Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Global Marijuana March 2017 - mach mit!


GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Florian Rister am Di 22. Nov 2016, 16:36

In den letzten Jahren hatten wir ja immer gezeichnete Plakate, die relativ comichaft wirkten. Es herrscht weitgehende Einigkeit darin, dass diese Designs weniger auf Mainstream-Besucher und mehr auf "junge Wilde" abzielen.

Insofern ist die Frage, ob wir am generellen Stil der Plakate etwas ändern. Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1.) Weiter wie bisher, irgendwie funktioniert es ja und die Hanfparade macht es ähnlich.

2.) Ein gezeichnetes Plakat, das aber weniger bunt wirkt, mehr Schemenhaft bzw. Skizzenhaft

3.) Ein Foto-Plakat. Dafür fehlt uns aber momentan ein richtig gutes Foto, welches man dafür verwenden könnte. Bzw. man müsste sehr viele Fotos walzen, um eins zu finden. Falls also jemand ein richtig schönes, hochauflösendes Foto einer Hanfpflanze o.ä. hat, freue ich mich über eine Meldung.

4.) Ein reines Textplakat, ähnlich wie die TTIP Demos: http://www.stoppt-ttip-und-co.de/wp-con ... in-Web.png

Für Variante 2 hat unser Grafiker aus dem letzten Jahr mal einen ersten Vorschlag gemacht. Auf das Hanfblatt bzw. irgendeinen bildlichen Verweis auf Hanf zu verzichten, ist aus unserer Sicht ausgeschlossen. Dafür ist es zusehr Erkennungsmerkmal.



Ich würde mich über Feedback freuen.
Dateianhänge
gmm_2017_entwurf_mockup.jpg
gmm_2017_entwurf_mockup.jpg (304.46 KiB) 4044-mal betrachtet
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Florian Rister am Di 22. Nov 2016, 16:37

Hier nochmal der nackte Entwurf
Dateianhänge
gmm_2017_entwurf.jpg
gmm_2017_entwurf.jpg (178 KiB) 4043-mal betrachtet
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon chris_HD am Di 22. Nov 2016, 17:07

Der Entwurf ist von bestechender Einfachheit!
Nur: mir ist das Hanfblatt viel zu gross;
Mir ist klar, dass der Entwurf fast nichts anderes zeigt.

Begründung:
Das Hanfblatt steht in der Bevölkerung teilweise immer noch für ein Tabu bzw. für etwas Verbotenes.
Gerade gestern kam wieder ein feedback bei einem unserer Treffen von einem Dritten in genau dieser Richtung.
Wir sollen uns nicht verstellen, und beim Global Marijuana March geht es ja um Hanf, aber wir sollten andere auch nicht abschrecken.
chris_HD
 
Beiträge: 333

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 19:21

Wohnort:
Heidelberg

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Martin Mainz am Di 22. Nov 2016, 18:26

Kommt denn der Spruch noch mit drauf, dann wird das Logo ja auch etwas kleiner? Gefällt mit aber ansonsten auch ganz gut.

Ich fand auch das Poster von 2016 eigentlich extrem gut. Nur das da ein amerikanischer Polizist abgebildet war, fand ich komisch. Aber der Stil hat mir gut gefallen.

Von daher bin ich für Variante 1. Variante 2 geht auch, 3+4 eher nicht.
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 872

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon CannaChris am Mi 23. Nov 2016, 13:24

Find das Plakat gut, professionell, übersichtlich, sticht ins Auge, würde nur Datum und Thema tauschen, und GMM müsste groß drauf und dazu natürlich das Motto noch.
CannaChris
 
Beiträge: 28

Registriert:
Di 18. Okt 2016, 12:43


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon GregMz am Mi 23. Nov 2016, 15:08

Ich finde den Plakatentwurf mit dem nackten Hanfblatt sehr gut. Er ist schlicht, aussagekräftig und wirkt professionell. Wenn wir die Städte mit Hanfblättern plakatieren, wird der eine oder andere sich schon durch das negative Image des Hanfblattes gestört fühlen. Für einen Großteil wird mit den Plakaten das Hanfblatt normalisiert (Nugging-Prinzip).
Nur der Schriftzug "Global Marijuana March" müsste größer sein.

PS: Der GMM ist am 6.5.17 ;)
GregMz
 
Beiträge: 112

Registriert:
Di 6. Jan 2015, 02:05


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon can am Mi 23. Nov 2016, 20:58

Nr. 2 und den Entwurf finde ich aus folgenden Gründen super:

1. Das Hanfblatt (gerade in dieser Größe) ist ein Eyecatcher, und erzeugt so die nötige Aufmerksamkeit.

Diejenigen die es als Provokation empfinden werden sowieso nicht demonstrieren gehen, aber sprechen wahrscheinlich mit anderen darüber.
Hanffreunde wissen sofort worum es geht.
–> Das Ziel wird auf beiden Seiten erreicht.

2. Das Plakat wirkt sauber, aufgeräumt, damit professionell und ist vom Betrachter schnell zu erfassen.
Die auf dieser Seite schlüssig erklärten Empfehlungen zur Plakatgestaltung werden eingehalten.

3. Die Blickreihenfolge ist vermutlich
Hanfblatt
Datum / Musterstadtname
GMM / Ort Zeit

Hanf-freund/feinde möchten wissen was an dem Datum in ihrer Nähe passiert.
Sie werden weiter auf dem Plakat verharren und weiterlesen.

Was ich verändern würde:

1. Um weiterhin so kurz u. übersichtlich zu halten, würde ich das Motto einfach weglassen.

2. Man könnte sich das „www“ der Internetadressen sparen.

3. Ich würde nur die Homepage HANFVERBANDE.DE/GMM2017 darstellen.
Auf dieser Page sollten dann auf einer Deutschlandkarte die Verlinkung zur jeweiligen Musterstadt zu finden sein.
Dies erzeugt mehr Besucher und potentielle Supporter für den Hanfverband und vermindert das Plakat wieder um ein ablenkendes Element.

4. Die jeweils zweite Zeile „GLOBAL MARIJUANA MARCH“ und „12:00 – TREFFPUNKT: Straße“ würde ich zwecks besserer Lesbarkeit (die beiden U sehen aus wie ein Ü oder O) ein wenig nach unten verrücken.
can
 
Beiträge: 38

Registriert:
Do 29. Mär 2012, 13:02


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Kriz am Sa 26. Nov 2016, 22:49

Guten Abend.

Ich bin kein Grafiker fand das Poster vom letzten Jahr mega gut .

Dieses finde ich allerdings auch sehr gut,weil simpel und plakativ. Can mein vorposter hat , finde ich, vollkommen recht.
Ich schließe mich dem an.

Beste grüße aus Duisburg
Christian
Kriz
 
Beiträge: 7

Registriert:
So 14. Feb 2016, 12:09

Wohnort:
Duisburg

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Florian Rister am Di 6. Dez 2016, 11:06

Danke für euer Feedback. Ich fand auch das Plakat vom letzten Jahr sehr schön, erkenne aber an, dass es eher eine jugendliche Zielgruppe anspricht als den gesetzten Mitvierziger.

Auf das Hanfblatt zu verzichten fällt sehr schwer, weil das natürlich das primäre Erkennungsmerkmal ist, über das die Zielgruppe angesprochen wird. Ein anderer Eyecatcher fällt mir nicht ein bzw. die wären noch unseriöser (Joint, Bong, Blüte etc.)

Das Datum ist natürlich nur ein Platzhalter und wurde vom Grafiker an Hand des Datums vom letzten Jahr so reingepackt. Selbstverständlich ist das hier nur ein erster Entwurf, alle Details werden noch überarbeitet. :) Das Motto kommt drauf und Global Marijuana March wird größer bzw. wenn es nach mir geht der Schriftzug aus den letzten beiden Jahren.

Der Stadtname wird natürlich auf den einzelnen individuellen Plakaten der Städte drauf sein. Nicht nur die Landingpage hanfverband.de/gmm2017. Das könnte ich euch gegenüber doch gar nicht durchsetzen ;) Im Gegenteil: Viele von euch werden auch noch Bandnamen, Redner, After-Parties oder anderen Firlefanz auf ihre Plakate schreiben wollen, der da von der Funktion eines Plakats her gar nicht drauf muss :D
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Mörnest am Di 6. Dez 2016, 18:45

Ich finde gerade Provokation gut und in vielen Teilen Deutschlands braucht es auch sehr viel mehr als ein Hanfblatt. Aber es ist halt nun mal DAS erkennungszeichen schlechthin. Vermutlich kommen noch Sponsorenlogos?
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D
Mörnest
 
Beiträge: 756

Registriert:
Fr 24. Feb 2012, 13:09

Wohnort:
Berlin

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Monomo am Sa 7. Jan 2017, 20:41

Hi

mit persönlich gefällt das Plakat sehr.

Einzige Kritik, welche auch schon beim Plakat 2016 an mich herran getragen wurde, die Schrift ist defintiv noch zu klein.
Bzw. zu verspielt (hängt zu dich auf einander vertikal).

Macht die Schrift größer und besser lesbar und ich bin happy.

Wichtig für Stuttgart ist das der Entwurf möglichst noch im Januar steht, da wir Plakate drucken (6 wochen Lieferzeit) und diese auch 6 Wochen vorher Plaktieren wollen.

Grüsse aus Stuttgart
Monomo
 
Beiträge: 25

Registriert:
Di 20. Dez 2016, 22:04


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Florian Rister am Fr 24. Feb 2017, 11:11

Hier der fertige Entwurf, das Onlineformular habe ich zügig online und dann habt ihr zügig eure Rohdaten.

LG
Dateianhänge
GMM_DHV_2017_STAEDTEPOSTER_A2_web.jpg
GMM_DHV_2017_STAEDTEPOSTER_A2_web.jpg (248.6 KiB) 2792-mal betrachtet
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin

Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Bayer_Garten am Sa 25. Feb 2017, 23:36

Hallo,

könnte man auch noch ein paar A1 Formate für die Ortsgruppen drucken oder kostet das zu viel? Ich nehme an, dass einige Ortsgruppen DIN A1 Kundenstopper haben und in der Fußgängerzone fällt das besser auf.

LG
Markus
Bayer_Garten
 
Beiträge: 17

Registriert:
Fr 13. Nov 2015, 16:31


Re: GMM Plakatentwurf 2017 - In welche Richtung gehen wir?

Beitragvon Florian Rister am Mo 13. Mär 2017, 10:40

Hi Markus,

eure individuellen Plakate können meines Wissens nach auf alle möglichen DIN Formate skaliert werden.

Die bundesweiten Sammelplakate werde ich nur in A3 und A4 rausgeben.
Florian Rister
 
Beiträge: 2803

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 15:43

Wohnort:
Berlin


Zurück zu GMM 2017

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste