Durchsuchung bei meinem Arzt

Antworten
Schlausi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 12:02

Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Schlausi » Mi 22. Mai 2019, 12:17

Hallo zusammen, ich hoffe dieses Unterforum passt...

Ich war bis vor kurzem Cannabis-Patient. Letzten Monat hat mein Arzt dann per SMS die Verordnung widerrufen, und gesagt er werde mir in Zukunft kein Cannabis mehr verordnen und ich soll mein restliches Cannabis entsorgen - ohne Angabe von Gründen...

Nun habe ich erfahren, das die Praxis von besagtem Arzt gestern durchsucht wurde. Anwesende Patienten mussten sich ausweisen, und es wurden sämtliche Patientenakten sowie Datenträger mitgenommen...

Habe ich jetzt etwas zu befürchten?

Nicht dass wir uns falsch verstehen, ich habe bei dem Arzt stets wahrheitsgemäße Angaben gemacht. Allerdings wurde die Verordnung widerrufen kurz nachdem ich ein neues Rezept bekam. Natürlich hatte ich zu dem Zeitpunkt aber noch etwas von dem Cannabis übrig! (Mittlerweile ist aber alles weg, Medizin habe ich jedoch trotzdem wieder auf dem alten Weg besorgt...)

Kann es sein, dass die Polizei nun auch zu mir kommt um zu prüfen ob ich die restliche Medizin ordnungsgemäß entsorgt habe? Denn dies wäre ja eigentlich meine Pflicht gewesen... Oder muss ich sonst irgendwas befürchten?

Ist ja schon komisch, dass die Patientenakten alle mitgenommen wurden... Ich hatte letztes Jahr erst 2 Nervenzusammenbrüche weil ich Ärger mit der Polizei hatte wegen Cannabis (das war bevor ich ein Rezept hatte) und nochmaliger Ärger würde mir zur Zeit nicht gut bekommen... :(

Aber vermutlich habe ich gerade nur unbegründete Paranoia oder was denkt ihr?

Wie gesagt, ich habe stets ehrliche Angaben gemacht. Habe nur ein wenig Angst, dass nun zurück gerechnet wird wieviel Medizin ich theoretisch noch übrig haben müsste und dann über deren Verbleib nachgehakt wird...

Gruß Schlausi

Patient_H
Beiträge: 136
Registriert: Do 1. Nov 2018, 16:27

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Patient_H » Mi 22. Mai 2019, 13:27

Das ist echt unglaublich! Nein, wenn Du Medizin zu Hause hast und nachvollziehbar ist, dass das deine Dosierung für einen Monat ist, ist alles ok. Was soll sowas? Warum eine Hausdurchsuchung! Es ist echt einfach nur traurig! Also, die Blüten, die verschrieben wurden, darfst du natürlich zu Hause haben.

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2216
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Cookie » Mi 22. Mai 2019, 13:51

Das ist wahrhaft unglaublich, wie Patient_H schon sagt!

Du als Patient hast aber nichts zu befürchten.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2808
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Martin Mainz » Mi 22. Mai 2019, 15:47

Wie können die einfach Patientenakten beschlagnahmen?? Da gilt doch nach wie vor die ärztliche Schweigepflicht. Sauerei! War das in Bayern oder einem anderen Bundesland?
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

PallMall
Beiträge: 284
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 21:39

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von PallMall » Mi 22. Mai 2019, 18:48

war das zufällig in Hamburg?
Owner of www.Cannabis-Medic.de
Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall

Schlausi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 12:02

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Schlausi » Mi 22. Mai 2019, 19:38

Nein war in Rheinland-Pfalz.

Anwesende Patienten mussten sich ausweisen, die Ausweise wurden abfotografiert.

Über genaueres kann ich nur spekulieren, ich weiss allerdings dass er schon seit langem von der Staatsanwaltschaft gezielt verunsichert und eingeschüchtert wird.

PallMall
Beiträge: 284
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 21:39

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von PallMall » Mi 22. Mai 2019, 20:01

pn
Zuletzt geändert von PallMall am Mi 22. Mai 2019, 20:22, insgesamt 1-mal geändert.
Owner of www.Cannabis-Medic.de
Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall

Schlausi
Beiträge: 3
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 12:02

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Schlausi » Mi 22. Mai 2019, 20:17

PallMall hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:01
du hast eine pn
Ja ich weiss, habs gelesen, aber ich kenne deine Webseite nicht und will mir da auch keinen Account anlegen nur um dort die selbe Story nochmals zu posten, was soll der Spam? :roll:

Hanfkraut
Beiträge: 831
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 14:07

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Hanfkraut » Mi 22. Mai 2019, 20:21

Das hat doch system!

Ich weiß auch nicht was das soll!
Ist schon traurig das man selbst als Cannabis patient immer noch parras fahren muss, weil so ein Parr Staatsanwälte befangen sind und sich nicht an den neuen Gesetz halten wollen!
So fiel wir verfolgen keine Patienten!

Und wer weiß was ist wenn die probier Zeit um ist!

Ich bereue das jetzt schon überhaupt einen Arzt aufgesucht zu haben!
Wer weiß was dann in ein paar Jahren ist!
Niemand weiß ob in 5 Jahren es immer noch Blüten vom Arzt gibt!
Schon schlimm genug das Ärzte systematisch eingeschüchtert werden und auch mal die Kripo um Akteneinsicht bittet!

Das soll dann Daten Schutz sein?
Funktioniert wohl nur in einer Richtung!

Und dann bezitzen Gerichte noch die Frechheit Selbstversorger Patienten zu verknaksen oder tausende von euros aus der klammen Tasche zu Ziehen?

Und dann kommen die mit den billigsten Argumente um die Ecke warum man dann keinen Anbauantrag beim bfam beantragt hat oder warum man nicht zum Arzt geht!

Ist ja alles so einfach an Cannabis heran zu kommen!

Und ich will überhaupt nicht erst wissen mit was für Chemie die Pflanzen besprüht werden um die Verluste zu begrenzen!

Gibt es überhaupt für medizinisches Cannabis ein Qualität management!

Wer testet das Ankommende Material überhaupt?

Ich habe da so meine Zweifel das die Blüten aus der Apotheke 100% frei von Chemie und makellos sind!
Ärzte weigern sich!
Das cannabis Medizin Gesetzt hat versagt! Apotheken liefern nicht ! Kassen zahlen nicht!
https://hanfverband.de/files/normenkont ... 190910.pdf

PallMall
Beiträge: 284
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 21:39

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von PallMall » Mi 22. Mai 2019, 20:24

Hanfkraut hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:21
Das hat doch system!
...
Ich habe da so meine Zweifel das die Blüten aus der Apotheke 100% frei von Chemie und makellos sind!

da gebe ich dir 100% recht mit deinen Ausführungen.
Owner of www.Cannabis-Medic.de
Cannabis unsere Medizin - wir brauchen es zum Leben.

Exname Cura ----> New PallMall

ThcKfc
Beiträge: 22
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 22:32

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von ThcKfc » Mi 22. Mai 2019, 20:49

Hast eine Pn
Vermute wir haben den selben Arzt, kommt für mich zu einem ungünstigem Zeitpunkt, da ich kurz vor der Klage vor dem Bundesverfassungsgericht stehe, also die letzte Instanz. Kotzt mich sowas von an wie die einen behandeln ud bevormunden müssen.

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Vapelife13 » Mi 22. Mai 2019, 21:19

ThcKfc hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:49
Hast eine Pn
Vermute wir haben den selben Arzt, kommt für mich zu einem ungünstigem Zeitpunkt, da ich kurz vor der Klage vor dem Bundesverfassungsgericht stehe, also die letzte Instanz. Kotzt mich sowas von an wie die einen behandeln ud bevormunden müssen.
Ist das ein Privat-Arzt?

ThcKfc
Beiträge: 22
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 22:32

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von ThcKfc » Mi 22. Mai 2019, 21:25

Jop

Kann ich über meinen Anwalt die Akte anfordern? Ist ja meine krankenakte, was soll der scheiss dann.

Vapelife13
Beiträge: 437
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 11:18

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von Vapelife13 » Mi 22. Mai 2019, 21:31

Danke für die Info.

Bzgl. deiner Akte kann ich dir keine verbindliche Auskunft geben, aber ja ich denke ein Anwalt sollte die Möglichkeit haben.

M. Nice
Beiträge: 428
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 14:28

Re: Durchsuchung bei meinem Arzt

Beitrag von M. Nice » Mi 22. Mai 2019, 23:17

Das darf nicht Schule machen!-Sauerei
Auf welcher Grundlage das Ganze stattgefunden hat, wäre sehr interessant.

Vielleicht könnte das ein Ra. einsehen. Der kostet aber Geld.


MfG
M. Nice
Rauchst du zwei Stund Hanf hinein, wirst du müd und schläfst bald ein!

Antworten

Zurück zu „Repressionsfälle & Rechtsfragen“