Sammlung Guerilla Gardening

Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Ernst Berlin » So 11. Mai 2014, 14:05

bushdoctor hat geschrieben:Saugut! Der Flyer hat jetzt den richtigen "Pfiff"!

Aus meiner Sicht könnte der "Anbau für Privatpersonen nicht erlaubt"-Satz ertwas verschärft werden:
"Anbau von THC-armen Hanf stellt in Deutschland für Privatpersonen eine Straftat dar"
oder "... ist ... streng verboten!"
Mir gefällt das auch extrem gut, es wird immer besser.
@ bushdoctor ich finde es sollte statt THC-armen besser jeglicher Hanf Anbau heißen.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D

Vorarim
Beiträge: 416
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 13:09

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Vorarim » So 11. Mai 2014, 16:37

Oder aber man geht in die Richtung:" Selbst der Anbau THC-armen Hanfs ist...."..

Auf die Weise würde der Flyer auch gleich noch darauf aufmerksam machen wie blödsinnig die gesetzlichen Regelungen zum Thema Hanf-Anbau überhaupt sind. ..
Die Krönung wäre dann evtl noch, wenn man das ganze auch direkt als Sticker verwenden könnte. Quasi einen Teil abtrennen könnte und den dann irgendwo hin kleben kann.
Wobei man dann evtl noch ausführen müsste, was "THC" ist... Man kann ja leider nicht davon ausgehen das Lieschen Müller das ohne Google im Kopf hat.
Hanfige Gruesse

Vorarim

Bot-Schrecken und Forenputze ;)

P.S. Habe ich einen Fehler gemacht? Dann schreibt mir einfache eine PN :)

Stoney
Beiträge: 18
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 15:37

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Stoney » Di 5. Aug 2014, 09:44

Saugeile Idee!

Respekt an alle Beteiligten.

Gibts schon Ideen zur Umsetzung?
Sollte man dazu noch Deutschlandweite Aktionen starten?
Durch verschiedne Kanäle wie Facebook könnte man einige Leute erreichen.

Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Ernst Berlin » Do 7. Aug 2014, 15:04

Also Horst Meyer (Horst is Guilty auf Youtube) verteilt bereits das ganze Jahr über Hanfsamen als Essensprobe. Läuft super und hat bisher keine Probleme bereitet.
Videos davon, die ich für in geschnitten habe, gibt es in seinem Kanal.
Die nächsten Samen verteilt er auf der Hanfparade.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D

M-M-C
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Feb 2015, 11:11

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von M-M-C » So 15. Feb 2015, 11:19

Ich hole den etwas älteren Thread mal wieder hoch, gerade jetzt bei Frost ist doch Vogelfutter sinnvoll. Solange man nicht die Vogel bis in den Frühling rein füttert, wo es wärmer wird und Samen anfangen zu keimen, sollte alles in Ordnung sein...
Kann jemand vielleicht den Flyer so modifizieren, das man ihn in Graustufen drucken kann? Auf einem günstigen Schwarz-Weiß-Laserdrucker muss man die Druckgröße ziemlich mächtig einstellen damit man überhaupt was lesen kann. Dunkelgrüner Hintergrund mit schwarzer Schrift vermatscht ziemlich auf Schwarz/Weiß, und Vollfarbendruck ist mir eindeutig zu teuer. Dann kostet der Flyer ja mehr als die Samen an sich.

Benutzeravatar
Deew
Beiträge: 196
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 08:50
Wohnort: Wuppertal

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Deew » So 15. Feb 2015, 11:49

So wie es aussieht, wird der DHV die Flyer dieses Jahr wahrscheinlich nicht produzieren.

da ich den Flyer erstellt habe und auch noch die Rohdaten besitze, habe ich einfach mal den Hintergrund weiß gemacht und die Datei geteilt, so dass es leichter ist vorder und Rücksseite zu drucken.
Dateianhänge
Hanfsamenflyer-Aussen weiß.png
Hanfsamenflyer-Aussen weiß.png (413.85 KiB) 14578 mal betrachtet
Hanfsamenflyer-Innen weiß.png
Hanfsamenflyer-Innen weiß.png (215.17 KiB) 14578 mal betrachtet

Palladium
Beiträge: 203
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 08:55
Wohnort: Schwaben <--> México D.F.

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Palladium » So 15. Feb 2015, 11:55

Einfach Sättigung verringern.
Hintergründe in richtung weiß spart Toner.
Dateianhänge
futterhanf kopie.jpg
futterhanf kopie.jpg (169.93 KiB) 14577 mal betrachtet
Flyer Entwurf 2 kopie.jpg
Flyer Entwurf 2 kopie.jpg (136.94 KiB) 14577 mal betrachtet
LIBERATE VOS EX INFERIS

M-M-C
Beiträge: 10
Registriert: So 15. Feb 2015, 11:11

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von M-M-C » So 15. Feb 2015, 12:49

Vielen Dank, jetzt kann ich ja mal bei Gelegenheit einige Ziplock-Beutel mit verkleinerten Flyern und Samen befüllen und verteilen :) Vielleicht auch irgendwo auslegen, Stammkneipe z. B.

Don Quischotte
Beiträge: 251
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 00:13

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Don Quischotte » Do 19. Feb 2015, 17:14

zum Tütchen draufkleben und auf der Demo einfach in die Hand drücken
Dateianhänge
Unbenannt.png
Unbenannt.png (64.26 KiB) 14528 mal betrachtet
If you see the Cops, warn a brother

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Sabine » Fr 24. Apr 2015, 17:23

"Cannabis in Göttingen: Der Hanf soll wuchern
Die „Autonomen Blumenkinder" wollen Göttingen auch in diesem Jahr mit Hanfpflanzen überwuchern. Laut einer Ankündigung im Internet wollen die Aktivisten mehrere Kilo Hanfsamen in der Stadt verteilen und so Stadt und Verwaltung mit der Beseitigung der Pflanzen beschäftigen."


Bild

https://www.hna.de/lokales/goettingen/g ... 40372.html

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Sabine » Mo 11. Mai 2015, 16:08

"00 Cannabis-Pflanzen sind in der Nacht zum Montag am Bahnhof Kottbusser Tor angepflanzt worden. Die Polizei entfernte das "Unkraut" jedoch am Vormittag. "

http://www.tagesspiegel.de/berlin/poliz ... 62376.html

:mrgreen:

PhilipH
Beiträge: 65
Registriert: So 9. Jun 2013, 15:13
Wohnort: Berlin

FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (...)

Beitrag von PhilipH » Mo 11. Mai 2015, 17:40

"In Berlins Alternativ-Stadtteil Kreuzberg sind 700 Cannabis-Pflänzchen auf einer öffentlichen Grünanlage am Kottbusser Tor entdeckt worden."

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 87403.html

Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Ernst Berlin » Mo 11. Mai 2015, 20:14

Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Sabine » Di 12. Mai 2015, 16:08

Und hier haben wir die Wohl...äh, Übeltäter :

"Piraten wollen für Cannabis werben - und Vögel füttern

Der Berliner Abgeordnete Philipp Magalski hat via Twitter eine Mittäterschaft bei der Bepflanzung des Kottbusser Tors eingeräumt: Vor wenigen Tagen rief die Piratenpartei dazu auf, Hanfsamen zu verstreuen - als Vogelfutter. "


http://www.tagesspiegel.de/berlin/poliz ... 67598.html

Weitere Überraschungen in Berlin sind angekündigt Bild

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: Mini-Flyer Vögel füttern

Beitrag von Sabine » Sa 16. Mai 2015, 06:44

"Hanf für geschwächte Zugvögel
Soll Cannabis-Konsum legalisiert werden? Zu dieser Frage wird seit eh und je diskutiert. Auch wenn sich mit Joachim Pfeiffer jüngst überraschend ein CDU-Politiker dafür ausgesprochen und damit neuen Schwung in die Debatte gebracht hat: So richtig vorwärts geht es nicht. Davon hat der Cannabis Social Club Weiden jetzt genug. Er will Nägel mit Köpfen machen. Oder besser: Pflanzen mit Blüten."


http://blog.zeit.de/teilchen/2015/05/15 ... zugvoegel/

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Sabine » Sa 23. Mai 2015, 11:45

Die nächsten 700 :mrgreen:

"Erneut 700 Cannabis-Pflanzen in Berliner Grünanlage entdeckt
In einer öffentlichen Grünanlage in Berlin ist erneut eine Cannabis-Plantage entdeckt worden. Die 700 Cannabispflanzen wurden im Stadtteil Köpenick gefunden."


http://www.morgenpost.de/newsticker/dpa ... deckt.html

Hm, ob die Polizei Lust auf ein GPS "Heiss/Kalt" Spiel hat ? ;)

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Sabine » Sa 23. Mai 2015, 17:11

"Die zum Teil blühenden Pflanzen befanden sich auf einer Fläche von 28 mal 7 Metern und wogen insgesamt rund sieben Kilo. "

Öha, Nutzhanf, der jetzt schon blüht ? Oder hat da einer zuviel Geld gehabt, um 700 frühstblühende (gibt es die überhaupt ?) Samen zu verfüttern ? Oder hat jemand eine im Herbst ausgesäte winterharte Sorte, die früh blüht, entwickelt ? Fragen über Fragen .... Bild

http://www.welt.de/regionales/berlin/ar ... deckt.html

Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Ernst Berlin » Mo 25. Mai 2015, 08:00

Aurora hat geschrieben:"Die zum Teil blühenden Pflanzen befanden sich auf einer Fläche von 28 mal 7 Metern und wogen insgesamt rund sieben Kilo. "

Öha, Nutzhanf, der jetzt schon blüht ? Oder hat da einer zuviel Geld gehabt, um 700 frühstblühende (gibt es die überhaupt ?) Samen zu verfüttern ? Oder hat jemand eine im Herbst ausgesäte winterharte Sorte, die früh blüht, entwickelt ? Fragen über Fragen .... Bild

http://www.welt.de/regionales/berlin/ar ... deckt.html
Hast du schon mal von Autoflower gehört? Das ist eine Kreuzung mit Ruderalis. Die beginnen, ohne dass die Licht dunkel Phase sich ändert, nach etwa 2-3 Wochen Wachstum zu blühen. Billig ist so ein Samen aber auch nicht gerade, aber man könnte ja selber Samen erwirtschaften und dann ausbringen.

Was mich bei den meisten Berichten nervt, ist die unsägliche Unwissenheit, ich frage mich woher der Quatsch kommt, das man erst prüfen müsse ob es sich um Männliche Pflanzen handele, da die kein THC hätten. Punkt eins: Auch die Männer potenter Strains haben THC, zwar nicht so viel wie die Damen aber immerhin. Punkt zwei: Natürlich meinen die Schreiberlinge Industrie oder auch Faserhanf genannte Pflanzen und hier Weiblein wie Männlein mit kaum THC, oder woher stammen die Blüten von Hanfzeit und dehren Diftkissen?. Niemand kann den Samen ansehen ob das nun Männer werden oder Frauen oder etwa Zwitter. Außerdem hat sich mit Sicherheit niemand hingestellt und über Nacht an dieser Hauptstraße 700! Pflanzen eingepflanzt, mit Sicherheit wurden da nur Samen verstreut, vermutlich wurde Vorsorge getroffen dass die Samen auch aufgehen. Gibt es genug Anleitungen unter anderen bei YouTube. Aber das so viele ungeprüft diesen Dreck schreiben, zeigt wie unwissend die Allgemeinheit doch ist und wie wenig das Interesse vorhanden ist. Leider gibt es auch bei den Konsumenten oft so ein Missverständnis und dann wird so ein Gerücht geklaubt. Die Piraten verweisen auch nur auf einen Aufruf zum Vögel füttern, also das selbe was auf Facebook zu Hunderten und sogar hier schon diskutiert wurde und schon seit einigen Jahren als Protestaktion gemacht wird. Lediglich das die Presse informiert wird, ist neu. So wie in Göttingen.

Schade das hier in Berlin niemand zu einen Fotowettbewerb aufruft, ich habe schon wieder einige Pflanzen fotografiert, zwar sind es weniger als die letzten Jahre, dafür gibt es anscheinend aber jemanden der genau 700 Pflanzen einpflanzt.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D

Sabine
Beiträge: 7662
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 09:15

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Sabine » Mo 25. Mai 2015, 20:17

Und wieder ein Bericht, wo nirgends erwähnt wird, das es sich höchstwahrscheinlich um Nutzhanf mit einen extrem niedrigen THC-Gehalt handelt, wo niemand irgendeine Art von Rausch verspüren würde. Noch nicht mal ein Pieps von Vogelfutter, welches man in jedem Baumarkt kaufen kann.
Wurde eigentlich der THC-Wert der Pflanzen vom Kotti schon irgendwo veröffentlicht ? Der wird wahrscheints schön unterm Deckel gehalten, damit würde sich die Polizei nur (noch) lächerlicher machen.
Hauptsache Auflage und ein Signal.

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/g ... 84356.html

Ernst Berlin
Beiträge: 775
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 13:09
Wohnort: Berlin

Re: FAZ (11.05.2015) - 700 Cannabis-Pflanzen in Kreuzberg (.

Beitrag von Ernst Berlin » Di 26. Mai 2015, 07:44

Code: Alles auswählen

Für den verbotenen Anbau von Cannabis bieten verschiedene Geschäfte Zubehör wie Samen, Bewässerungs- und Entlüftungsanlagen und Halogenstrahler an.
Halogenlampen? Samen in Deutschland? Schön schlecht recherchiert oder mit Absicht am Hetzen.
Privat Sponsor des DHV seit 06.10.2009... Wann machst du mit? :D

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“