Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Meine Einschätzung zur Weltweiten Cannabis Legalisierung

Meine Einschätzung zur Weltweiten Cannabis Legalisierung



Wer wird Cannabis in Deutschland Legalisieren?

Deutschland selbst
3
27%
Die USA
4
36%
Die EU
1
9%
Keiner der genannten
3
27%
 
Abstimmungen insgesamt : 11

Meine Einschätzung zur Weltweiten Cannabis Legalisierung

Beitragvon littleganja am Di 15. Mai 2018, 09:29

Den Anstoß zur Legalisierung wird am Ende von dort erfolgen wo das Verbot seine Anfänge hat. Und auch nur die USA hat die Macht, die Internationalen Verträge aufzukündigen. Die große Frage ist nur wann? Ich behaupte nicht mehr lange! Gründe für die Legalisierung werden weder Humane sein, noch hat die Vernunft eingesetzt, vielmehr sind die Gründe mal abgesehen von Rassismus, die Ursprünglich zum Cannabis Verbot geführt haben, wirtschaftliche!
Bei einer Regulierung/Legalisierung eines Produkt wie Cannabis, wird es kurze Zeit einen Anstieg der Konsumenten geben, sei es aus Neugier oder um einfach kurz dazu zu gehören. Fakt ist nach dem Anstieg kommt der Fall! Und Fall bedeutet in diesem Fall, weniger Steuereinnahmen, Firmen müssen schließen, tausende Arbeitslose. Die Aufgabe die sich Donald Trump auf die Fahne geschrieben hat, ist eben Firmen und somit Steuern und Arbeitsplätze zu schaffen und die bereits bestehen zu beschützen! Wie wir alle Wissen bedarf es lediglich eine Unterschrift unter einem Dekret, Donald Trumps Schwiedgersohn mit dem wunderschönen Namen Kushner, wird ihm hoffentlich dazu raten?! Der Krieg gegen die Pharmaindustrie wurde vom Präsidenten öffentlich losgetreten und Opiaten den Krieg angesagt. Den Verantwortlichen (Pharmaindustrie) wird offen mit der Todesstrafe gedroht, die sie meiner Meinung nach auch verdient haben. Daher betete ich zum lieben Gott, das die Amis keine Lust mehr auf ihre Cannabis Produkte haben, Deutschland nimmt sie gerne!
Daher macht es keinen Unterschied wer in Deutschland regiert, wie immer werden die Anweisungen aus den USA kommen und dann auch brav umgesetzt. Geld regiert die Welt!
Zuletzt geändert von littleganja am Di 15. Mai 2018, 17:40, insgesamt 2-mal geändert.
"Es gibt keinen Gott" - Stephen Hawking *2011 :evil:
"Es gibt keinen Stephen Hawking" - GOTT *2018 :mrgreen:
littleganja
 
Beiträge: 2684

Registriert:
Di 25. Apr 2017, 10:33

Wohnort:
Nähe Mannheim

Re: Meine Einschätzung zur Weltweiten Cannabis Legalisierung

Beitragvon Hanfkraut am Di 15. Mai 2018, 10:22

Derzeit will die Politik kein Cannabis!
Das sieht man doch schon! 208k Strafanzeigen!
Ich sehe das genau das Gegenteil passiert!
Keine modellprojekte!
Keine Ärzte!
Keine private Genehmigung!
Grenzwerte zu niedrig!
Keine Gespräche mit der USA!
Verträge können auch gekündigt werden!
Gründe gibt es! Der Vertrag basiert auf Lügen!
Traump hat auch nicht anders gemacht zum Thema Umwelt!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
Cannabis aus vernunft SOFORT legalisieren!
https://utopia.de/0/blog/fairessen-fair ... f-verboten
Hanfkraut
 
Beiträge: 474

Registriert:
Mo 22. Dez 2014, 14:07



Zurück zu Allgemeines

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste