Deutscher Hanfverband Forum • Thema anzeigen - Polizeikontrolle

Polizeikontrolle



Polizeikontrolle

Beitragvon Mrkrebs am Mo 13. Mär 2017, 07:04

Hallo, ich war mit zwei Freundinnen unterwegs und die Polizei kam. Eine von den beiden hatte eine geringe Menge Cannabis bei sich. Außerdem wurde eine Waage und ein Messer sichergestellt. Die beiden haben aber alle schuld auf sich genommen.
Bekomme ich einen Brief nachhause? Und hat es für mich irgendwelche Konsequenzen?
Mrkrebs
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 13. Mär 2017, 06:56


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Sabine am Mo 13. Mär 2017, 07:13

Hallo Mrkrebs!

Wie alt bist Du denn? Hört sich so an, als ob Du noch nicht volljährig bist.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Mrkrebs am Mo 13. Mär 2017, 07:14

Hallo Aurora,
Nein bin ich noch nicht. Hatte mit dem Cannabis meiner Freundinnen auch nichts zutun, ich war halt nur dabei
Mrkrebs
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 13. Mär 2017, 06:56


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Sabine am Mo 13. Mär 2017, 07:16

Aber deine Personalien wurden aufgenommen?
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Mrkrebs am Mo 13. Mär 2017, 07:17

Ja genau.
Mrkrebs
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 13. Mär 2017, 06:56


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Sabine am Mo 13. Mär 2017, 07:27

Okay, dann wirst Du erstmal für die nächsten 10 Jahre im Polizeiregister in Zusammenhang mit Drogen gelistet. Das führt bei Kontrollen dazu, das bei Dir dann genauer hingeschaut wird.
Hat aber keinen Einfluss auf dein Führungszeugnis, welches du ja evtl. bei einer Ausbildung brauchst!

Ob Du ein Schreiben bekommst, hängt von dem weiteren Vorgehen der Staatsanwaltschaft bei deiner Freundin ab.
Ist sie auch minderjährig?

Wird das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt, kommt nichts mehr.
Falls sie ebenfalls minderjährig sein sollte, wird aber genauer hingeschaut. Heißt meistens : Verhandlung, wo Du als Zeuge geladen werden kannst. Heißt : Brief nach Hause.

Kannst Du mit deinen Eltern so gar nicht darüber reden?
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Mrkrebs am Mo 13. Mär 2017, 07:29

Nein die ist schon volljährig.
Solange ich nur als Zeuge geladen werde, ist das kein Problem. Hatte nur Angst, das in dem Brief steht dass ich tatverdächtigt bin.
Also kann mir nicht viel passieren?
Mrkrebs
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 13. Mär 2017, 06:56


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Sabine am Mo 13. Mär 2017, 07:37

Nach meiner persönlichen Einschätzung, die aber nicht maßgeblich ist, nicht.

Die Eintragung im Polizeiregister ist aber nicht ohne, besonders wenn Du im ländlichen Raum, wo jeder jeden kennt, wohnst. Stelle Dich drauf ein, das bei Kontrollen die nächsten Jahre sehr, sehr unangenehm werden können.
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Mrkrebs am Mo 13. Mär 2017, 07:39

Die Kontrollen sind mir nicht so wichtig. Solange ich nichts falsch mache, kann mir ja nichts passieren.
Dankeschön für die Antworten :)
Mrkrebs
 
Beiträge: 5

Registriert:
Mo 13. Mär 2017, 06:56


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Sabine am Mo 13. Mär 2017, 07:43

Nix falsch machen, schützt nicht vor Finger im Anus!
Sabine
 
Beiträge: 7662

Registriert:
Fr 18. Apr 2014, 08:15


Re: Polizeikontrolle

Beitragvon Martin Mainz am Mo 13. Mär 2017, 18:56

Aurora hat geschrieben:Nix falsch machen, schützt nicht vor Finger im Anus!

Nicht gleich den Teufel an die Wand malen ;)

PS: Und ein Willkommen im Forum, Mrkrebs!
Foren-Putze und Teilzeitadmin
Benutzeravatar
Martin Mainz
 
Beiträge: 1614

Registriert:
Di 22. Mär 2016, 18:39



Zurück zu Repressionsfälle & Rechtsfragen

Wer ist online? Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste