DHV-Finanzbericht 2017

Hier könnt ihr euch vorstellen, Ideen, Vorschläge, Kritik oder Lob zum DHV und zu diesem Forum anbringen.
Antworten
Benutzeravatar
Martin Mainz
Beiträge: 2449
Registriert: Di 22. Mär 2016, 18:39

DHV-Finanzbericht 2017

Beitrag von Martin Mainz » Mi 4. Jul 2018, 19:09

DHV-Finanzbericht 2017

2017 war abgesehen vom Millionärswahljahr 2014 das erfolgreichste der DHV-Geschichte mit einem erheblichen Zuwachs bei den Einnahmen. Insgesamt ist das Budget (Nettoeinahmen ohne Umsatzsteuer) von ca. 232.000 Euro um 113.000 Euro auf ca. 345.000 Euro gestiegen!
...
Grob gesagt, stammen die Einnahmen 2017 je ungefähr zur Hälfte von Unternehmen und Privatpersonen, eine gesunde, vielschichtige Basis unserer Arbeit!
...
Diese Entwicklung hat es uns ermöglicht, gleich mehrere Großprojekte in 2017 zu stemmen: Die Führerscheinkampagne, die erfolgreichste Bundestags-Petition des Jahres 2017 und die erste politische DHV-Konferenz "Cannabis Normal". All diese Projekte bringen unser Thema voran. Aber auch in den üblichen Kernbereichen unserer Arbeit sind wir mit mehr Personal deutlich besser geworden, z.B. unsere Messeauftritte, unsere online-Präsenz auf diversen Kanälen, unsere Medienkontakte und die Zahl der entsprechenden Artikel und Berichte oder die Häufigkeit und Qualität unserer politischen Kontakte.


Zusammenfassung: https://hanfverband.de/nachrichten/news/dhv-finanzen

Und der Direktlink zum Finanzbericht: https://hanfverband.de/sites/hanfverban ... 17_web.pdf
Foren-Putze und Teilzeitadmin

DennisEF
Beiträge: 819
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 11:28
Wohnort: Erfurt

Re: DHV-Finanzbericht 2017

Beitrag von DennisEF » Do 5. Jul 2018, 15:25

Danke für den Bericht.
Interessiert Ihr euch überhaupt für die Zahlen?

Verstehe ich das richtig dass aus dem Überschuss, von ca. 26.000 €, noch Georg bezahlt werden muss?
"Thüringen, das grüne Herz Deutschlands"


http://www.facebook.com/dhvortsgruppeerfurt

mad
Beiträge: 270
Registriert: Di 10. Apr 2018, 13:55

Re: DHV-Finanzbericht 2017

Beitrag von mad » Mi 11. Jul 2018, 23:17

Nein, bei den Personalkosten oben sind ca. 100 000 für die Mitarbeiter aufgelistet. Es wurde halt weniger ausgegeben als eingenommen.

Antworten

Zurück zu „Über den DHV und das Forum“