Die Suche ergab 646 Treffer

von M. Nice
Mi 1. Feb 2023, 21:40
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?
Antworten: 28
Zugriffe: 23412

Re: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?

Brabolepl hat geschrieben: Mi 1. Feb 2023, 20:03 Die Gebühr für die monatlichen Sprechstunden sollten demnach vermutlich auch absetzbar sein? 🤔
JA :mrgreen:
von M. Nice
Mi 1. Feb 2023, 16:23
Forum: Legalisieren - Wie soll das aussehen?
Thema: "Legalisierung" durch den Arzt/Ärztin?
Antworten: 6
Zugriffe: 88

"Legalisierung" durch den Arzt/Ärztin?

Jeder hat doch Wehwehchen und/oder größere Leiden, die einen Einsatz, mit med. Cannabis, sinnvoll macht. Warum bedienen sich noch immer so viele am Schwarzmarkt und gehen nicht zum Privatarzt und holen sich ein privat-Rezept? Die Apothekenpreise, von med. Cannabis, sind teilweise schon unter Schwarz...
von M. Nice
Sa 28. Jan 2023, 18:41
Forum: Deutsche Artikel
Thema: Sammlung Legalisierung in Deutschland
Antworten: 509
Zugriffe: 76990

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

hanfnah TV berichtet von einer Entkriminalisirung.

"Die Legalisierung soll in zwei Teil aufgebrochen werden"

https://youtu.be/YM_eU0O0DuU
von M. Nice
Di 24. Jan 2023, 12:26
Forum: Deutsche Artikel
Thema: Sammlung Legalisierung in Deutschland
Antworten: 509
Zugriffe: 76990

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Lauterbach sagt das böse Wort <EINSTIEGSDROGE>


22:39

https://www.ardmediathek.de/video/hart- ... NzBmMDUyNg
von M. Nice
Fr 20. Jan 2023, 07:54
Forum: Legalisieren - Wie soll das aussehen?
Thema: Wer soll die Lizenzen vergeben?
Antworten: 13
Zugriffe: 2229

Re: Wer soll die Lizenzen vergeben?

Martin Mainz hat geschrieben: Fr 20. Jan 2023, 07:00
Freno hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 23:11 zudem dieses Forum nicht unerheblich beiträgt.
Die Foristen bitte, das Forum ist unschuldig! :roll:
Sind nicht alle Floristen, äh, Foristen. :mrgreen:
von M. Nice
Do 19. Jan 2023, 11:09
Forum: Deutsche Artikel
Thema: Sammlung: Schlechte Presse gegen Cannabis
Antworten: 297
Zugriffe: 120092

Re: Tendenziöse Berichterstattung im öffentlich rechtlichen TV

Harry J. Anslinger läßt grüßen :!: https://de.wikipedia.org/wiki/Harry_J._Anslinger Er argumentierte hier jedoch nicht nur mit gesundheitlichen Aspekten, sondern band auch Vorurteile ein. So wurde Schwarzen, Mexikanern und anderen Minderheiten, denen der Großteil des Konsums zugeschrieben wurde, unt...
von M. Nice
Mo 16. Jan 2023, 09:01
Forum: Allgemeines
Thema: Erfahrung mit 5Swan
Antworten: 34
Zugriffe: 4422

Re: Erfahrung mit 5Swan

Den kassenärztlich zugelassenen Arzt zahlt deine Krankenkasse, das Privatrezept (med. Cnnabis) und die BtM-Gebühr Du.
von M. Nice
Mo 16. Jan 2023, 08:48
Forum: Deutsche Artikel
Thema: Sammlung Legalisierung in Deutschland
Antworten: 509
Zugriffe: 76990

Re: Sammlung Legalisierung in Deutschland

Ich sehe auch keinen wirklichen Willen unserer Regierung, zu legalisieren. Nicht mal eine Entkriminalisierung ist gewollt. Der Traum ist aus (Rio. R.), spätestens wenn das braune Regime (AFD, CSU, CDU), 2025 wieder an die Macht kommt. Einen Haschladen zu eröffnen, habe ich mir wieder Abgeschminkt, w...
von M. Nice
Mi 11. Jan 2023, 07:35
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Arzt gefunden, jetzt aber Reha/Umzug
Antworten: 3
Zugriffe: 221

Re: Arzt gefunden, jetzt aber Reha/Umzug

"BtM-Rezepte" müssen binnen 5 Arbeitstagen 'eingelöst' werden, dh dem Patienten das entsprechende "Betäubungsmittel" ausgehändigt oder zugesandt worden sein. Nö, 8 Tage und der Tag der Vorlage ist entscheidend, nichts muß innerhalb dieser Frist ausgehändigt, oder zugesendet werd...
von M. Nice
Mo 9. Jan 2023, 18:09
Forum: Allgemeines
Thema: Erfahrung mit 5Swan
Antworten: 34
Zugriffe: 4422

Re: Erfahrung mit 5Swan

Ich hab das mehr auf die Austherapiertheit bezogen, natürlich sollte eine medizinische Vorgeschichte vorhanden sein. ;)
von M. Nice
Mo 9. Jan 2023, 16:35
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?
Antworten: 28
Zugriffe: 23412

Re: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?

Ich würd mal sagen, von den Rezepten, fürs Finanzamt, sollte es passen. :mrgreen:

Wie das ganze betäubungsmittelrechtlich einzuordnen ist (für Patient/Ärzte), kann ich nicht sagen :!: .
von M. Nice
Mo 9. Jan 2023, 16:07
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?
Antworten: 28
Zugriffe: 23412

Re: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?

Wie viele Rechnungen hast Du? Rechnung A und Rechnung B Natürlich kannst beide in der Steuer angeben, hast diese ja auch bezahlt. ;) Warum Du zwei verschreibende Ärzte hast, frage ich mal nicht. Wenn mehr wie 100g benötigt werden, kann der Arzt ein "A" aufs Rezept machen und kann dadurch m...
von M. Nice
So 8. Jan 2023, 12:25
Forum: Allgemeines
Thema: Erfahrung mit 5Swan
Antworten: 34
Zugriffe: 4422

Re: Erfahrung mit 5Swan

Zudem habe ich noch keine anderen Medikamente ausprobiert und ich habe schon öfters mal gehört das man bevor man Cannabis verschrieben bekommt andere Therapien versuchen muss, stimmt das? Nö, bei Privatrezept ist das nicht nötig. Bei einer Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse ist das ...
von M. Nice
Sa 7. Jan 2023, 20:37
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Cannabis Konsum im Krankenhaus / Reha
Antworten: 40
Zugriffe: 12664

Re: Medizinisches Cannabis in Reha

Ich schlage eine vorherige Kontaktaufnahme mit der Rehaklinik vor.

Die med. Cannabiseinnahme war in meiner Reha (Oberpfalz/FreiStatt Bayern) kein Problem.

MfG
M. Nice
von M. Nice
Sa 7. Jan 2023, 19:27
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 485
Zugriffe: 275994

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Ach ja, die Rechnung von der Apo hab ich auch immer dabei.
von M. Nice
Sa 7. Jan 2023, 19:25
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 485
Zugriffe: 275994

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Ja, ist ratsam nur die originale Dose mit sich zu führen und das (Privat) BtM-Rezept. Eine Bescheinigung vom Arzt schadet bestimmt auch nicht. Das Gesetz würde ich ausdrucken und mitführen: Straßenverkehrsgesetz (StVG) § 24a, Abs. 2 Ordnungswidrig handelt, wer unter der Wirkung eines in der Anlage z...
von M. Nice
Mo 2. Jan 2023, 08:13
Forum: Allgemeines
Thema: Cannabis Degustation
Antworten: 33
Zugriffe: 1649

Re: Cannabis Degustation

Ich kann nur bestätigen, das Hasch Ende der 1980er war schon sehr gut und hatte sicher mehr als 10% THC. Gras gab es so gut wie nie und wenn dann war der THC Gehalt auch im zweistelligen Bereich - Ausnahmen waren aber möglich, ScheiXdreck gab es auch damals schon. Da fällt mir die "gute" €...
von M. Nice
Mo 2. Jan 2023, 07:50
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Fragen zur Nutzung eines Vaporizers
Antworten: 448
Zugriffe: 238592

Re: mighty Vaporizer Verklebt

In dem man gelegentlich das Gerät reinigt?
von M. Nice
Sa 31. Dez 2022, 16:34
Forum: Allgemeines
Thema: Erfahrung mit 5Swan
Antworten: 34
Zugriffe: 4422

Re: Erfahrung mit 5Swan

Dann soll der Hausarzt die Werte, wie Blutdruck, Lungenfunktion etc., in den "Konsilschein" eintragen. Das wird er doch machen, auch wenn er med. Cannabis nicht aufgeschlossen ist.
Er muß es ja nicht bewerten (den Einsatz von med. Cannabis), nur deinen Gesundheitszustand dokumentieren.

Zur erweiterten Suche