Seite 1 von 1

Facharbeit in Sozialwissenschaften zur Legalisierung

Verfasst: Fr 13. Dez 2013, 14:32
von melfilein
Hallo Leute,
Ich schreibe dieses Schuljahr in meinem Leistungskurs Sozialwissenschaften eine Facharbeit zur Cannabis Legalisierung und möchte mich dabei insbesondere auf die wirtschaftlichen Aspekte konzentrieren.
Kennt ihr gute Literatur zu diesem Thema? Das Internet reicht nun mal nicht als Quelle :)

Re: Facharbeit in Sozialwissenschaften zur Legalisierung

Verfasst: Fr 13. Dez 2013, 16:40
von frihet
Das Internet sollte als Quelle im Jahr 2013 schon klar gehen, es kommt halt auf die Vertrauenswürdigkeit der Quelle an. Man findet online viele PDF mit Studien und Expertenmeinungen, informier dich zum Beispiel mal über den "Catania-Report", der 2004 vom EU-Parlament angenommen wurde, aber seitdem "auf Halde" liegt. Der ist auf der Seite der Europäischen Union zu finden. Auch der Film "Breaking the Taboo" und das dazugehörige veröffentlichte Material könnte interessant sein, das stammt von der Global Commission on Drug Policy der UN, siehe hier http://www.globalcommissionondrugs.org/
Weitere Links unter http://hanfverband.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=1041

Re: Facharbeit in Sozialwissenschaften zur Legalisierung

Verfasst: Sa 9. Feb 2019, 16:08
von Max1234
Hey,
Ich schreibe über exakt das selbe Thema eine Facharbeit und bin mir noch unschlüssig wie ich die Facharbeit aufbauen soll.
Ich wollte dich lediglich fragen ob du ein paar Denkanstöße für denn Aufbau meiner facharbeit hättest.
Vielen Dank im voraus.
Max

Re: Facharbeit in Sozialwissenschaften zur Legalisierung

Verfasst: Sa 9. Feb 2019, 17:52
von Crosser71
Leichenschänder. Dafür gräbt man keinen über 5 Jahre nicht mehr aktualisierten thread aus. Beteilige dich doch einfach am Forengeschehen und schreib dem Threadersteller dann einfach eine PN. ;)

Re: Facharbeit in Sozialwissenschaften zur Legalisierung

Verfasst: Sa 9. Feb 2019, 22:10
von BUMMBUMM
die Globalcommissionondrugpolicy ist nach wie vor ein füllhorn guter informationen, vor allem über soziale aspekte von drogenpolitik.
hab erst kürzlich in deren publikationen recherchiert als ich auf der suche nach hintergründen zum ECDD entscheidungsprozess war.

Allerdings sind die mitnichten ein Teil der UN, haben zwar ein paar ehemalige von denen aber distanzieren sich eher von den betonköppen der UN/WHO, weil deren drogenpolitik nun mal scheisse is ^^