Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Cannabis eine zweihäusige Pflanze?

Cannabis eine zweihäusige Pflanze?



Cannabis eine zweihäusige Pflanze?

Beitragvon str4in am Mi 25. Apr 2018, 01:30

Guten Tag liebe DHV Community.

Ich schreibe aktuell ein Buch zum Thema Cannabis in Bezug auf Kultur/Gesellschaft, Medizin und Politik. Dies soll als Aufklärung zu dem komplexen Thema dienen.

Nun bin ich leider kein Botaniker, bin jedoch bei meiner Recherche auf eine seltsame Information gestoßen.
Cannabis wird überall als zweihäusige Pflanze gekennzeichnet, sprich eine Pflanze die entweder Männlich ODER Weiblich ist.
Was mich verwirrt ist die existenz von Hermies, also Zwittern, die während der Blüte männliche Pollen erzeugen.

Widerspricht dies nicht eigentlich der Definiton von zweihäusigen Pflanzen?

Mit freundlichen Grüßen.
str4in
 
Beiträge: 2

Registriert:
Mi 25. Apr 2018, 00:42


Re: Cannabis eine zweihäusige Pflanze?

Beitragvon Duck am Mi 25. Apr 2018, 04:29

https://www.royalqueenseeds.de/blog-can ... rodit-n513

Ist halt eine eigenart dieser pflanze.
Duck
 
Beiträge: 1131

Registriert:
So 29. Jan 2017, 14:56



Zurück zu Allgemeines

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste