Die Suche ergab 15 Treffer

von Lui
So 30. Mai 2021, 17:17
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Danke Martin,
der Link ist richtig ... ;)
von Lui
So 30. Mai 2021, 15:39
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Da ich hier keinen Link posten darf... googelt mal "Petra Dahl Antworten zu Dauermedikation und dem Führerschein" So ziemlich in der Mitte der Seite steht: Unter Punkt 9.2.1 ist die Fahreignung von Dauermedikation mit Cannabis eindeutig geregelt. „Patienten“ können jedoch, vor der Anordnun...
von Lui
So 30. Mai 2021, 15:13
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Ich habe nicht gesagt das man vorab eine MPU machen sollte oder einen Patientenausweiß sich anschaffen soll. MPU vorab ist sinnfrei, wie soll das gehen ohne das Fss davon was davon weiß! Patientenausweiß bringt nichts, das sollte wohl jedem mittlerweile klar sein. Wieso sollten diese Instituten dir ...
von Lui
Mi 26. Mai 2021, 07:51
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung in Frankfurt erzählen. Kann mir aber schlecht vorstellen, wieso die Avus in Berlin nicht wissen sollte, wie man mit Cannabis Patienten und einer Dauermedikation umgehen soll. Lies dir die "Fahreignungsbegutachtung bei Cannabismedikation" gut durch, dam...
von Lui
Mo 24. Mai 2021, 09:47
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Hi Martin, es wird jedem Cannabis Patienten angeraten, sobald er med. Cannabis verschrieben bekommt, eigens vorab einen Leistungstest z.b. bei einem Verkehrsmediziner zu machen. Das hat den einfachen Grund, das die Fsst sieht, das du verantwortlich mit der Medikation im Strassenverkehr umgehst und d...
von Lui
So 23. Mai 2021, 23:40
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Bin Kassenpatient... Ich habe vor 17 Jahren damals meinen FS freiwillig abgegeben. Habe die Sperrfrist abgewartet, Aktenkundig war somit nichts mehr. Bei der Neuerteilung habe ich ein ärztliches Attest der Fsst vorgelegt, das ich Cannabis Patient bin. Daraufhin kam die Anordnung zum ärztlichen Gutac...
von Lui
So 23. Mai 2021, 22:46
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Gerne doch... Ich wurde von der Fsst aufgefordert ein positives Gutachten vorzulegen. Nach meiner Anmeldung bei der Avus, bekam ich ein Fragebogen von dene, welches der Hausarzt ausfüllen sollte. Die letzten Rezepte und Krankenunterlagen, sofern vorhanden, solltest du auf jeden Fall am Untersuchungs...
von Lui
So 23. Mai 2021, 21:31
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Hat jemand irgendwo positive Erfahrung mit einer Mpu Stelle im Zusammenhang mit Cannabis als Dauermedikation gemacht und kann mir etwas empfehlen?? Ich kann dir die Avus in Frankfurt empfehlen. Ich hatte meine verkehrsmedizinische Untersuchung dort im März 2021. Das bestandene Gutachten kam nach et...
von Lui
Fr 15. Jan 2021, 20:09
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Medizinisches Cannabis von der (Lohn)Steuer absetzen?
Antworten: 19
Zugriffe: 13637

Re: Medikamente Steuerlich Absetzen

Hi,
meine damaligen Privatrezepte (2017) hatte ich damals bei meiner Steuerberaterin eingereicht, die dann als "Außergewöhnliche Belastung"
geltend gemacht werden konnten.

Finanzamt hatte es akzeptiert.

Grüße
von Lui
Mo 28. Dez 2020, 22:03
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Fragen zur Nutzung eines Vaporizers
Antworten: 354
Zugriffe: 124552

Re: Probleme mit dem Mighty Vaporizer (fast kein Dampf)

Kann dich da vollkommen verstehen wenn du beim Ausatmen den Rauch/Qualm sehen möchtest, ging mir genauso und habe mir die Edelstahl Kühleinheit für den Mighty gekauft. ** Vorteile: - Kein ekliger Plastikgeschmack mehr und du weißt wie dein Weed nun wirklich schmeckt :-) - Die eingeantmete Luft ist n...
von Lui
Mi 18. Nov 2020, 10:30
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Arztsuche in Schweinfurt/Würzburg/Nürnberg
Antworten: 145
Zugriffe: 61949

Re: Ärzte in Schweinfurt/Würzburg/Nürnberg

Hi, am einfachsten ist es wenn du deine Krankenkasse fragst ob die dir einen Arzt nennnen können. Bei mir war es neulich so gewesen, als mein Hausarzt krank war, hatte ich einige Ärzte selbst angerufen wegen Rezept. Leider wollte kein Arzt mir ein Rezept ausstellen, in meiner verzweifelten Situation...
von Lui
Sa 31. Okt 2020, 18:27
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Cannabis Konsum im Krankenhaus
Antworten: 13
Zugriffe: 2525

Re: Cannabis Konsum im Krankenhaus

Hi, ich lag 2018 aufgrund einer Darm OP (Morbus Crohn) im Krankenhaus. In der Regel komsumiere ich nie im Kkh. Aufgrund von schlechter Genesung nach OP haben mir die Ärzte sogar dazu geraten mein medizinisches Cannabis zu konsumieren. Erst wollte ich nicht, nach 2 Tagen mich dann doch dazu entschlos...
von Lui
Do 28. Nov 2019, 15:34
Forum: Repressionsfälle & Rechtsfragen
Thema: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU
Antworten: 348
Zugriffe: 134321

Frage zu Wiedererteilung des Führerscheins

Hallo, es geht um die Wiedererteilung meines Führerscheins. Nach Vorlegen des Ärztlichen Attests, das ich bei stabiler Dosierung im Rahmen der Schmerztherapie aus medizinischer Sicht keine Einschränkungen der Fahrtüchtigkeit gegeben ist. Heute bekam ich da Schreiben von der Führerscheinstelle: Gemäß...
von Lui
So 11. Feb 2018, 12:50
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Wechsel von GKV in die Freiwillige GKV / Genehmigungsfiktion
Antworten: 3
Zugriffe: 1662

Re: Wechsel von GKV in die Freiwillige GKV / Genehmigungsfik

Bei der DAK bleibe ich , allein schon wegen der Genehmigungsfiktion ;-)

Danke littleganja, war mir halt nicht sicher gewesen ob die Genehmigungsfiktion aufrecht bleibt.

Danke nochmals...
von Lui
So 11. Feb 2018, 12:20
Forum: Cannabis als Medizin
Thema: Wechsel von GKV in die Freiwillige GKV / Genehmigungsfiktion
Antworten: 3
Zugriffe: 1662

Wechsel von GKV in die Freiwillige GKV / Genehmigungsfiktion

Kostenübernahme ist durch die eingetretene Genehmigungsfiktion seit November 2017 gedeckt. Zu meinem Anliegen, bin Selbstständig und ein sogenannter Aufstocker . Nun ist es so , das ich hin und wieder meinen Lebensunterhalt selbst bestreiten kann. Ab März wäre es dann wieder soweit und ich müsste da...

Zur erweiterten Suche