Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Psychosen: Auch normale Zigaretten erhöhen das Risiko

Psychosen: Auch normale Zigaretten erhöhen das Risiko



Psychosen: Auch normale Zigaretten erhöhen das Risiko

Beitragvon littleganja am Sa 31. Mär 2018, 10:45

Nicht nur der Konsum von Cannabis kann den Ausbruch einer Psychose fördern. Auch normale Zigaretten erhöhen offenbar das Risiko für junge Raucher.

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=qBOIk2UU7o0
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 2684

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Psychosen: Auch normale Zigaretten erhöhen das Risiko

Beitragvon bushdoctor am So 1. Apr 2018, 10:26

Nikotin, Alkohol, Koffein und Zucker... alles anerkannte Psychose-Trigger-Substanzen...

...was lehrt uns das?

=> Cannabis kann Psychosen auslösen und muss deshalb in jedem Falle verboten bleiben! (frei nach Marlene Mortler)
Benutzeravatar
bushdoctor
 
Beiträge: 2330

Registriert:
Mo 27. Feb 2012, 15:51

Wohnort:
Region Ulm

Re: Psychosen: Auch normale Zigaretten erhöhen das Risiko

Beitragvon littleganja am So 1. Apr 2018, 10:54

Das lernt uns das die Psychose schon in einem vorhanden ist auch ohne Substanz Missbrauch, die jeweilige Substanz kann die eh schon vorhandene Psychose und deren Ausbruch eventuell beschleunigen aber ist nicht der Grund für die Psychose (bezogen auf Cannabis oder Nikotin).
So ist meine Verständnis bzw so habe ich zumindest was Cannabis angeht, die Ärzte mit Hirn verstanden.....
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 2684

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste