Deutscher Hanf Verband • Thema anzeigen - Ärzteliste in Berlin

Ärzteliste in Berlin



Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Harro am So 4. Jun 2017, 19:49

Hi Leute,
in irgendeinem Thread hat Martin Mainz erwähnt, dass hier im Forum an einer Sammlung von Ärzte, die Cannabis gegenüber offen sind, gearbeitet wird. Kann man die irgendwo sehen? Ich bin vllt etwas blind... hab sie nicht gefunden.

Nebenbei: Ja, gehöre auch zu den Verzweifelten, die jetzt einen Arzt suchen. Im Moment bin ich sogar richtig verzweifelt, weil ich nicht mal eine illegale Quelle habe, hier wo ich hingezogen bin. :-( Liege mit Schmerzen nur im Bett und träume davon, dass ich Cannabis hätte und es dann weniger schlimm wäre... ja, ich weiß... traurig.

Franjo Grotenhermen über ACM habe ich bereits gefragt. Der konnte mir für Berlin nur eine Frau nennen, die nur privatärztlich betreut, das hilft mir leider nicht.

P.S. Mir ist auch irgendwie klar, dass es einschlägige Orte in B gibt, wo man im Zweifel immer was kriegt, aber so blöd sich das anhört, das traue ich mich nicht. Ich weiß ja dann nicht was drin ist. Ich hätte viel lieber einen Kontakt, der eigene Konsumerfahrungen hat und daher etwas vertrauenerweckender ist... Letztens war ich so verzweifelt, dass ich in zwei Growshop gelaufen bin, mit der gleichen Frage, und natürlich gab's da keine Antwort auf eine so dreiste Frage, ob die mir helfen können. Ich bin einfach zu direkt. Aber wie soll ich das sonst machen? Auf dem Rückweg, als mir schon wieder die Schmerzen so extrem waren, wollte ich mich an einem Spielplatz setzen und sah dann jemanden auf einer Bank, der da einen Joint rauchte. Obwohl ich total introvertiert bin, bin ich rüber. Das war vllt. ein merkwürdiges Gespräch. Ich war viel zu direkt und hab ihn gefragt, wo er das herbekommt, ob er mir bitte helfen kann, dass ich Schmerzen habe, es mir nicht mal darum geht high zu sein. Er meinte ich soll mich doch "der Jugendgeneration anschließen". Tja... diesen Anschluss hatte ich noch nie gefunden.

Sorry, wollte keinen Roman schreiben, aber vllt taugt das ja auch als kleine Vorstellung.
Harro
 
Beiträge: 16

Registriert:
So 4. Jun 2017, 19:26


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Martin Mainz am So 4. Jun 2017, 22:01

Hey Harro und willkommen im Forum.

Deine Anfrage ist wirklich sehr direkt und hier im Forum ist es auch nicht gestattet, solche Gesuche zu stellen.

Was die Liste angeht, hier ist der Link: https://www.google.com/maps/d/viewer?ll ... CGliEahLgk
Mit einem Google-Konto kannst du um Zugriff bitten, ich habe selbst momentan auch keinen.

Ich kann Dein Problem durchaus nachvollziehen und hoffe, Du fndest bald einen Arzt, der Dir hilft. Zur Not geh das Telefonbuch durch und frage bei einen Arzt nach, ob er was gegen Deine Schmerzen tun kann. Du wirst dann wahrscheinlich erst mal kein Cannabis bekommen, sondern alte Schulmedizin. Vielleicht erst mal besser als gar nichts?

Ansonsten kann ich Dich noch zum ACM Forum verweisen: http://www.cannabis-med.org/german/forum

Vielleicht meldet sich ja auch noch ein Berliner Patient mit guten Infos zu Ärzen und schreibt Dich an.

Viel Glück und Grüße, Martin
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 661

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 19:39


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon CBDManiaK am So 4. Jun 2017, 22:14

@Martin: hebe Dir den Zugang nun freigeschaltet.
@Harro: in Berlin gibt es die Hausarztpassage, da gibt es auf Youtube ein Video... der Arzt ist nicht abgeneigt ;)
https://youtu.be/oR04Iyu2ZkI
Lieber II echte Feinde als I falschen Freund
https://www.youtube.com/channel/UCsleUW ... _as=public
Benutzeravatar
CBDManiaK
 
Beiträge: 137

Registriert:
Di 21. Mär 2017, 21:53

Wohnort:
Hannover

Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Harro am So 4. Jun 2017, 22:48

Ich musste bei google nach der Anmeldung so eine Zugangsanfrage abschicken. Kannst du mich da auch freischalten?
Vielen Dank für dein Video, das hat mir geholfen, jetzt hab ich wenigstens eine Adresse.

@Schulmedizin: das läuft parallel, zieht sich aber schon seit Jahren hin, weil einfach nichts richtig wirkt. Es ist wirklich zum Kotzen. Ich hab jetzt schon den Schmerztherapeuten gewechselt aber bei der Neuen ist es noch schlimmer. Darum versuche ich jetzt in eine Schmerzklinik aufgenommen zu werden.

P.S. Sorry, wollte hier keine Regeln verletzen.
Harro
 
Beiträge: 16

Registriert:
So 4. Jun 2017, 19:26


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Harro am Di 6. Jun 2017, 16:07

Danke fürs freischalten.
Harro
 
Beiträge: 16

Registriert:
So 4. Jun 2017, 19:26


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon joseff am Fr 9. Jun 2017, 10:59

Hallo @CBDManiaK ,

könntest du mich auch für die Karte freischalten. Ich suche einen Arzt im Raum Hannover/Göttingen/Braunschweig.

Vielen Dank
joseff
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mi 18. Nov 2015, 14:45


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Toya am Fr 9. Jun 2017, 13:51

@CBDManiaK
Hallo
mein Name ist Latoya. Ich habe Fibromyalgie und Reizdarm. Könntest du mich für die Liste ebenfalls freischalten?
Ich lebe in Berlin.

liebe Grüße
Toya
 
Beiträge: 1

Registriert:
Fr 9. Jun 2017, 11:22


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Florian Rister am Do 15. Jun 2017, 14:23

Auf weedmaps.com findet ihr Ärzte, die laut Weedmaps ihrer Veröffentlichung dort zugestimmt haben und grundsätzlich offen sind für neue Patienten (natürlich mit individuellen Einschränkungen je nach Arzt)
Florian Rister
 
Beiträge: 2746

Registriert:
Mo 13. Feb 2012, 16:43

Wohnort:
Berlin

Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon Latschodiewes am Fr 21. Jul 2017, 13:48

Hallo hier an alle, ich habe auch ein riesiges Problem.

Ich leide seit über 30 Jahren an diversen Krankheiten, die alle ärztlich belegt und bestätigt sind.
Habe in den Jahren sämtliche Tabletten, Klinikaufenthalte usw. durch. Das einzigste was meine Schmerzen erträglicher und aushaltbarer macht ist Cannabis.
Trotzdem finde ich hier in München keinen Arzt der mir mein Rezept für medizinisches Cannabis ausstellt.
Selbst meine Hausärztin, die mich seit Jahren kennt und sogar eine BTM Ärztin ist...hält mich seit März diesen Jahres nur hin. Immer wieder hat sie mich von Arzt zu Arzt geschickt um die Diagnosen bestätigt zu bekommen. Alles ordnungsgemäß erledigt und nun warte ich schon wieder seit 2 Monaten dass sie mir mein Rezept ausstellt. Ich würde vor lauter Not sogar ein Privatrezept in Anspruch nehmen. Aber auch das verweigert sie mir bislang. Ich bin ratlos und weiß absolut nicht mehr weiter.
Wenn jemand hier in München und Umgebung einen Arzt weiß, der mir evtl. helfen könnte, wäre ich für jeden Tip sehr dankbar.

Vielen lieben Dank schon im Vorraus und vielleicht kann man (@:CBDManiaK) mich auch freischalten für die Ärzteliste auf google? Hatte mich dort auch schon vor einiger Zeit gemeldet, aber bis heute keine Freischaltung erhalten.

Viele Grüße
Latschodiewes
 
Beiträge: 4

Registriert:
Fr 21. Jul 2017, 12:42


Re: Ärzteliste in Berlin

Beitragvon alexdelarge am Sa 29. Jul 2017, 21:37

Hallo an alle,

auch ich wohne in der Nähe von Berlin, leide unter starkem ADHS und suche schon längere Zeit nach einem Arzt der mir hilft, einen Krankenkassen-Antrag für die Cannabis-Medikation zu stellen. Ich habe gestern eine "Zugriffs-Anfrage" für die Ärzteliste bei Google Maps gesendet und würde mich sehr über eine Aufnahme/Annahme freuen!

MfG
alexdelarge
 
Beiträge: 1

Registriert:
Fr 28. Jul 2017, 20:36



Zurück zu Cannabis als Medizin

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: Martin Otto und 7 Gäste