Alternativen zu Paysafecard?

Hier könnt ihr euch vorstellen, Ideen, Vorschläge, Kritik oder Lob zum DHV und zu diesem Forum anbringen.
Antworten
Florian Rister
Beiträge: 2875
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von Florian Rister » Mo 5. Dez 2016, 13:35

Kennt ihr gute Alternativen zu Paysafecard? Mit denen hatte ich schonmal Kontakt, die waren aber sehr komisch und ich empfinde die auch als relativ unseriös von ihrer öffentlichen Repräsentation her.

Irgendwas in der Richtung würden wir beim DHV gerne anbieten.

Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2102
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von Martin Mainz » Mo 5. Dez 2016, 17:45

An sich scheint das ziemlich seriös zu sein, gibts immerhin schon 16 Jahre

https://www.serioes.org/paysafecard-alternative/
Foren-Putze und Teilzeitadmin

Florian Rister
Beiträge: 2875
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von Florian Rister » Di 6. Dez 2016, 11:21

Ich zitiere mal aus meinem E-Mail Verkehr mit Paysafecard:

Paysafe:
Leider ist eine Integration aufgrund Ihres Geschäftsmodells derzeit nicht möglich.
Ich:
Vielen Dank für ihre Antwort. Ich wüsste gerne, ob dies daran liegt das
wir Spenden und Mitgliedsbeiträge einsammeln, statt ein Produkt zu
verkaufen.

Oder liegt es an dem Thema, dem wir uns widmen?
Paysafe:
Sehr geehrter Herr Rister,

Laut der Information, die ich bekommen habe, liegt es an beidem.


Ich habe jetzt nochmal geantwortet. Mal schauen, ob sie ihre Meinung noch ändern. Ansonsten suche ich aber nach Alternativen, die man im Geschäft um die Ecke kaufen kann. Also nichts, was man online oder über Kreditkarte aufladen muss, sondern ein reines Bargeld zu Onlinegeld zu echtem Geld System..

Zur Seriösität: Wahrscheinlich ist einfach jeder Anbieter, der solche Cash-Systeme anbietet, irgendwie verstrickt mit multinationalem organisiertem Abzockertum. Ist nur mein Eindruck, vielleicht täusche ich mich da auch...

Benutzeravatar
bushdoctor
Beiträge: 2337
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 15:51
Wohnort: Region Ulm

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von bushdoctor » Fr 9. Dez 2016, 21:12

Florian Rister hat geschrieben: Zur Seriösität: Wahrscheinlich ist einfach jeder Anbieter, der solche Cash-Systeme anbietet, irgendwie verstrickt mit multinationalem organisiertem Abzockertum. Ist nur mein Eindruck, vielleicht täusche ich mich da auch...
Nein! Da täuscht Du Dich sicherlich nicht... ;-)
Leider kann ich Euch bei der Suche nicht wirklich unterstützen, da ich solche Bezahlsysteme generell meide... aus den von Dir bereits genannten Gründen...

ay_caramba
Beiträge: 64
Registriert: Sa 24. Mai 2014, 09:20

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von ay_caramba » Fr 9. Dez 2016, 23:01

Hallo Florian,

von Mastercard gibt es eine Kreditkarte, genannt Joker, für die es Aufladekarten in Supermärkten zu kaufen gibt (ich glaube, in 25€ Schritten mit 1€ Provision pro 25€).
Ihr könntet euch diese freizurubbelnden Aufladecodes schicken lassen, und das Geld wie mit einer normalen Kreditkarte nutzen.

Beste Grüße!

Florian Rister
Beiträge: 2875
Registriert: Mo 13. Feb 2012, 15:43
Wohnort: Berlin

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von Florian Rister » So 11. Dez 2016, 14:49

Ich hatte nochmal einen geradezu merkwürdig netten Kontakt zu Paysafecard. Der Mitarbeiter findet uns grundsätzlich cool, aber sie haben wohl aktuell was Spenden angeht nur ausgewählte, große Organisationen.
ay_caramba hat geschrieben:Hallo Florian,

von Mastercard gibt es eine Kreditkarte, genannt Joker, für die es Aufladekarten in Supermärkten zu kaufen gibt (ich glaube, in 25€ Schritten mit 1€ Provision pro 25€).
Ihr könntet euch diese freizurubbelnden Aufladecodes schicken lassen, und das Geld wie mit einer normalen Kreditkarte nutzen.

Beste Grüße!
interessant, werde ich mir die Tage mal anschauen. Scheint aber auf den ersten Blick komplett personalisiert zu sein.

can
Beiträge: 40
Registriert: Do 29. Mär 2012, 14:02

Re: Alternativen zu Paysafecard?

Beitrag von can » So 11. Dez 2016, 22:58

Meiner Meinung nach stellt diese Joker Mastercard tatsächlich eine gute Alternative dar.
Nachteilig könnte sein, dass man monatlich maximal 3750 Euro aufladen kann.
Zu beachten wäre, dass die Geschenkkarten nach einem Jahr monatlich 2,50 Euro an Wert verlieren.

Die Joker Online Mastercard wurde von Stiftung Warentest unter die Lupe genommen:
https://www.test.de/Joker-Online-Master ... 4800827-0/

Hier nähere Infos:
https://www.jokerkartenwelt.novumbankgroup.com/
https://www.jokerkartenwelt.novumbankgr ... rCard/Fees
https://www.jokerkartenwelt.novumbankgr ... ard25/Fees

Antworten

Zurück zu „Über den DHV und das Forum“