Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Adler
Beiträge: 1
Registriert: Do 29. Aug 2019, 10:24

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Beitrag von Adler » Di 10. Sep 2019, 20:21

Wie vielen Patienten die Ordnungsgemäße nur von der Apotheke konsumieren, wird der Führerschein entzogen?

Mit freundlichen Grüßen

freecannabis
Beiträge: 3
Registriert: Do 29. Aug 2019, 14:36

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Beitrag von freecannabis » Do 19. Sep 2019, 19:04

Es scheint die Patienten werden besonders durchgreifend behandelt. Bei mir haben die Probleme direkt begonnen nachdem ich den Termin bei Dokter Grotenhermen gemacht habe.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2725
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Cannabisrezept, Patient, Führerschein & MPU

Beitrag von Martin Mainz » Do 19. Sep 2019, 21:03

freecannabis hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 19:04
Es scheint die Patienten werden besonders durchgreifend behandelt. Bei mir haben die Probleme direkt begonnen nachdem ich den Termin bei Dokter Grotenhermen gemacht habe.
Was aber nicht an Dr Grotenhermen liegt, so könnte man das hier lesen. Du hast ja der FS mitgeteilt, daß Du anstrebst Patient zu werden. Daß die FS sich da ins Zeug legt Dich irgendwie doch dranzukriegen sehe ich auch so. Da kommt man wahrscheinlich nur mit Anwalt und einer guten Krankenhistorie weiter.
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Antworten

Zurück zu „Repressionsfälle & Rechtsfragen“