil kämpfen patienten weiter darum, an cbd medis zu kommen ...
rechnen damit dass die kriminalität sinkt...
2011 -> 1500 leute eingeknastet wegen konsum oder besitz, kein verkauf!

Naja alles bissle anders da, Drogenkrieg mit toten, syndikate mit polizeiaufgaben, Gefängnisse uiuiui
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Mexiko hat das Ziel, Freizeit-Marihuana noch vor Oktober zu legalisieren

Die Dynamik in der Marihuana-Industrie ist unbestreitbar. Seit 1995 haben wir gesehen, wie sich die Unterstützung für eine breit aufgestellte Legalisierung von Cannabis in den USA laut Gallups nationaler Umfrage von nur 25 % auf 66 % im Oktober 2018 erhöht hat. 1995 war weder medizinisches noch Freizeit-Marihuana in den USA legal. Heute haben 33 US-Bundesstaaten medizinisches Marihuana legalisiert, und 10 erlauben auch den Konsum von Freizeit-Cannabis für Erwachsene.

Diese Dynamik ist auch außerhalb der Vereinigten Staaten zu erkennen. Heute haben mehr als 40 Länder weltweit grünes Licht für medizinisches Cannabis gegeben, wobei zwei – Kanada und Uruguay – den Freizeit-Gebrauch zulassen. Die bahnbrechende Legalisierung in Kanada im Jahr 2018 war das erste Mal, dass ein Industrieland Cannabis vollständig legalisiert hatte.

Es stellt sich offenbar die große Frage, welches Land das nächste sein wird?

Laut der Online-Cannabis-Zeitschrift Marijuana Moment ist die Antwort ziemlich offensichtlich: Mexiko.


https://www.fool.de/2019/05/11/aurora-c ... weise-4-2/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Mexico plant die Freigabe von Cannabis zum Freizeitgebrauch bis Oktober 2019!?

Die Dynamik in der Marihuana-Industrie ist unbestreitbar. Seit 1995 haben bereits 33 US-Bundesstaaten für medizinische Zwecke (10 davon für den Freizeitgebrauch) Marihuana legalisiert. Dieselbe Dynamik ist auch außerhalb der USA zu beobachten.


https://www.wallstreet-online.de/nachri ... tober-2019
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3352
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Martin Mainz »

Drittes Land vor Komplett-Legalisierung? Aurora Cannabis in Top-Position

Noch in diesem Jahr könnte beispielsweise in Mexiko der Konsum zum Freizeitgebrauch freigegeben werden. Medienberichten zufolge schlägt der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador ein Ende der Prohibition für alle derzeit illegalen Substanzen vor. Der Krieg gegen die Drogen habe die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung, die durch derzeit verbotene Substanzen drohe, zu einer Krise der öffentlichen Sicherheit werden lassen, heißt es im Entwicklungsplan des Landes. Vor ziemlich genau zwei Jahren war Mexiko eines der über 40 Länder, das medizinisches Cannabis legalisiert hat. Nun könnte es das dritte Land werden, das Cannabis vollständig legalisiert hat. Der Oberste Gerichtshof des Landes hat eine Frist bis Oktober gesetzt hat, um einen Regulierungsplan für Cannabis zu entwickeln.

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/dritte ... 485370.htm
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Senator reicht Gesetzesvorschlag für Legalisierung in Mexiko ein

Mexiko Stadt 04.09.2019 - Vor einigen Monaten hat der oberste Gerichtshof Mexikos entschieden, dass der Verbot von Cannabis gegen die persönliche Freiheit verstoße. Wenige Wochen vor Ablauf einer Frist für ein Gesetz wurde nun ein entsprechender Vorschlag eingereicht.

Mexiko könnte bald Cannabis für Erwachsene vollständig legalisieren. Der Senator Julio Menchaca Salazar hat dazu am Dienstag einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der das gerichtlich angeordnete Ende des Cannabisverbots besiegeln soll. Mit dem vorgelegten Entwurf soll der Besitz, der Anbau und der Konsum von Cannabis legalisiert werden.


https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ung-mexiko
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Entwurf für Cannabis-Legalisierung in Mexiko

Seit Monaten wartet Mexiko darauf, dass die Regierung Cannabis als Genussmittel legalisiert. Der oberste Gerichtshof des mittelamerikanischen Staates hatte im November des vergangenen Jahres das Verbot für verfassungswidrig befunden. Also hat er dem Parlament aufgetragen, ein Gesetz für die Cannabis-Legalisierung zu entwerfen.

Senator Julio Menchaca Salazar hat nun eine Gesetzesvorlage vorgestellt, die die zwei Artikel 235 und 247 des Gesundheitsgesetzes reformieren und den Gebrauch von Cannabis als Genussmittel für Erwachsene gestatten sollen. Salazar betont, dass die Cannabis-Prohibition überhaupt erst zur Entstehung mafiöser Strukturen um Cannabis geführt hat, die viel Leid bringt und öffentliche Ressourcen bindet.


https://www.hanf-magazin.com/politik/in ... in-mexiko/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Legalisierung in Mexiko steht an, nächster Versuch in Florida gestartet

Mexiko Stadt 08.10.2019 - Der Monat Oktober wird für die Cannabislegalisierung immer wichtiger. Im Oktober werden nicht nur essbare Produkte in Kanada legalisiert. Auch in Mexiko soll noch in diesem Monat über die Legalisierung abgestimmt werden.

Der oberste Gerichtshof in Mexiko hat im vergangenen Jahr entschieden, dass die Cannabisprohibition gegen das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit verstößt. In der Folge wurde die Regierung angewiesen, ein entsprechendes Gesetz zu verfassen, um Cannabis zumindest zu entkriminalisieren.

Mit dem geplanten Gesetz geht die Regierung in Mexiko nun weiter. Der Senatsführer in Mexiko hat mitgeteilt, dass noch vor Ende des Monats über ein Gesetzespaket zur Legalisierung abgestimmt werden soll. Damit würde die Deadline des Gerichtes erfüllt.

[..]

Florida nimmt nächsten Anlauf zur Legalisierung

Die vollständige Legalisierung von Cannabis in Florida ist bislang gescheitert. Die Unterstützer dieses Schrittes haben nun einen neuen Anlauf genommen, um eine entsprechende Frage auf die Stimmzettel bei den Wahlen im November 2020 zu bekommen. Die Kampagne „Make it Legal Florida“ hat innerhalb von 20 Tagen 100.000 Unterschriften gesammelt, um die Petition vom obersten Gericht in Florida überprüfen zu lassen. Sollte es dazu kommen, dann muss die Kampagne weitere 766.200 Unterschriften sammeln, um die Petition auf die Wahlzettel zu bekommen.


https://www.wallstreet-online.de/nachri ... -gestartet
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Legalisierungsentwurf vor Abstimmung in Mexiko

Mexiko Stadt 22.10.2019 - In den nächsten Tagen wird in Mexiko die Abstimmung zum Legalisierungsentwurf für Cannabis erwartet. Ein wichtiger Politiker hat derweil die Legalisierung aller Drogen vorgeschlagen, um gegen die Drogenkartelle im Land vorzugehen.

In der vergangenen Woche haben verschiedene Senatsausschüsse in Mexiko einen Gesetzesentwurf vorgelegt, der die vollständige Legalisierung von Cannabis vorlegt. Zusammen mit Kanada und Uruguay wäre der mittelamerikanische Staat damit der weltweit dritte, der einen solchen Schritt unternimmt.


https://www.wallstreet-online.de/nachri ... ung-mexiko
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Cannabislegalisierung in Mexiko steht kurz bevor

Gesetzesentwurf vor der Abstimmung

Nachdem im letzten Oktober der Oberste Gerichtshof in Mexiko das Verbot von Cannabis als verfassungswidrig erkannte, musste die Regierung in Mittelamerika sich den Entscheidungen der Richter beugen und daran arbeiten, den Besitz, Konsum und Anbau der Pflanze zu legalisieren. Auf den heutigen Tag – dem 23.10.2019 – hatte man seitens des Gerichtes die Frist gesetzt, an dem eine Abstimmung über die entwickelten Regeln stattzufinden habe. In den vergangenen Wochen saß man daher auf politischer Seite an der Entwicklung der bestmöglichen Gesetzesänderungen, die nun in Form eines finalen Gesetzesentwurfes zusammengefasst wurden. Nachdem man sich durch insgesamt 13 verschiedene Vorschläge wühlte, die dem Senat zur Überprüfung unterbreitet wurden, steht seit heute nun die endgültige Fassung zur Abstimmung bereit. Die Cannabislegalisierung in Mexiko steht kurz bevor.


https://hanfjournal.de/2019/10/23/canna ... urz-bevor/
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3352
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Martin Mainz »

Mexiko verschiebt Legalisierung

Offenbar haben die Aussichten auf einen riesigen Markt dafür gesorgt, dass Unternehmen massiven Druck auf die Politik ausgeübt haben, um Einfluss auf die Gesetzgebung zu erhalten, wie Ricardo Monreal vom politischen Koordinationsvorstand des Senats mitteilte. Dieses ist dafür verantwortlich, die Politik von Lobbyisten abzuschirmen.

Weiterhin wurde mitgeteilt, dass der Senat den Gesetzesentwurf in den ersten Novemberwochen diskutieren wolle. Damit nehmen die Senatoren auch in Kauf, dass man sich den Vorgaben des obersten Gerichtes widersetzt. In der Folge könnte das Gericht entscheiden, dass bestimmte Gesetze verfassungswidrig sind und diese schlicht für ungültig erklären. Dann könnte der private Besitz und Konsum von Cannabis legal sein, bevor es einen kommerziellen Cannabismarkt im Land gibt.


Quelle: https://www.wallstreet-online.de/nachri ... alisierung
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin
Wurlitzer1920
Beiträge: 327
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Wurlitzer1920 »

“Mexican lawmakers face an April 30 deadline to legalize cannabis, according to a Supreme Court decision. In addition to recreational marijuana, the bill would legalize cannabis for medical and industrial hemp use”

https://twitter.com/IACM_Bulletin/statu ... 6804525056

..."The bill would increase the amount of cannabis Mexicans are allowed for personal possession from the five that have been currently decriminalized to 28 grams, let people grow up to four plants in their home, and establish the Mexican Institute of Cannabis Regulation and Control to oversee the new industries and permitting procedures. Licensed medical cannabis patients will be allowed to plant up to 20 plants under the plan"....

https://hightimes.com/news/mexican-cann ... ommittees/
Wurlitzer1920
Beiträge: 327
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 09:23

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Wurlitzer1920 »

Das Gesetz geht jetzt an den gesamten Senat und, sobald es dort genehmigt wurde, an die untere gesetzgebende Kammer.

Die Maßnahme könnte auf diesem Weg durchaus überarbeitet werden, eine endgültige Genehmigung wird jedoch erwartet, da die Regierungspartei über die erforderlichen Mehrheiten verfügt. Präsident Andrés Manuel López Obrador unterstützt nur den medizinischen Cannabiskonsum.

Der Gesetzentwurf sieht vor, den Besitz von Marihuana von bis zu 28 Gramm zu legalisieren und bis zu 200 Gramm zu entkriminalisieren sowie den limitierten Eigenanbau zu erlauben.

Beschränkungen für Auslandsinvestitionen mit der Absicht, dass inländische, benachteiligte Gemeinschaften Vorrang haben, um die Vorteile der Legalisierung zu nutzen.

Die Opposition meint, dass die Legalisierung der persönlichen Produktion ausreichen würde, um dem Urteil des Obersten Gerichtshofs zu entsprechen, und dass daher kein kommerzieller Markt geschaffen werden muss.
Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 3016
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von Cookie »

Wo bleibt die Cannabislegalisierung in Mexiko?

Viele Bauern in Mexiko leben vom Cannabisanbau. Ein Großteil des Anbaus wird in Mexiko selbst konsumiert. Anbau und Konsum finden bisher illegal statt. Im Präsidentschaftswahlkampf 2018 stellte der Wahlgewinner López Obrador die Legalisierung von Cannabis in Aussicht. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde kurz nach dem Wahlsieg auf den Weg gebracht. Seither ist allerdings viel Zeit vergangen.

[..]

Was sieht der Gesetzentwurf bislang vor? Künftig soll der Besitz von 28 Gramm Cannabis für alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger straffrei bleiben. Wer Cannabis für medizinische Zwecke benötigt, darf bis zu 200 Gramm besitzen. Bei Verstößen gegen diese Mengenbegrenzungen drohen Geldstrafen von umgerechnet mehreren hundert Euro. Für den Eigenanbau ist pro Haushalt in der bisherigen Diskussion eine Obergrenze von vier oder sechs Pflanzen vorgesehen, bei Cannabispatientinnen 20 Pflanzen. Pro Jahr dürfen bis zu 480 Gramm im Eigenanbau geerntet werden. Auch für den Eigenanbau muss man sich anmelden und in ein Steuerregister aufgenommen werden, um eine Lizenz zu erhalten. Es dürfen nur staatlich zertifizierte Samen benutzt werden. Esswaren und Getränke mit mehr als einem Prozent THC-Gehalt werden nicht erlaubt. 40 Prozent der Lizenzen zum Anbau von Cannabis sollen in den ersten fünf Jahren an Personen vergeben werden, die zurzeit besonders unter dem Drogenkrieg leiden – also vor allem an Bauern in Regionen wie Michoacán. Staatspräsident López Obrador sieht dies auch als Möglichkeit zur Armutsbekämpfung.


https://diefreiheitsliebe.de/politik/wo ... in-mexiko/

Niema Movassat - hätte ich nicht gedacht ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa
k3k3
Beiträge: 45
Registriert: Di 1. Okt 2019, 23:00

Re: Sammlung Mexiko

Beitrag von k3k3 »

Ja geht doch, fürn Anfang kann man mit dem Gesetz leben.
Wird bestimmt noch geändert wenn man die Vorteile sieht.
Antworten

Zurück zu „Deutsche Artikel“