Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Zeitungsartikel kommentieren

Zeitungsartikel kommentieren

Medien und Politiker anschreiben


Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am Do 8. Mär 2012, 15:44

Ich möchte Euch bitten, hier Zeitungsartikel zu verlinken, in denen es um das Thema Cannabis im weitesten Sinne geht, um gegebenenfalls gezielt gemeinsam dagegen anzuschreiben oder aufzuklären.

Wenn man bei Google sucht, findet man nahezu täglich eine ganze Reihe von Zeitungsartikeln zum Thema Cannabis. Allerdings wird da oft jede Menge Unsinn verbreitet, der die bestehenden Vorurteile und Horrormythen in der breiten Bevölkerung nur immer wieder aufs neue festklopft und verhärtet, Ihr alle kennt das. Ich denke da vor allem an Meldungen über sogenannte "neueste Forschungsergebnisse" (oft total aus dem Zusammenhang gerissenen Mäuseexperimente u.ä.), oder auch Berichte in Ärzteblättern und dergleichen über "Tausende vergiftete Jugendliche nach Cannabiskonsum im Krankenhaus" usw. Also echte Prohibitionslügen. Nicht zu vergessen auch die zahlreichen Berichte über Aktionen der Polizei (Verkehrskontrolle greift Cannabiskonsumenten auf, Haschplantage in Neubauwohung entdeckt, Gerichtsverhandlungen gegen echte und vermeintliche Dealer). Also da ist eigentlich sehr oft was zu finden.

Um diesem Journalismus auf unterstem Niveau, der, sei es nun beabsichtigt oder aus reiner Dummheit Tag für Tag die Prohibition am Leben hält, etwas entgegenzusetzen, suche ich seit kurzem immer mal bei Gelegenheit nach solchen Artikeln und schreibe, wo es passt, einen aufklärenden Kommentar.

Da ich aber nicht überall angemeldet bin (viele Zeitungen lassen nur registrierte Mitglieder kommentieren), dachte ich, könnten wir uns einfach etwas zusammentun und hier gemeinsam Zeitungsartikel sammeln und wer sich berufen fühlt und/oder bei einer bestimmten Zeitung angemeldet ist, geht da hin und schreibt ebenfalls einen Kommentar. Vielleicht sogar gelegentlich so Flashmob-mäßig?

Ich sehe unser größtes Hindernis auf dem Weg zur Legalität in der mangelnden Aufklärung bei vielen Leuten, die nichts mit Cannabis am Hut haben und denen seit Jahrzehnten immer nur die Prohibitionistenpropaganda vorgesetzt wird. Und wenn das dann im örtlichen Tagesblatt steht, dann muss das ja stimmen...ja und dagegen müssen wir an.
Zuletzt geändert von His Master's Voice am Sa 10. Mär 2012, 02:03, insgesamt 3-mal geändert.
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am Do 8. Mär 2012, 15:57

Ich lege auch gleich mal was vor:

Hessische Allgemeine Zeitung - Gerade erst Führerschein: Fahranfänger konsumierte Cannabis
Tendenziöser Bericht: Bei nem Alki wäre das keine Zeitungsmeldung wert. Ich habe da schon kommentiert, aber wer will gerne noch dazu.

paradisi.de - Drogenkonsum steigt
Hab ich auch kommentiert mit Hinweis auf den Bürgerdialog

Wolfsburger Nachrichten - Mit Cannabis im Blut im Auto unterwegs
Gezielte oder unbeabsichtigte Falschinformation? Von nem Joint ist man nicht zwei Tage drauf. Und die Jungs hatten weite Pupillen -> Chemiker, keine Kiffer
Übrigens, wo ich jetzt nochmal auf der Artikelseite war, hab ich gesehen, dass die Redation den Artikel auf die Hälfte zusammengekürzt hat. Ich sag Euch, das offensive Kommentieren bringt was.

FOCUS - Spanisches Dorf will reichlich Gras anbauen
Ist jetzt kein Lügenbericht, aber hier könnte man auf den Merkeldialog hinweisen. Ich habe schon versucht da zu kommentieren, aber mein Kommentar wurde wohl nicht freigeschaltet, da nur Gast. Vielleicht versucht es noch jemand anderes.
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon tribble am Fr 9. Mär 2012, 21:36

sehr gute idee
tribble
 
Beiträge: 26

Registriert:
Fr 9. Mär 2012, 21:35


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am Fr 16. Mär 2012, 10:18

Der Westen - Sieben Gläser Cannabis-Butter im Gefrierfach
Eigentlich ganz aufgeklärter Bericht. Allerdings angesichts des vergebenen Strafmaßes von 3 Jahren auf Bewährung für ein Paar Gläser Butter und ein paar Blüten und angesichts des ansonsten total unauffälligen Angeklagten, vielleicht doch einen Kommentar wert.

Focus Online - Cannabis-Plantage bei Rocker-Razzia entdeckt...
Wieder eine Gelegenheit auf die Auswüchse der Prohibition hinzuweisen und vielleicht auch auf den Bürgerdialog

Süddeutsche Zeitung - Polizei entdeckt riesige Cannabis-Plantage
Schon wieder runter von der Titelseite, aber trotzdem noch aktuell genug um zu kommentieren und auf die Legalisierungsbewegung aufmerksam zu machen...
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon Fabius am Fr 16. Mär 2012, 20:47

FOCUS - Spanisches Dorf will reichlich Gras anbauen
Ist jetzt kein Lügenbericht, aber hier könnte man auf den Merkeldialog hinweisen. Ich habe schon versucht da zu kommentieren, aber mein Kommentar wurde wohl nicht freigeschaltet, da nur Gast. Vielleicht versucht es noch jemand anderes.[/quote]


Das hab ich heute auch im Fernsehen gesehen. Durch die Verpachtung der Grundstücke hätte die Gemeinde eine Einnahme von 1,4 Milionen. Das macht Sinn. Eine Entgegenwirkung der schlechten Wirtschaft in Spanien. Gerade den Spaniern geht es schlecht und wenn die Regierung dem nicht Zustimmen sollte ist Sie selber schuld. Der Anbau soll nur zu medizinischen zwecken sein. Die schlechte Wirtschaft macht Druck auf die schlechte Drogenpolitik in der EU.
„Je tiefer man in die lebendige Natur hineinsieht, desto wunderbarer erkennt man sie. Ich glaube, man fühlt sich dann auch geborgen.“
Zitat: Albert Hofmann
Benutzeravatar
Fabius
 
Beiträge: 147

Registriert:
Mo 5. Mär 2012, 00:21

Wohnort:
Raum Düsseldorf

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am Do 22. Mär 2012, 01:25

21.03.2012 - WELT Online - Viele legale Kräuterdrogen schädlicher als Cannabis
Ein ganz informativer Artikel zu Kräutermischungen. Gast-Kommentare erlaubt. Eine gute Möglichkeit Aufklärung zu betreiben.

21.03.2012 - Ostthüringer Zeitung - Linkspolitiker fordert: "Cannabis-Nutzer nicht länger kriminalisieren"
Ein positiver Bericht über einen Vortrag von MdB Frank Tempel pro Legalisierung. Hatte jetzt noch keine Zeit da zu kommentieren, aber es ist eine 50:50 Diskussion im Gange, die zum mitmachen einlädt. Gast-Kommentare anscheinend möglich.

Tagesspiegel - Thema Cannabis
Der Tagesspiegel aus Berlin hat hier eine ganze Reihe von Cannabis-Artikeln zusammengestellt. Kommentare leider erst nach Registrierung. Aber wer mag...
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon frihet am Do 22. Mär 2012, 15:47

http://www.echo-online.de/region/darmst ... 31,2732419

Kann leider nicht kommentiert werden, die wissen scheinbar, was für einen hanebüchenen Unsinn diese Frau verzapft. Siehe auch die Meldung im HanfJournal online.
frihet
 
Beiträge: 172

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 14:37


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon Vorarim am Do 22. Mär 2012, 16:22

frihet hat geschrieben:http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Cannabis-ist-Tueroeffner-fuer-harte-Drogen;art1231,2732419

Kann leider nicht kommentiert werden, die wissen scheinbar, was für einen hanebüchenen Unsinn diese Frau verzapft. Siehe auch die Meldung im HanfJournal online.


Es ist nicht unbedingt Frau Schneider, die hier das Problem darstellt, sondern eher die "Auslegung" ihrer Ergebnisse..

Wenn man sich dies anschaut: http://www.lis.bremen.de/sixcms/media.p ... 20Sek1.pdf und das Fazit am Ende liest, erfährt man eigentlich, was man schon weis:

"eine längere Cannabisbehandlung bei erwachsenen Tieren hat dagegen keine dauerhaften Effekte - zumindest auf das hier untersuchte Verhalten"..

Wie die Presse das hingegen hinstellt..
Nur weil Cannabis für Kinder&Jugendliche nicht wirklich "ideal" ist, gilt das nicht auch für Erwachsene.. Die Presse zieht nur mal wieder ihre eigenen Rückschlüße und propagiert einen Jugendschutz-freien Markt als Idealfall.
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)
Vorarim
 
Beiträge: 418

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 13:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon leserpistole am Do 22. Mär 2012, 17:20

Hier ist noch ein ganz harter Fall, Falschinformation pur:


http://www.weser-kurier.de/Artikel/Regi ... aucht.html

Man muss sich allerdings ausgiebig registrieren weshalb auf der Seite wohl auch fast nie kommentiert wird.
leserpistole
 
Beiträge: 56

Registriert:
Mi 22. Feb 2012, 19:45


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon frihet am Do 22. Mär 2012, 17:59

Marihuana, auch Gras genannt, setzt sich aus den gepressten Blüten der Cannabispflanze zusammen und enthält einen hohen Anteil an dem Giftstoff Tetrahydrocannabinol (THC). Auch "Bobel" (ein beliebter Modename der Droge Haschisch) ist ein hoch THC-haltiger Stoff aus dem gepressten Harz der Cannabispflanze.


Wirklich unfassbar. Wie kommt man auf so einen Unsinn...
frihet
 
Beiträge: 172

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 14:37



Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon leserpistole am Fr 23. Mär 2012, 19:35

"Wie oft im Jahr können Kartoffeln geerntet werden?", fragt Block. "Zweimal", antwortet eine Besucherin. "Eine Cannabispflanze bis zu fünfmal im Jahr", erwidert Block und erstaunt damit seine Zuhörer. "

Das find ich viel heftiger.

Die Sorte will ich auch, eine botanische Sensation! Mehrjähriger Hanf!
leserpistole
 
Beiträge: 56

Registriert:
Mi 22. Feb 2012, 19:45


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am So 25. Mär 2012, 11:19

Ich ziehe den von @Tim geposteten Zeitungsartikel mal hier rüber.

Badische Zeitung - Aufzucht im Schlafzimmer - 25jähriger zu 800 € verurteilt
Hier wird wieder einmal sehr deutlich, dass die Justiz hinter den Falschen her ist. Kommentare leider nur mit Registrierung.
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09



Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon leserpistole am Di 27. Mär 2012, 18:14

Auf jetzt.de gibts einen Artikel zum Drogenbericht.
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/543192/-1

Man muss sich registrieren, geht aber schnell.

Leider nur Dumpfbacken dort...
leserpistole
 
Beiträge: 56

Registriert:
Mi 22. Feb 2012, 19:45


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon His Master's Voice am Di 27. Mär 2012, 19:09

@leserpistole
Hab dort auch was hinterlassen, vielleicht haste ja Lust mir noch nen "Daumen hoch" zu geben. Danke für den Post. Ich glaube mit dieser Kommentierung bewirken wir was.
Wir sind Millionen...
Benutzeravatar
His Master's Voice
 
Beiträge: 619

Registriert:
Do 1. Mär 2012, 16:09


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon bushdoctor am Mi 28. Mär 2012, 13:26

@leserpistole:
Danke für den guten Kommentar und dem Zitat aus dem REITOX-Report! Vielleicht nimmt der ein oder andere was mit für´s weitere Leben!
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2263

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon frihet am Sa 31. Mär 2012, 13:14

frihet
 
Beiträge: 172

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 14:37


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon LemmyInc am Di 10. Apr 2012, 22:15

Der Hortensien-Mythos:

In der letzten Ausgabe des Sonntagsjournals, aus Bremerhaven, wird der vom Hanfjournal längst wiederlegte "Kiffer rauchen Omas Hortensien"-Mythos weiter verbreitet. Für den Hortensienraub sollen sich Eichhörnchen verantwortlich zeigen. Wie man immerwieder darauf kommt, dass sich Hanfliebhaber daran vergreifen würden, ist mir schleierhaft.
LemmyInc
 
Beiträge: 24

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 18:17


Re: Zeitungsartikel kommentieren

Beitragvon Florian Rister am Di 10. Apr 2012, 22:58

Man kann sehr einfach Leserbriefe schreiben auf der Seite, über ein Online Formular.

Betreff ihres Artikels "Blumen landen in der Zigarette", muss ich ihnen leider sagen, dass sie einem Märchen aufgesessen sind.

Es gibt keinen erwiesenen Fall, in dem ein Cannabiskonsument Hortensienblüten konsumiert, geschweige denn gestohlen hat.
Weder die Polizei, noch die "Cannabis-Szene" hat dementsprechende Hinweise.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden die jungen Hortensientriebe von Eichhörnchen abgeknabbert.

Durch die repetitive und falsche Berichterstattung könnten sie ungewollt Jugendliche, die harmloses Cannabis gewöhnt sind, zu gefährlichen Experimenten mit giftigen Pflanzen ermuntern.

Bitte veröffentlichen sie eine Korrektur.

mfg
k.h. Raschpel
Florian Rister
 
Beiträge: 2797

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Nächste

Zurück zu Raise your Voice!

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste