Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Israel - Marihuana im Altenheim

Israel - Marihuana im Altenheim



Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Gerd50 am So 6. Okt 2013, 11:50

http://programm.ard.de/?sendung=2872110777765136

Im Artikelblock der letzte Beitrag unten auf der Seite.


Edit: Völlig übersehen, der Weltspiegel mit dem Beitrag läuft heute ab 19:20 Uhr auf ARD/Das Erste.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Israel: Marihuana im Altenheim

Beitragvon Baumbart79 am So 6. Okt 2013, 22:12

und das von der ard?!

da vergesse ich gerne den scharf-anmutenden unterton des ansagers gerne, wenn man bilder und medizinisches personal, sogar die direkte omi mit ihrer unverblümten sprache, zu wort kommen lässt. :o
dieser beitrag sagt ganz direkt was sache ist, vor allem spricht es duetlich vorteile an. ohne ständig von einer droge zu sprechen, sondern von einer heilpflanze. :) *you've made my day*

http://www.ardmediathek.de/das-erste/weltspiegel/israel-marihuana-im-altenheim?documentId=17456238
it's not a war on drugs, it's a war on personal freedom. - Bill Hicks
Benutzeravatar
Baumbart79
 
Beiträge: 654

Registriert:
Mi 24. Apr 2013, 10:57

Wohnort:
666 BA-WÜ 666

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Gerd50 am So 6. Okt 2013, 22:24

Sehr guter Beitrag, gibt es jetzt auch in der Mediathek:

http://www.ardmediathek.de/das-erste/we ... d=17456238


Ich weiß nicht ob ich zu kritisch hin gesehen habe, doch in der Anmoderation und auch im Beitrag
schimmerte für mich durch, kiffen zum reinen Vergnügen geht gar nicht, doch als Medizin eine
gute Sache. Im Beitrag wird eine Frau gezeigt, die wegen schwerer Arthritis mit ihrem Leben
abgeschlossen hatte, dank Hanf wieder beschwerdefrei ist und recht vergnügt aussah :D

Es wird wohl noch einige Zeit brauchen, bis auch Menschen ohne schwere Erkrankung Verständnis
dafür entgegengebracht wird, mittels Hanf die Lebensqualität zu erhöhen.

Auf der Mediathekseite kann der Beitrag bewertet werden, bitte macht Gebrauch davon.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Florian Rister am Mo 7. Okt 2013, 17:01

Ich habe es mal zusammengeführt, der Link ist dadurch doppelt.

Es gibt aber auch noch einen Videoblog Bericht der aus Teilen des Weltspiegel Berichts und aus anderen Teilen besteht, unter anderem Cannabismedizin für schwerkranke Kinder. Auch sehr empfehlenswert:
http://www.tagesschau.de/videoblog/zwis ... er314.html
Florian Rister
 
Beiträge: 2746

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon bushdoctor am Di 8. Okt 2013, 14:22

groooveman85 hat geschrieben:I
Es gibt aber auch noch einen Videoblog Bericht der aus Teilen des Weltspiegel Berichts und aus anderen Teilen besteht, unter anderem Cannabismedizin für schwerkranke Kinder. Auch sehr empfehlenswert:
http://www.tagesschau.de/videoblog/zwis ... er314.html


Der ARD war im "Prime-Time"-Format Weltspiegel das Thema "krebskranke Kinder" und "Cannabis kann Krebs heilen" (Minute 8:19 - 8:54) wohl etwas zu heiß, weshalb das dann auch rausgeschnitten wurde.

Der Originalbeitrag von Richard C. Schneider, ARD-Studio Tel Aviv, ist in jedem Falle sehr, sehr empfehlenswert!
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2226

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Florian Rister am Di 8. Okt 2013, 15:27

bushdoctor hat geschrieben:Der ARD war im "Prime-Time"-Format Weltspiegel das Thema "krebskranke Kinder" und "Cannabis kann Krebs heilen" (Minute 8:19 - 8:54) wohl etwas zu heiß, weshalb das dann auch rausgeschnitten wurde.

Der Originalbeitrag von Richard C. Schneider, ARD-Studio Tel Aviv, ist in jedem Falle sehr, sehr empfehlenswert!



Das würde ich so unterschreiben... Die ARD hatte da sicherlich Angst vor der Entrüstung vieler Zuschauer. Es wäre angebracht, wenn wir der ARD und dem Weltspiegel in Emails mitteilen, das der Beitrag gut war. Alleine schon um den erwartbaren Hassmails von irgendwelchen Narcophobikern entgegen zu wirken :)
Florian Rister
 
Beiträge: 2746

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Gerd50 am Di 8. Okt 2013, 18:28

In der Ankündigung zur Sendung war das Thema Marihuana im Kinderhospiz enthalten. Ich denke,
der Beitrag wurde zugunsten der dramatischen Ereignisse auf Lampedusa gekürzt. Doch wie auch
immer, Lobmails halte ich für angemessen.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon bushdoctor am Mi 9. Okt 2013, 20:13

Gerd50 hat geschrieben:Lobmails halte ich für angemessen.

Recht hast Du, Gerd! Hab gerade ne Email über das Kontaktformular der ARD geschickt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

für den Beitrag "Israel: Marihuana im Altenheim" in der Sendung "Weltspiegel" vom 6.10.2013 verdient die ARD sehr großes Lob! Danke, dass Sie dieses Thema einmal näher beleuchtet haben und objektiv und unaufgeregt darüber berichtet haben, dass Cannabis als Medizin weltweit (wieder) im Kommen ist.

In Deutschland steht die aktuelle Gesetzgebung einem Einsatz von Cannabismedizin im Weg. Dr. Franjo Grothenhermen (cannabis-med.org) hat ausgerechnet, dass in der BRD bis zu 800.000 kranke Menschen von Cannabis als Medizin profitieren könnten, wenn man das breite Anwendungsgebiet von Cannabinoiden in Betracht zieht. Hier sind nicht nur die im Beitrag erwähnten altersbedingten Krankheiten zu erwähnen sondern auch Krebs, Diabetes, Rheuma und Arthritis.

Die BRD gestattet derzeit genau 173 Patienten die Verwendung von Cannabis. Wenn man diesen die 800.000 Kranken gegenüberstellt, dann wird schnell klar, dass hier etwas völlig falsch läuft "im Staate".

Wer ist Schuld an dieser Misere? Selbstverständlich allen voran die Politiker von CDU/CSU und SPD aber auch die Medien tragen ihren Teil dazu bei...

Deshalb freue ich mich, dass die ARD sich nun herauswagt und über die "Wundermedizin Hanf" objektiv berichtet. Bitte machen Sie weiter so und sorgen Sie dafür, dass in Zukunft mehr schwer kranken Menschen der legale und bezahlbare Zugang zu Hanf ermöglicht wird.

Mit freundlichem Gruß
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2226

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Florian Rister am Do 10. Okt 2013, 02:19

Schön gemacht Bushdoctor

Und meine Version, etwas kürzer.... :)

Bet. Weltspiegel Sendung 6.10.2013 - Marijuana in Israels Altenheimen

Ich möchte ihnen sehr für diesen Bericht danken. In vielen Ländern der Welt wird sehr erfolgreich Menschen durch Cannabismedizin geholfen, und es ist sehr wichtig das wir in Deutschland solche Entwicklungen beobachten, und sie nicht ignorieren nur weil sie vielleicht nicht in unsere bisherigen Vorstellungen passen.

In diesem Sinne freue ich mich auch in Zukunft auf ihre Berichterstattung über die Entwicklungen zur Cannabispolitik in anderen Ländern.
Florian Rister
 
Beiträge: 2746

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Gerd50 am Mo 14. Okt 2013, 10:50

Bei der ARD habe ich angefragt, warum die Sequenz Marihuana im Kinderhospiz nicht gesendet
wurde, obwohl in Deutschland ein großes Informationsdefizit zu diesem Thema herrscht. Die
Antwort lautet, die Redaktion Tel Aviv ist in der Länge der Beiträge festgelegt, deswegen wurden
Eröffnungs- und Schlusssequenz raus geschnitten.
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Blarto am Do 17. Okt 2013, 00:09

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Weltspiegel-Beitrag über die Verabreichung von Cannabis als Medikament und Heilmittel in Israel.

Wir haben dazu unzählige Anfragen erhalten, wie zum Beispiel nach Behandlungsmöglichkeiten in Deutschland und Israel, nach Wirkstoffdetails, nach Vermittlung von Kontaktadressen und dazu viele bewegende Krankheitsgeschichten verbunden mit der Hoffnung auf Linderung durch die Cannabis-Therapie.
Wir würden jedem Einzelnen im Rahmen unserer Möglichkeiten natürlich gerne helfen. Nur, wir sind Journalisten und keine Mediziner und unsere personelle Ausstattung in der Auslandsredaktion ist äußerst bescheiden.
Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis, dass wir nicht jede Anfrage im Detail beantworten können.
Für Ihre eigene weiterführende Recherche zum Thema haben wir einige Internetadressen zusammengestellt, die für Sie evtl. hilfreich sein könnten:

Auf unserer WELTSPIEGEL- Seite unter www.weltspiegel.de finden Sie den Text zum Beitrag. Dort können Sie viele Informationen noch einmal in Ruhe nachlesen und bei Bedarf Ihrem Arzt vorlegen, der auf jeden Fall Ihr erster Ansprechpartner sein sollte.

Die im Beitrag genannte Organisation Tikun Olam erreichen Sie unter http://www.tikun-olam.info/ (in englisch)

Auf der Weltspiegel-Facebook-Seite hat sich eine lebhafte Diskussion zu diesem Thema entwickelt. Dort finden Sie auch kurze Erfahrungsberichte und Tipps für weiterführende Informationen. Zum Beispiel wird dort die Website www.thc-pharm.de genannt, die wir hier ungeprüft und völlig unverbindlich weitergeben.

Auch auf der Website: www.cannabis-med.org sind Informationen zur Verwendung von Cannabis als Medikament zu finden.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Hinweise weiterhelfen können, sagen ganz herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen von Herzen alles Gute.
Blarto
 
Beiträge: 121

Registriert:
Do 16. Feb 2012, 02:21


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon bushdoctor am Do 17. Okt 2013, 09:47

Blarto hat geschrieben:
Wir hoffen, dass Ihnen unsere Hinweise weiterhelfen können, sagen ganz herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen von Herzen alles Gute.

Ich nehme mit Freude zur Kenntnis, dass die Weltspiegel-Redaktion wirklich gut recherchiert hat und meines Erachtens VOLL im Bilde ist, was Cannabis als Medizin leisten kann...

Wir sollten aber verstehen und respektieren, dass es nicht Aufgabe einer einizigen Redaktion ist, "die Welt zu verändern". Die Leute vom Weltspiegel haben aber schon ihren Beitrag zum Ganzen geleistet. Für deren Mut sollten wir dankbar sein.

Der Hinweis auf "die lebhafte Diskussion" zeigt aber, dass dieses Thema nun erst richtig eingeschlagen hat und in Zukunft mehr mediale Unterstützung zu erwarten ist.

Cannabis ist (auch) Medizin! Dieser Fakt wird von nun an in die Welt getragen werden, da bin ich mir sicher.
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2226

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 16:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Gerd50 am Do 17. Okt 2013, 12:45

Das Video eignet sich hervorragend, um demnächst, wenn das neue Kabinett steht,
es den Abgeordneten von CDUCSUSPD mit der Frage verbunden - Werden Sie sich
umgehend für eine Lösung Cannabis als Medizin nach dem Vorbild Israel einsetzen -
zukommen zu lassen.

Man braucht nichts begründen, die Bilder sprechen für sich :)
Ich glaube an alles. Außer an Menschen.
Benutzeravatar
Gerd50
 
Beiträge: 1807

Registriert:
Di 6. Mär 2012, 02:01


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Dopeworld am Do 24. Jul 2014, 10:52

Ist echt ein super Video! :D
D O P E W O R L D
Dopeworld
 
Beiträge: 342

Registriert:
So 20. Jan 2013, 03:04


Re: Israel - Marihuana im Altenheim

Beitragvon Sabine am Mi 7. Jun 2017, 08:12

Glaube, dieses Video vom ZDF hatten wir hier im Forum noch nicht verlinkt.

https://www.facebook.com/87413439262059 ... 995889061/
" ... Aber jeder solle das Recht haben, dass es bezahlt werde, wenn es helfe." Zitat v. Frau Mortler https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... ntscheidet
Sabine
 
Beiträge: 7294

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 09:15



Zurück zu Deutsche Videos

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast