Kontrollen am Flughafen

Antworten
Metuza
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 17:59

Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Metuza » Mi 19. Jun 2019, 18:14

Hallo,
Folgende Frage beschäftigt mich,

Wenn ich in Amsterdam kiffe und mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland (Münchner Flughafen) fliege und es dort zu einer Kontrolle durch Zoll oder Polizei kommen sollte und die einen Schnelltest machen , der natürlich positiv ist, Ich aber natürlich kein bisschen Gras dabei habe , habe ich dann in irgend einer Weise was zu befürchten? z.B. Das die das an die Führerscheinstelle weiterleiten obwohl ich kein Kraftfahrzeug gesteuert hab? Oder ist das für die völlig uninteressant solange ich nichts dabei hab?

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Flughafen

Beitrag von Cookie » Mi 19. Jun 2019, 19:06

Theoretisch kann es sie schon interessieren, vor allem in Bayern, aber praktisch frage ich, warum sie überhaupt eine Grenzkontrolle zw. Niederlande und Deutschland haben sollten und warum Du zu irgendeiner Abgabe von Körperflüssigkeiten genötigt werden solltest?! Konsum ist nicht strafbar.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Metuza
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 17:59

Re: Flughafen

Beitrag von Metuza » Mi 19. Jun 2019, 19:43

Erstmal danke für die schnelle Antwort. Ja mich plagt halt nur die Frage was wäre wenn. Hatte schon einmal MPU und hab halt da ein bisschen Schiss das mir der Schein wieder genommen wird , auch wenn ich nicht selbst fahre sondern öffentliche Verkehrsmittel nutze. Also meist du das ich’s mir in Amsterdam genüsslich gut gehen lassen kann und dann später bei der Landung in München keine Angst haben muss wenn ich sowieso kein Cannabis dabei hab?

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Flughafen

Beitrag von Cookie » Do 20. Jun 2019, 08:10

Also ich "meine", dass das jedermanns / -fraus eigene Entscheidung ist, aber realistisch ist, dass Dir nichts passieren wird.
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3265
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Flughafen

Beitrag von Martin Mainz » Do 20. Jun 2019, 09:13

Du kannst genausogut auf dem letzten Meter nach Hause zu Fuß kontrolliert werden. Einen Test musst Du auf jeden Fall ablehnen. Nur eine Blutabnahme kannst Du am Ende nicht verweigern, aber dazu brauchen sie triftige Gründe, sonst ist es Körperverletzung. Ich würde den Urlaub in vollen Zügen genießen und bei einer Polizeikontrolle kühlen Kopf bewahren und mich zu keiner Aussage hinreissen lassen.

PS: Hab den Titel etwas aussagekräftiger gestaltet
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Metuza
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 17:59

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Metuza » Do 20. Jun 2019, 15:08

Ok das hört sich schon mal alles ziemlich optimistisch an. Ich denke auch das es nach der Landung wenn ich durch den Zoll spaziere keine Probleme geben sollte, dabei haben werd ich eh nichts und die werden sich wohl kaum für den Konsum jedes einzelnen Passagiers interessieren.

Benutzeravatar
Cookie
Beiträge: 2890
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 14:20

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Cookie » Do 20. Jun 2019, 16:30

Das Gute ist, dass es "den Zoll" nicht gibt solange Du im Schengen-Raum bleibst ;).
"A mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open." - Frank Zappa

Metuza
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 17:59

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Metuza » Do 20. Jun 2019, 17:13

Das ist ja gleich noch besser.
:D
Dann glaube ich wirklich das es zu keinen Komplikationen kommen wird.
Ich lande ,schnapp mir mein Gepäck geh ausm Flughafen Steig in den Bus und gut is :D

mad
Beiträge: 290
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von mad » Do 20. Jun 2019, 18:03

Interessanter wäre vielmehr die Frage, was passiert, wenn man als Patient OHNE Medizin oder Bedarf für die Medizin in ein Land einreist, bei dem auch der Konsum verboten ist und die entsprechend strenge Strafen haben? Könnte ich da zu einem Drogentest mit etwaiger Bestrafung gezwungen werden, weil ggf. Rückstände auf meinem iPad-Display gefunden worden sind?

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3265
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Martin Mainz » Do 20. Jun 2019, 21:48

mad hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 18:03
Interessanter wäre vielmehr die Frage...
Das hört sich eher nach nem neuen Thema an :D
Ehrenamtlicher Foren-Putzer und Teilzeitadmin

Speedy-BW
Beiträge: 190
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 13:20
Wohnort: Ravensburg

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Speedy-BW » Fr 21. Jun 2019, 17:36

War erst vor paar Wochen mit Cannabis in der Türkei.
Der Zoll ob ein oder Ausreise hat es gar nicht interessiert.
Jedes mal beim Zoll mit meinen Papieren gewesen, hat nie jemanden interessiert.
Zoll in der BRD, hatte nur gemeint, ich muss es nicht anmelden. Bei Kontrolle dann angeben, mit den Papieren und dem Cannabis.
Hatte drei Genehmigungen dabei, unser Gesundheitsamt Ruf dafür 28Euro pro Unterschrift, leider waren 84 €.

Ging aber völlig Stress frei ab.
Ich bin ich und das ist gut so :P

Sherlock O
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Mai 2019, 11:57

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Sherlock O » Do 4. Jul 2019, 16:55

Du musst dir keinerlei Sorge bei einer Kontrolle in Deutschland machen, solange du nichts einstecken hast, oder Auto/Motorrad/Fahrrad fährst.

Der Konsum von Cannabis (und anderen Drogen) ist in Deutschland legal, nur halt nicht der Verkauf, Erwerb und Besitz. Darfst also ruhig so stoned sein wie du willst.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3265
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Martin Mainz » Do 4. Jul 2019, 17:01

Sherlock O hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 16:55
Du musst dir keinerlei Sorge bei einer Kontrolle in Deutschland machen, solange du nichts einstecken hast, oder Auto/Motorrad/Fahrrad fährst.

Der Konsum von Cannabis (und anderen Drogen) ist in Deutschland legal, nur halt nicht der Verkauf, Erwerb und Besitz. Darfst also ruhig so stoned sein wie du willst.
Das stimmt leider nicht. Auch zu Fuß kontrolliert kann man im Anschluß den Führerschein verlieren, weil jemand die FSS informiert hat. Es sollte nicht so sein, es passiert aber.

Sherlock O
Beiträge: 7
Registriert: Di 28. Mai 2019, 11:57

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Sherlock O » Do 4. Jul 2019, 17:08

Ich bin in den Alpen in Bayern aufgewachsen und habe bis vor 3 Jahren noch dort gewohnt und habe dutzende Polizeikontrollen in München und Nürnberg stoned durchgemacht (liegt auch an meinem Aussehen), ohne dass jemals ein Polizist nach meinem Führerschein gefragt hat oder ich irgendwas zu befürchten hatte - war aber auch zu Fuß unterwegs.
Nach der Logik dürften sie dir ja auch deinen Führerschein abnehmen, wenn man betrunken zu Fuß nach Hause geht und in eine Polizeikontrolle gerät.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 3265
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Kontrollen am Flughafen

Beitrag von Martin Mainz » Do 4. Jul 2019, 20:42

Sherlock O hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 17:08
Nach der Logik dürften sie dir ja auch deinen Führerschein abnehmen, wenn man betrunken zu Fuß nach Hause geht und in eine Polizeikontrolle gerät.
Ja, im Prinzip könnte nach einer Kontrolle auch ein Tipp an die FSS weiteregegeben werden und die könnten sich dazu entschließen, Dein Trennvermögen feststellen zu lassen. Passiert halt in der Regel nicht, Alk ist akzeptierter.

Antworten

Zurück zu „Repressionsfälle & Rechtsfragen“