Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Georg bei der Millionärswahl

Georg bei der Millionärswahl

Alles über den riesigen Erfolg von Georg bei der Millionärswahl


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Gerd50 am Sa 23. Nov 2013, 13:08

Sieht nach einer klassischen Aufgabe für mich aus, muss aber wegen Krankheit passen. Ab
Montag fürchte ich, droht mir KH. Da war ich gestern schon, habe ich mich aber wieder
entlassen nachdem klar war, vor Montag läuft nichts.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon bushdoctor am So 24. Nov 2013, 22:09

Gerd50 hat geschrieben:Ab Montag fürchte ich, droht mir KH. Da war ich gestern schon, habe ich mich aber wieder
entlassen nachdem klar war, vor Montag läuft nichts.

Gute Besserung, Gerd!

@groooveman: Meinst Du wirklich, dass es was bringt, wenn man bei den Leuten DHV-Werbung über diese Plattform macht...?
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2209

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Gerd50 am So 24. Nov 2013, 23:58

Danke Bushdoctor, geht mir heute schon viel besser als gestern. Ich glaub ich geh morgen
nicht ins KH.

Bei den ca. 10 anti Hanfleuten, bzw. Zynikern habe ich Einträge im Gästebuch hinterlassen.
Beim Rest sehe ich keinen Sinn etwas zu schreiben.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Fischkopf am Mo 25. Nov 2013, 11:19

Moin!

Hört sich ja klasse an, die Ergebnisse! Die Tendez geht scheinbar Richtung Sieg, die Kohle scheint schon so gut wie in der Tasche zu sein.
Nur was machen wir/ macht Ihr mit dieser Kohle?

Die Hanflobby stärken! Das bedeutet
Das Meinungsbild der Politiker und Mitbürger aktiv (in Richtung "unserer Drogenpolitik") lenken durch:
- Werbekampagnen starten
- aktiv die Aufklärung fördern
- Neue Mitarbeiter einstellen, die im Grunde "für unsere Sache" arbeiten
- wissenschaftliche Arbeiten erstellen (lassen), die als Argumentationsgrundlage zählen (sowas ist normalerweise richtig teuer, kostet schonmal 50.000 Euro aufwärts)
u. v. m.


So und beim letzten Thema bin ich bereits JETZT dabei, man beachte bitte meinen Beitrag "Umfrage im Internetz"
Ihr könnt bei dieser Umfrage mitwirken, das ganze kostet uns NIX. Und das beste ist: Wir können mit diesen Statistiken, die daraus gebastelt werden können UNABHÄNGIG von der "so gut wie gewonnenen Kohle" arbeiten, also egal ob er gewinnt oder nix gewinnt. Also bitte in Zukunft einfach mal bitte was zu meinem Beitrag antworten. DANKE !
Fischkopf
 
Beiträge: 35

Registriert:
Sa 8. Jun 2013, 09:40


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon bushdoctor am Mo 25. Nov 2013, 13:31

Fischkopf hat geschrieben:Hört sich ja klasse an, die Ergebnisse! Die Tendez geht scheinbar Richtung Sieg, die Kohle scheint schon so gut wie in der Tasche zu sein.
Nur was machen wir/ macht Ihr mit dieser Kohle?

Ich bin da nicht so optimistisch. Die Million ist keineswegs "sicher"...!

Pro7 hat diverse "Hintertürchen" eingebaut, die jederzeit für eine "Disqualifikation" von Georg sorgen können. Sollten "wir" es ins Fernsehen schaffen, dann wäre meiner Meinung nach schon sehr viel erreicht. Immerhin ist es "kostenlose" PR für die gute Sache mit einer Millionenreichweite, da die Printmedien dann auch noch aufspringen werden, sobald die Show läuft...
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2209

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Nordel am Mo 25. Nov 2013, 17:00

bushdoctor hat geschrieben:Ich bin da nicht so optimistisch. Die Million ist keineswegs "sicher"...!

Dem schließe ich mich an! Es folgt jetzt noch der aktuelle Wahlgang (4.900 Teilnehmer auf 490 Teilnehmer) und dann der nächste Wahlgang (490 Teilnehmer auf 49 Teilnehmer). Den aktuellen Wahlgang sollte Georg ohne Probleme bestehen, doch der nächste Wahlgang wird dann der entscheidende Schritt und dabei ist ein 49. Platz noch lange nicht sicher. Sollte es Georg am Ende unter die Ersten 49 schaffen, dann ist er in der TV-Phase, was bereits ein riesiger Erfolg wäre, denn dann hätte der DHV eine gewaltige Plattform, über die er werben könnte, das ist für mich persönlich mehr Wert, als eine Million Euro. Ich mache mir weniger Hoffnungen auf den Hauptgewinn, weil ich denke, dass am Ende eher der Unterhaltungsfaktor eines Projekts überwiegt. Trotzdem würde ich natürlich ganz fest die grünen Daumen drücken, sollte es Georg in die TV-Phase schaffen. :mrgreen:
"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher." (Galileo Galilei)
Nordel
 
Beiträge: 299

Registriert:
Fr 10. Feb 2012, 17:50


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Gerd50 am So 1. Dez 2013, 12:35

In sechs Stunden beginnt der nächste Wahlgang. Es wird spannend :mrgreen:
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Florian Rister am So 1. Dez 2013, 17:27

Gerd50 hat geschrieben:In sechs Stunden beginnt der nächste Wahlgang. Es wird spannend :mrgreen:


Naja so morgen oder übermorgen wirds spannend. Wenn wir in 2-3 Tagen wieder unter den Top49 sind ist alles gut. Aber jede Vorfreude ist unangebracht, das Geld ist noch in weiter Ferne und man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist.
Florian Rister
 
Beiträge: 2729

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Georg Wurth am Mi 4. Dez 2013, 22:43

Ups, ich seh diese thread gerade erst. Ist mal wieder ziemlich Kommunikationsbombe angesagt bei uns. Erstmal vielen Dank für euren Support, bei der Wahl und auch beim Durchforsten der Gästebucheinträge dort (speziell Gerd, gute Besserung auch von mir!) Dazu bin ich nämlich noch gar nicht gekommen.

bushdoctor hat geschrieben:... Meinst Du wirklich, dass es was bringt, wenn man bei den Leuten DHV-Werbung über diese Plattform macht...?


Das macht schon Sinn, weil diese angemeldeten leute ja auch in der TV-Phase noch mitstimmen können und zu einem Drittel mit entscheiden, wenn ich das richtig verstanden habe. Natürlich nicht spam-mäßig, aber die, die sich positiv zum Thema geäußert haben, bei denen wär´s schick, wenn ich mich noch melden würde. Es würde mir schon helfen, wenn ihr diese Einträge einfach identifizieren könntet und mir sagen, bei welchem es was bringen könnte, wenn ich antworte.
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 16:57


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Georg Wurth am Mi 4. Dez 2013, 22:46

Fischkopf hat geschrieben:...
Nur was machen wir/ macht Ihr mit dieser Kohle?
Die Hanflobby stärken! Das bedeutet
Das Meinungsbild der Politiker und Mitbürger aktiv (in Richtung "unserer Drogenpolitik") lenken durch:
- Werbekampagnen starten
- aktiv die Aufklärung fördern
- Neue Mitarbeiter einstellen, die im Grunde "für unsere Sache" arbeiten
- wissenschaftliche Arbeiten erstellen (lassen), die als Argumentationsgrundlage zählen (sowas ist normalerweise richtig teuer, kostet schonmal 50.000 Euro aufwärts)
u. v. m. !

Das trifft ziemlich genau das, was ich vorhabe, wenn ich tatsächlich gewinnen sollte. wissenschaftliche Arbeiten vielleicht nicht, ich würde eher einen Schwerpunkt auf Meinungsumfragen legen. Das ist längst mal wieder überfällig und kostet nur ca. 5.000 Euro. Das sollten wir eigentlich regelmäßig mindestens einmal pro Jahr machen, können wir uns im Moment aber leider nicht leisten.
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 16:57


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Georg Wurth am Mi 4. Dez 2013, 22:47

Nordel hat geschrieben:
bushdoctor hat geschrieben:...Sollte es Georg am Ende unter die Ersten 49 schaffen, dann ist er in der TV-Phase, was bereits ein riesiger Erfolg wäre, denn dann hätte der DHV eine gewaltige Plattform, über die er werben könnte, das ist für mich persönlich mehr Wert, als eine Million Euro...

Das sehe ich ähnlich, so viele TV-Minuten bekäme man für eine Million gar nicht, ganz abgesehen von der Extra-Publicity.
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 16:57


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Gerd50 am Do 5. Dez 2013, 00:01

Geht mir schon längst wieder gut Georg, aber danke für Genesungswünsche. Es war
wirklich nichts schlimmes, wie ich vermutete, nur äußerst schmerzhaft.

Zwei Kandidaten, denen ich ins Gästebuch geschrieben habe, könnten vll.
Stimmgeber werden:

http://www.millionaerswahl.de/user/walhelferorg/

http://www.millionaerswahl.de/user/gran ... osmopolis/

Ich such mal weiter in deinem Gästebuch, melde mich später nochmal.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01






Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Gerd50 am Do 5. Dez 2013, 01:03

http://www.millionaerswahl.de/user/zwingerklub/

http://www.millionaerswahl.de/user/matthiasmoeller/

http://www.millionaerswahl.de/user/andreasfried/

http://www.millionaerswahl.de/user/jolieloi/

Bis 30. November habe ich gecheckt. Mehr geht heute nicht. Alle die ich rausgesucht
habe lassen durchblicken - wenn du mir dann ich dir.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon bushdoctor am Do 5. Dez 2013, 10:27

Gerd, Du bist klasse!
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2209

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Florian Rister am Fr 6. Dez 2013, 11:16

Die "Wenn du mich wählst wähl ich dich" Kandidaten sind vielleicht nicht so spannend.

Eher die "Hanf hähähä ist ja lustig aber wie wollt ihr mit der Million ein Gesetz kaufen?" Kandidaten. Denen könnte man mal erklären was der DHV ist, was er macht und wie wir mit dem Geld unsere Arbeit langfristig ausbauen könnten.

Ich persönlich glaube aber sobald die DHV Phase losgeht, ist dieses ganze Geschreibe auf der Plattform eh relativ unbedeutend. Klar 1/3 der Stimmen wird dort generiert. Aber die Menschen die dort abstimmen sehen ja die TV Shows und Georg kann dort dazu aufrufen, für ihn zu stimmen. Die Gästebücher lesen aber die wenigsten Leute habe ich das Gefühl. Viele Teilnehmer spammen nur fremde Gästebücher voll, statt ihre eigenen zu lesen :)
Florian Rister
 
Beiträge: 2729

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Georg bei der Millionärswahl

Beitragvon Georg Wurth am Fr 6. Dez 2013, 11:46

groooveman85 hat geschrieben:Die "Wenn du mich wählst wähl ich dich" Kandidaten sind vielleicht nicht so spannend.
Eher die "Hanf hähähä ist ja lustig aber wie wollt ihr mit der Million ein Gesetz kaufen?" Kandidaten. Denen könnte man mal erklären was der DHV ist, was er macht und wie wir mit dem Geld unsere Arbeit langfristig ausbauen könnten.


Das sehe ich genauso.

groooveman85 hat geschrieben:Ich persönlich glaube aber sobald die DHV Phase losgeht, ist dieses ganze Geschreibe auf der Plattform eh relativ unbedeutend. Klar 1/3 der Stimmen wird dort generiert. Aber die Menschen die dort abstimmen sehen ja die TV Shows und Georg kann dort dazu aufrufen, für ihn zu stimmen. Die Gästebücher lesen aber die wenigsten Leute habe ich das Gefühl. Viele Teilnehmer spammen nur fremde Gästebücher voll, statt ihre eigenen zu lesen :)


Das sehe ich etwas anders. Diejenigen, die gleichlautende Standardtexte überall hinspammen, erwarten keine Antwort. Aber die, die sich konkret zu meinem Thema äußern schon eher. Sie sind vielleicht enttäuscht, wenn ich nicht antworten bzw. freuen sich, wenn ich es tue und wählen mich dann eher.
Georg Wurth
 
Beiträge: 371

Registriert:
Mi 8. Feb 2012, 16:57


VorherigeNächste

Zurück zu Millionärswahl

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste