Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - "Cannabis-Relevante Straftaten" (?)

"Cannabis-Relevante Straftaten" (?)



"Cannabis-Relevante Straftaten" (?)

Beitragvon 0f7&E am Mi 21. Mär 2018, 08:35

Hallo zusammen,

Während ich eigentlich was anderes gesucht hab, bin ich über folgendes gestolpert:
https://www.merkur.de/welt/tochter-reis ... 13169.html

Ermittler teilten darüber hinaus mit, dass mehrere „handschriftliche Notizen in der Garage gefunden wurden, die religiöse Botschaften über das Reinigen der Seele beinhalten“. Sie entdeckten auch Marihuana, woraufhin Camille B. zugab, es zuvor geraucht zu haben. Es wird derzeit vermutet, dass die Droge mit einer sehr viel härteren gemischt worden war und Camille somit zum Mord an ihrer Mutter getrieben hat.

Artikel ist (denke ich) daher hier relevant, als dass im jüngsten Artikel die Tat direkt als "drug-fueled attack" hin/dargestellt wird.
Aufgefallen (so der emotionale brett-aufn-Kopf-effekt) ists mir, weil ich vor längerer Zeit bereits eine Doku (Weediquette von Vice) sah, die erstaunliche Parallelen aufwies (und mehr als der identische Vorname)...

Zumindest dürfte es aber für Diskussionstoff in der "das schlimme an verunreinigungen im Cannabis ist Cannabis"-Abteilung u.ä. sorgen.

Hier die org. Doku, gesehen vor ~1 Jahr:
https://www.viceland.com/en_us/video/we ... 323f14a04a

Zeitungsartikel hierzu:
http://www.register-herald.com/news/bro ... dc269.html

Und hier die aktuellen Artikel:
https://www.merkur.de/welt/tochter-reis ... 13169.html
http://cw34.com/news/local/woman-gouges ... h-homicide


Schönen Tag!
Zuletzt geändert von Martin Mainz am Mi 21. Mär 2018, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ausschnitt aus Artikel ergänzt
0f7&E
 
Beiträge: 1

Registriert:
Mi 21. Mär 2018, 08:23


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste