Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Zensur in Deutschland - Mexico: Der Opium Krieg

Zensur in Deutschland - Mexico: Der Opium Krieg



Zensur in Deutschland - Mexico: Der Opium Krieg

Beitragvon littleganja am Mi 31. Jan 2018, 12:16

Vorab möchte ich euch bitten das Video anzuschauen geht ca. 25 Minuten.

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=VQhdwuwdDJY&t=653s Bericht von ARTE

Wer keine Ahnung von der Materie hat, mag evtl. denken der Bericht zeigt die Realität?! Fakt ist in der ersten Hälfte Kidnappt eine Bürgerwehr die Mutter eines Drogenboss, um einen Dorfangehörigen freizupressen. Alles schön und gut, kein Tropfen Blut wird vergossen, der Dorfangehörige kommt frei die Mutter auch. Mag so gewesen sein aber die Realität sieht definitiv anderes aus. Wer mir nicht glaubt und über 18 Jahre alt ist, dem empfehle ich mal bei (!!!WARNUNG-EXTREME-REALE GEWALT!!! *bestgore.com* ) auf die Unterkategorie bei Topic auf *Latin American Wars* klicken. :!: WARNUNG EXTREME REALE GEWALT :!:

In dem Video (ARTE) wird auch ein Auftragskiller Interviewt, der beschreibt wie die mit den Menschen die sie entführen umgehen, er sagt die werden erst bedroht, geschlagen, verhört und dann werden sie beseitigt. Schöne Umschreibung für jemand entführen, ihn halb Tod zu schlagen, ihm zu drohen seine Familie umzubringen, danach durch Folter was für ein Geständnis auch immer zu bekommen und ihm dann erst die Füße dann die Hände mit einer Machete abzutrennen und dann den Kopf.
Die Deutsche bzw. die Zensur in der EU macht eine Berichterstattung über die Realität im Drogenkrieg unmöglich :!: Ich bin kein Sadist, ich bin seit dem ich 18 Jahre alt bin Vegetaria und ihr kennt mich ja auch mehr oder weniger, ich helfe Menschen und Tieren gerne und hasse Gewalt. Aber manchmal muss man sich die Realität ohne Zensur anschauen, da die Medien gewollt/ungewollt doch manipulieren.
Die Deutsche Regierung hat schon oft versucht BestGore (blöder Name) abzuschalten, meist unter dem Vorwand der Gewalt, vielmehr geht es aber darum dass auch Poliziegewalt auch in Deutschland gezeigt wird und andere unschöne die Regierung evtl. belastende Dinge.
Fakt ist leider auch, dass die Gewalt in Süd Amerika so krass ist, dass sogar der IS aussieht wie Hampelmänner bezogen auf die Gewalt. Es gibt sogar ein Enthauptungsvideo aus Mexiko mit einer Kettensäge dass hat der IS etwas verändert und eins für seiner Menschenverachtenden Videos ausgegeben. Venezuela führt meiner Meinung nach die Rangliste der Grausamkeiten an mit sogar Kannibalismus im Gefängnis, bei dem Gefangene gezwungen werden andere Gefangene teilweise lebendig zu essen unfassbar!

Der Krieg gegen die Drogen muss sofort beendet werden, wir die Wohlhabenden Länder müssen uns um Länder denen es nicht so gut geht kümmern! Die Vernichtung der Natur und dazu gehört auch der Mensch muss ein Ende haben :!: Die Zensur muss ein Ende haben, damit die Menschen aufstehen und das Übel beenden wie auch immer, wenn man aber das Problem nicht kennt, wie soll man es beheben :?: :?: :?:
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 3321

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Zensur in Deutschland - Mexico: Der Opium Krieg

Beitragvon Graucho1962 am Mi 31. Jan 2018, 17:43

@littleganja

super geschrieben und recht hast du.



Graucho1962
I'd rather die for speaking out, than to live and be silent.
Graucho1962
 
Beiträge: 17

Registriert:
Fr 19. Jan 2018, 17:03



Zurück zu Allgemeines

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste